Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Falsche Sparkassenmitarbeiterin betrügt Seniorin

Geld von Konto abgehoben  

Falsche Sparkassenmitarbeiterin betrügt Seniorin

08.04.2021, 14:27 Uhr | t-online

Wolfsburg: Falsche Sparkassenmitarbeiterin betrügt Seniorin. Zwei Hände halten ein Handy fest (Symbolbild): Am Telefon hat eine Seniorin ihre Kontodaten an Betrüger weitergegeben. (Quelle: imago images/Dean Pictures)

Zwei Hände halten ein Handy fest (Symbolbild): Am Telefon hat eine Seniorin ihre Kontodaten an Betrüger weitergegeben. (Quelle: Dean Pictures/imago images)

Viel zu spät hat eine Wolfsburgerin bemerkt, dass sie von einer falschen Sparkassenmitarbeiterin betrogen wurde. Telefonisch hatte eine unbekannte Frau Kontodaten gefordert – angeblich, um der Seniorin zu helfen.

Eine 73-jährige Wolfsburgerin ist Opfer eines Telefonbetrugs geworden. Am Dienstag meldete sich eine angebliche Mitarbeiterin der Sparkasse – Frau Meyer – telefonisch bei der Rentnerin. Sie gab an, dass Unregelmäßigkeiten auf einem Konto aufgefallen seien. Um die falschen Überweisungen annullieren zu können, benötige sie die Kontodaten der Seniorin. Diese gab mehrere TAN und die IBAN an die unbekannte Anruferin heraus.

Erst am Abend seien der Geschädigten Zweifel gekommen, heißt es in dem Bericht der Polizei. Nach einem Gespräch mit ihrem Mann habe sie die Konten sperren lassen – leider zu spät. Von einem Konto war bereits eine Geldsumme abgebucht worden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal