Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

VfL Wolfsburg: Rolfö und Engen verlassen Wölfe im Sommer

Skandinavische Top-Spielerinnen  

Rolfö und Engen verlassen VfL Wolfsburg im Sommer

19.01.2021, 16:36 Uhr | sid

VfL Wolfsburg: Rolfö und Engen verlassen Wölfe im Sommer. Fridolina Rolfö und Ingrid Engen fallen sich in die Arme: Die beiden VfL-Stars verlassen den Frauenfußball-Meister im Sommer.  (Quelle: imago images/Sports Press Photo/Archivbild)

Fridolina Rolfö und Ingrid Engen fallen sich in die Arme: Die beiden VfL-Stars verlassen den Frauenfußball-Meister im Sommer. (Quelle: Sports Press Photo/Archivbild/imago images)

"Angebote abgelehnt": Ab kommender Saison muss der VfL Wolfsburg auf zwei seiner Top-Stars verzichten. Ingrid Engen und Fridolina Rolfö kehren dem Double-Sieger im Sommer den Rücken. 

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg muss nach der laufenden Saison den Abgang von zwei Top-Spielerinnen verkraften. Angreiferin Fridolina Rolfö und Mittelfeldspielerin Ingrid Engen werden den Double-Gewinner nach Ablauf ihrer Verträge im Sommer verlassen. Das gab der Sportliche Leiter Ralf Kellermann am Dienstag bekannt: "Wir haben versucht, beide Spielerinnen zu halten, aber beide haben unsere Angebote abgelehnt."

Die Schwedin Rolfö und die Norwegerin Engen waren beide 2019 zum VfL gewechselt. Wohin es das Duo zieht, ist nicht bekannt. Kellermann ist zuversichtlich, dass die Abgänge kompensiert werden können: "Wir werden auch in der nächsten Saison eine konkurrenzfähige Mannschaft beisammen haben."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: