Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Nächste schwere Verletzung bei Wolfsburger Frauen

Wolfsburg  

Nächste schwere Verletzung bei Wolfsburger Frauen

11.10.2021, 16:07 Uhr | dpa

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg beklagen vor ihrem zweiten Champions-League-Spiel gegen Servette Chenois die nächste schwere Verletzung. Mittelfeldspielerin Pia-Sophie Wolter zog sich am Sonntag während des Heimspiels gegen den 1. FC Köln (3:0) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. "Diese Diagnose ist ein herber Schlag für uns, in erster Linie natürlich für Pia selbst", sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann am Montag.

Vor Wolter hatten sich bereits Torjägerin Ewa Pajor und Nationalspielerin Alexandra Popp schwer am Knie verletzt. "Ich habe unverändert großes Vertrauen in unseren Kader und bin davon überzeugt, dass uns diese Herausforderung im Kollektiv gelingen wird", sagte Kellermann. Die deutschen Pokalsiegerinnen spielen am Mittwoch (18.45 Uhr/DAZN) in der Champions League gegen den Servette FC aus der Schweiz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: