2. Bundesliga

23. SPIELTAG

Kiel
Loading...
Beendet
3:40:3
Loading...
St. Pauli

TORSCHÜTZEN

0 : 1
11’Oladapo AfolayanAfolayan
0 : 2
34’Marcel HartelHartel
0 : 3
36’Oladapo AfolayanAfolayan
Shuto MachinoMachino53’
1 : 3
1 : 4
57’Connor MetcalfeMetcalfe
Joshua MeesMees65’
2 : 4
Alexander BernhardssonBernhardsson82’
3 : 4
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde23. Spieltag
Anstoß23.02.2024, 18:30
StadionHolstein-Stadion
SchiedsrichterDr. Matthias Jöllenbeck
Zuschauer15.034

Saisonverlauf

11.12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.4533221233222222111111211111111117.18.19.20.21.22.23.24.25.26.12332222222111111111
Kiel
St. Pauli
Nach Spielende
Morgen sind wir wieder für Sie mit weiteren Partien der 2. Bundesliga zur Stelle. Dann spielen zunächst um 13:30 Uhr Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf, der F.C. Hansa Rostock gegen den 1. FC Kaiserslautern sowie der 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Braunschweig. Am Abend berichten wir von der Partie Karlsruher SC gegen die SpVgg Greuther Fürth. Das wars von mir. Einen schönen Freitagabend noch!
Nach Spielende
Mit dem 13. Saisonsieg fahren die Kiezkicker (48 Punkte) Big Points im Aufstiegskampf ein. Sechs Punkte sind es jetzt auf Kiel (42) und elf Zähler auf Nicht-Aufstiegsplatz 4, den derzeit Hannover einnimmt. Die Störche sind dennoch weiter voll im Rennen, können am Sonntag vom HSV (38), aktuell Tabellendritter, nicht überholt werden. Am 24. Spieltag tritt St. Pauli freitagsabends um 18.30 Uhr beim FC Schalke 04 an. Kiel kämpft zur gleichen Zeit bei Hertha BSC um drei Punkte.
Nach Spielende
Am Ende ein Zittersieg für die Gäste: Der FC St. Pauli hat Holstein Kiel im Topspiel des 23. Spieltags in der 2. Bundesliga mit 4:3 (3:0) geschlagen. Doppelpacker Afolayan, Hartel und Metcalfe besorgten den Kiezkickern die drei immens wichtigen Punkte im Kampf um den Aufstieg. In einer wilden Partie mit insgesamt 23 Torschüssen (12:11 pro Kiel) legten die Hamburger in Halbzeit eins mit der 3:0-Führung den Grundstein für den Auswärtsdreier. Nach der Pause kämpften sich die Hausherren peu a peu wieder ran und hätten mit etwas Glück einen Punkt dabehalten können. St. Pauli hätte seinerseits durch Boukhalfa und Hartel noch zum 5:3 treffen können. Die Gäste präsentierten sich defensiv wie offensiv insgesamt abgeklärter und nehmen somit die drei Punkte mit in die Hansestadt.
90’ +6
Abpfiff
Feierabend! St. Pauli gewinnt.
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Manolis Saliakas
Manolis SaliakasSt. Pauli
Saliakas klemmt den Ball unter sich ein und will dadurch den Einwurf der Hausherren in der gegnerischen Hälfte unterbinden. Das ist Gelb.
90’ +4
Die Zuschauer kommen voll auf ihre Kosten! Wieder Latte, wieder für die Gäste! Irvine schickt Hartel halblinks in die Tiefe. Der offensive Mittelfeldspieler ist frei durch, zieht dann nach innen und schießt den Ball aus elf Metern ans Gebälk.
90’ +2
Lattentreffer für St. Pauli! Boukhalfa wurschtelt sich auf rechts gegen Sander durch, läuft bis an den Sechzehner und chippt das Leder aus 17 Metern halblinks an den Querbalken. 
90’
Jöllenbeck lässt fünf Minuten nachspielen. Gelingt Kiel der Lucky Punch? Für Entlastung können die "Boys in Brown" derzeit nicht sorgen. Das werden lange Minuten für die Gäste.
88’
Die Riesenchance für die KSV! Rothe flankt von links in die Mitte, Mees lässt für Bernhardsson klatschen. Der Schwede ist halblinks völlig frei, schießt das Leder aber aus sieben Metern über die Latte! Das MUSS der Ausgleich sein. 
87’
Für Bernhardsson ist es der erste Treffer in seinem zweiten Spiel für Kiel. 
85’
Auswechslung
Loading...
Adam Dzwigala
Adam Dzwigala
Aljoscha Kemlein
Aljoscha Kemlein
Defensiverer Wechsel dagegen bei St. Pauli: Innenverteidiger Dzwigala kommt für Mittelfeldspieler Kemlein.
84’
Auswechslung
Loading...
Niklas Niehoff
Niklas Niehoff
Shuto Machino
Shuto Machino
Rapp bringt eine weitere frische Offensivkraft: Niehoff für Machino.
82’
Tor für Kiel
Loading...
3:4
Alexander Bernhardsson
Alexander BernhardssonVorlage Timo Becker
Tooor! KIEL - St. Pauli 3:4. Der erneute Anschlusstreffer für die Hausherren! Erras schlägt den Ball hinter die letzte Kette zu Becker, der von rechts flanken will. Den ersten Ball blockt Mets ab. Doch mit dem zweiten Versuch findet Becker Bernhardsson. Der Schwede nimmt den Ball sauber an und schießt aus halbrechter Position 13 Meter vor dem Tor drauf. Der Aufsetzer springt links unten ins Tor. Vasilj ist machtlos.
80’
Kiel sucht weiter spielerische Lösungen und will bisweilen flach durchs Zentrum spielen. Die Gäste verteidigen aber fast alles weg.
77’
Auswechslung
Loading...
Lars Ritzka
Lars Ritzka
Oladapo Afolayan
Oladapo Afolayan
Der Doppeltorschütze, Afolayan, geht bei den Gästen vom Rasen. Für ihn darf Ritzka in der Schlussphase ran.
77’
Noch 13 Minuten plus X im Holstein-Stadion. St. Pauli überlässt Kiel (60 Prozent Ballbesitz) das Spielgerät. Wirkliche Hochkaräter können sich die Störche jedoch in den letzten Minuten nicht erspielen. Die Defensive der Hamburger steht weitestgehend kompakt. 
75’
Sander spielt den Ball tief für Bernhardsson, der für Mees klatschen lässt. Aus der zweiten Reihe schießt Mees Vasilj in die Arme.
72’
Auswechslung
Loading...
Carlo Boukhalfa
Carlo Boukhalfa
Connor Metcalfe
Connor Metcalfe
Erster Wechsel bei den Hamburgern: Für 4:1-Torschütze Metcalfe kommt Boukhalfa rein. 
70’
Auswechslung
Loading...
Alexander Bernhardsson
Alexander Bernhardsson
Lewis Holtby
Lewis Holtby
Nächster Wechsel bei der KSV: Rapp schickt Bernhardsson für Holtby aufs Feld. 
68’
Für Mees ist es der erste Treffer seit Juli 2022. Im Trikot des SSV Jahn Regensburg hatte der Linksaußen damals gegen den SV Darmstadt 98 getroffen.
65’
Tor für Kiel
Loading...
2:4
Joshua Mees
Joshua MeesVorlage Shuto Machino
Tooor! KIEL - St. Pauli 2:4. Die Störche geben sich nicht auf. Mees trifft zum 2:4. Sander bringt den Ball mit einer Ecke von links herein. Vasilj schlägt den Ball mit der rechten Hand zur Seite. Machino kommt an den Ball und gibt zurück für Mees, der keine Sekunde fackelt und rechts oben aus 14 Metern einschießt.
63’
Viermal haben die "Boys in Brown" bislang aufs Tor geschossen, viermal war der Ball drin. Diese Effizienz wird Trainer Hürzeler gefallen.
60’
Für Metcalfe ist es das dritte Saisontor. Im Hinspiel hatte er bereits getroffen und den 5:1-Heimsieg mit einem Traumtor eingeleitet. 
57’
Tor für St. Pauli
1:4
Loading...
Connor Metcalfe
Connor MetcalfeVorlage Jackson Irvine
Tooor! Kiel - ST. PAULI 1:4. Und schon sind die Kiezkicker wieder zur Stelle! Metcalfe macht jegliche Hoffnung der Kieler zunichte. So ist es passiert: Machino verliert den Ball an der rechten Seitenlinie gegen Treu, der ein paar Meter marschiert und Irvine mitnimmt. Der Australier läuft in der linken Halbspur in den Sechzehner und sieht halbrechts Metcalfe nachrücken. Irvines Landsmann nimmt die Kugel mit rechts direkt und trifft in die kurze Ecke. Eiskalte St. Paulianer!
56’
Machino erzielt sein zweites Saisontor, nachdem er zuletzt im August 2023 auf Schalke getroffen hatte.
53’
Tor für Kiel
Loading...
1:3
Shuto Machino
Shuto MachinoVorlage Finn Porath
Tooor! KIEL - St. Pauli 1:3. Der Anschlusstreffer für die Störche. Geht da noch was? Remberg gibt den Ball links raus zu Rothe. Der spielt den Querpass vor den Strafraum in Richtung von Holtby, der den Ball für Porath durchlässt. Wahl rutscht vor Porath weg. Rechts neben sich sieht Porath Machino freistehen. Der Japaner nimmt die Kugel an und schießt sie aus 12 Metern rechts in den Kasten. Vasilj fälscht den Ball noch ins eigene Tor ab. Der ist durchaus haltbar.
51’
Offensivfoul von Mees gegen Saliakas am gegnerischen Strafraum. Jöllenbeck pfeift Freistoß für die Gäste. Saliakas hält sich kurz den Knöchel, kann dann aber weitermachen.
49’
St. Pauli will nicht nachlassen. Die Kiezkicker wirken auch in den Anfangsminuten des zweiten Durchgangs fest entschlossen, rücken den Kielern direkt wieder auf die Pelle.
46’
Anpfiff
Weiter geht es mit Halbzeit zwei!
46’
Auswechslung
Loading...
Joshua Mees
Joshua Mees
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski
Zum anderen kommt Mees für Skrzybski in der Offensive.
46’
Auswechslung
Loading...
Philipp Sander
Philipp Sander
Marvin Schulz
Marvin Schulz
Kiel wechselt doppelt: Zum einen feiert Sander sein Comeback, indem er Schulz im zentralen Mittelfeld ersetzt. 
Halbzeitbericht
Der FC St. Pauli liegt im Spitzenspiel zur Pause mit 3:0 gegen Verfolger Holstein Kiel vorne! Das ist mal eine Ansage im Kampf um den Aufstieg. Bis zum 0:2 waren die Störche mindestens ebenbürtig und hatten mehrere Großchancen, um selbst zum Tor zu kommen. Zweimal ließen die Kieler das Aluminium zittern. Effizienter präsentierten sich dagegen die Gäste, die mit Afolayan und Hartel eiskalt zuschlugen und diesen Dreier so gut wie im Sack haben dürften.
45’ +2
Halbzeit
Pause im Holstein-Stadion.
45’ +1
Der Schiedsrichter lässt zwei Minuten nachspielen.
45’
Gelbe Karte
Loading...
Marvin Schulz
Marvin SchulzKiel
Erste Verwarnung: Schulz stellt Afolayan an der Außenlinie ein Bein. Der Flügelspieler fliegt auf den Boden. Jöllenbeck zückt Gelb für Schulz.
43’
Für Afolayan ist es der erste Doppelpack in der 2. Bundesliga. Hartel, Toptorschütze der Kiezkicker, erzielte sein zwölftes Saisontor.
42’
Mit einem Auswärtsdreier würden die St. Paulianer den Vorsprung auf Kiel auf sechs Punkte anwachsen lassen! Das Hürzeler-Team marschiert in großen Schritten in Richtung Aufstieg ...
39’
Das dürfte die Vorentscheidung gewesen sein. Die Gäste verdeutlichen, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Drei Schüsse aufs Tor, dreimal zappelt der Ball im Netz.
36’
Tor für St. Pauli
0:3
Loading...
Oladapo Afolayan
Oladapo AfolayanVorlage Marcel Hartel
Tooor! Kiel - ST. PAULI 0:3. Was ist hier denn los?! St. Pauli stellt auf 3:0! Wieder ist es Afolayan. Entscheidend ist im Vorfeld ein viel zu riskantes Rückspiel von Holtby in den Fuß von Erras, der den Ball in die Füße von Hartel blockt. In der linken Halbspur ist plötzlich alles offen. Hartel spielt die Kugel in den Lauf von Afolayan, der aus sieben Metern keine Mühe hat, rechts unten einzuschießen. 
34’
Tor für St. Pauli
0:2
Loading...
Marcel Hartel
Marcel HartelVorlage Connor Metcalfe
Tooor! Kiel - ST. PAULI 0:2. Die Gäste erhöhen! Metcalfe bricht nach einem Doppelpass mit Saliakas auf der rechten Außenbahn durch. Hartel geht auf den ersten Pfosten, Erras pennt und so kann der St. Paulianer den Fuß zum 2:0 hinhalten. 
33’
Nach einer längeren Ballstafette kombinieren sich die Kieler dann doch durch! Schulz' vertikales Zuspiel leitet Skrzybski schnell in die Spitze weiter. Dort hat Porath rechts neben dem Fünfer viel Platz, zimmert das Spielgerät aber rechts oben am Tor vorbei. Da ist viel mehr drin!
31’
In dieser Phase lässt Kiel den Ball laufen und schiebt angesichts des Rückstandes höher. In die gefährlichen Zonen kommen die Störche allerdings nicht.
28’
Gutes Omen für die Hamburger? Wenn Afolayan (acht Saisontore) in dieser Saison getroffen hat, gewann St. Pauli bislang immer!
25’
Aber da sind die Kiezkicker plötzlich wieder! Saliakas bringt den Ball von rechts rein. Hartel behauptet sich im Zentrum und dreht sich nach halblinks, wo Afolayan auf den Ball wartet. Der Angreifer zögert keine Sekunde und feuert den Ball nicht ungefährlich neben den linken Pfosten. 
22’
Die Führung für die Gäste ist durchaus schmeichelhaft. Kiel steht bereits bei vier größeren Möglichkeiten: Poraths Lupfer, Skrzybskis Dropkickversuch sowie die Doppelchance von Schulz und Rothe.
19’
Riesenpech für die KSV! Im Anschluss an die Skrzybski-Chance bekommt Kiel zwei Eckstöße nacheinander. Die zweite durch Schulz fliegt auf die Latte! Machino kommt halbrechts an den Ball und passt noch mal nach links. Rothe steht frei und befördert das Spielgerät in Richtung Tor. Treu lenkt den Ball, an den zuvor gleich mehrere Spieler nicht richtig drangekommen waren, im Fallen mit der Brust gerade noch an den rechten Innenpfosten. Das Spielgerät droht aus St. Paulis Sicht hinter die Linie zu springen, doch Vasilj greift im letzten Moment zu. Die Torlinientechnik sagt: kein Tor! Kiel kann es nicht fassen. 
18’
Skrzybski probiert es nach einem unfreiwilligen Zuspiel von Porath aus halblinker Position per Dropkick. Vasilj macht die rechte untere Ecke zu!
16’
Eine Viertelstunde ist im Holstein-Stadion absolviert. Bei 2:2 Torschüssen und 42 zu 58 Prozent Ballbesitz ist es an sich eine ausgeglichene Partie. Afolayans Einzelleistung macht aktuell den Unterschied. Überhaupt war der Schuss des Außenbahnspielers der erste Abschluss aufs Tor.
13’
In jedem seiner drei Zweitligaspiele hat Afolayan, der bereits letzte Woche gegen Braunschweig genetzt hatte, gegen die Kieler getroffen!
11’
Tor für St. Pauli
0:1
Loading...
Oladapo Afolayan
Oladapo AfolayanVorlage Philipp Treu
Tooor! Kiel - ST. PAULI 0:1. Der Spitzenreiter geht in Führung! Nach einem flachen Zuspiel von Treu zieht Afolayan links im Sechzehner zwei Gegenspieler auf sich. Becker lässt sich mit einem Übersteiger übertölpeln, Porath gräscht anschließend ins Leere. Durch die Beine des Mittelfeldspielers fliegt der stramme Schuss von Afolayan aus 14 Metern halbrechts unten ins Netz. 1:0 St. Pauli!
9’
Eigentlich hatte Machino vor, einen Ball von rechts in die Mitte zu bringen. Spontan sieht er dann, dass Vasilj seine linke Ecke offenlässt. Der Japaner probiert es also auf direktem Wege. Da fehlt nicht viel - Außennetz. Vasilj wäre aber wohl noch rechtzeitig zur Stelle gewesen.
7’
St. Pauli bringt die erste Ecke von rechts herein. Irvine kann den Ball im Zentrum nicht verarbeiten. Die Gefahr ist aus Sicht der Störche gebannt.
5’
Topchance für die KSV! Machinos Bogenlampe nimmt Geburtstagskind Porath (27 Jahre alt) in der rechten Halbspur mit. Treu kommt nicht hinterher, doch Vasilj dafür aus seinem Kasten. Porath steht unter Druck und versucht, den Ball über St. Paulis Keeper zu heben. Das Spielgerät landet auf dem Tordach. 
4’
In den Anfangsminuten sind die Gäste um Ballkontrolle bemüht. Die Kugel läuft hintenrum, Kiel greift in ihrem letzten Drittel an. 
1’
Anpfiff
Jöllenbeck gibt die Partie frei! St. Pauli in Weiß bringt den Ball ins Rollen. Kiel spielt in Blau.
Vor Beginn
Die Leitung dieses Nordduells übernimmt Dr. Matthias Jöllenbeck als Unparteiischer. Unterstützt wird der 37-Jährige von den beiden Assistenten Markus Schüller und Christian Leicher sowie dem Vierten Offiziellen Leonidas Exuzidis. Nicolas Winter und Markus Häcker sind als Videoassistenten im Einsatz.
Vor Beginn
In der 2. Bundesliga verlor der Tabellenführer nur eines der letzten zehn Spiele gegen den Zweiten (Schalke 04 im April 2022 mit 1:4 gegen Werder Bremen). Gute Voraussetzungen also für den FC St. Pauli, der in dieser Spielzeit als Spitzenreiter gegen den Zweiten unbesiegt blieb (ein Sieg, ein Unentschieden).
Vor Beginn
Auf der Gegenseite spielen die St. Paulianer bei 45 Punkten nach 22 Spielen ihre geteilt zweitbeste Zweitligasaison. Lediglich in der Spielzeit 2009/2010 waren die "Kiezkicker" zum vergleichbaren Zeitpunkt einen Zähler besser. Daraus resultierte damals der Aufstieg…
Vor Beginn
Die Gastgeber spielen ihre geteilt beste Spielzeit in der 2. Bundesliga. 42 Punkte stehen nach 22 Spieltagen auf dem Konto der Störche. Zuvor hatte es dies nur 2020/2021 gegeben, als die Relegation erreicht worden war. Dort scheiterte die KSV dann am 1. FC Köln. Mindestens die Relegation soll es auch diesmal werden. Die Chancen stehen gut: Bereits jetzt hat Kiel bei 13 Saisonsiegen einen Zähler mehr als Ende der Vorsaison.
Vor Beginn
Holstein Kiel stand keinem aktuellen Zweitligisten in der 2. Bundesliga so oft gegenüber wie dem FC St. Pauli. In 13 Aufeinandertreffen siegte die KSV fünfmal (gegen keine derzeitige Mannschaft der 2. Bundesliga häufiger), spielte zweimal Unentschieden und verlor sechsmal (gegen kein aktuelles Team der 2. Bundesliga öfter).
Vor Beginn
Das Fehlen von Elias Saad schmerzt die "Boys in Brown": In dieser Zweitligasaison schoss der Deutsch-Tunesier 49 Mal aufs Tor, initiierte 1,8 Torchancen pro Partie für seine Mitspieler und kam auf eine Großchancenverwertung von 45 Prozent. In den benannten Statistiken steht Saad damit auf dem zweiten Rang hinter Offensivkollege Marcel Hartel.
Vor Beginn
Im Vergleich zum 1:0 zuhause gegen Braunschweig tauscht St. Paulis Cheftrainer Fabian Hürzeler zweimal, einmal gezwungenermaßen: Für Elias Saad (Gelb-Rot-Sperre) und Johannes Eggestein (Bank) rücken Connor Metcalfe und Aljoscha Kemlein in die erste Elf. 
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Kiel - St. Pauli
Loading...
1

Weiner

4

Erras

7

Skrzybski

8

Porath

10

Holtby

13

Machino

15

Schulz

17

Becker

18

Rothe

22

Remberg

34

Kleine-Bekel

22

Vasilj

2

Saliakas

3

Mets

5

Wahl

7

Irvine

8

Smith

10

Hartel

17

Afolayan

23

Treu

24

Metcalfe

36

Kemlein

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Der Tabellenerste, FC St. Pauli, vertraut auf diese Anfangsformation im 4-5-1-System: Vasilj - Saliakas, Wahl, Mets, Treu - Metcalfe, Irvine, Smith, Hartel, Kemlein - Afolayan.
Vor Beginn
Nach dem 4:0 in Paderborn sieht KSV-Cheftrainer Marcel Rapp keinen Grund zur Änderung. Erfreulich aus Kieler Sicht: Kapitän Philipp Sander steht erstmals nach der Winterpause wieder im Kader, nimmt aber zunächst auf der Bank Platz. 
Vor Beginn
Der Tabellenzweite, Holstein Kiel, geht das Spitzenspiel mit folgender Startelf im 3-4-1-2-System an: Weiner - Becker, Erras, Kleine-Bekel - Porath, Schulz, Remberg, Rothe - Holtby - Machino, Skrzybski.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Holstein Kiel und dem FC St. Pauli.
HeimKiel3-4-1-2
7Skrzybski15Schulz4Erras1Weiner8Porath17Becker10Holtby22Remberg18Rothe34Kleine-Bekel13Machino10Hartel3Mets5Wahl8Smith22Vasilj2Saliakas7Irvine17Afolayan223Treu24Metcalfe36Kemlein
GastSt. Pauli4-5-1
Loading...

Wechsel

Loading...
84’
Niehoff
Machino
70’
Bernhardsson
Holtby
45’
Mees
Skrzybski
45’
Sander
Schulz
85’
Dzwigala
Kemlein
77’
Ritzka
Afolayan
72’
Boukhalfa
Metcalfe

Ersatzbank

Marcel Engelhardt (Tor)KomendaRosenboomSternerIvezic
Sascha Burchert (Tor)NemethSinaniEggesteinAlbersZoller

Trainer

Marcel Rapp
Fabian Hürzeler
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Kiel
30194760:34+2661
2
Loading...
St. Pauli
29169454:32+2257
3
Loading...
Düsseldorf
30167764:35+2955
4
Loading...
HSV
30147955:42+1349
5
Loading...
Hannover
291112651:36+1545
6
Loading...
Hertha
29128960:48+1244
7
Loading...
Karlsruhe
291110858:43+1543
8
Loading...
Paderborn
301271146:49-343
9
Loading...
Fürth
301261240:43-342
10
Loading...
Elversberg
301171244:52-840
11
Loading...
Nürnberg
301071338:56-1837
12
Loading...
Schalke
301061446:56-1036
13
Loading...
Braunschweig
301041633:41-834
14
Loading...
Magdeburg
29891240:46-633
15
Loading...
Wiesbaden
30881432:41-932
16
Loading...
Rostock
29941627:48-2131
17
Loading...
K´lautern
30861646:59-1330
18
Loading...
Osnabrück
30591627:60-3324
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Kiel
St. Pauli
Loading...
3
Tore
4
6
Schüsse aufs Tor
5
12
Schüsse gesamt
11
670
Gespielte Pässe
431
87,46 %
Passquote
79,58 %
60,80 %
Ballbesitz
39,20 %
54,32 %
Zweikampfquote
45,68 %
8
Fouls / Handspiel
8
3
Abseits
3
3
Ecken
1