Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Paderborn - Aalen: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

SC Paderborn 07 - VfR Aalen

| t-online.de, t-online.de



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 00:18:17
    • 90.Das war es mit dem Liveticker zwischen Paderborn und Aalen. Vielen Dank fürs Mitlesen.
    • 90.Aalen bleibt hingegen auch mit dem Remis an den Aufstiegsplätzen dran.
    • 90.Durch die insgesamt gerechte Punkteteilung kann vor allem das zum Schluss in Überzahl spielende Paderborn nicht den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf landen.
    • 90.Schlusspfiff in Paderborn. Die Gastgeber und Aalen trennen sich nach einer umkämpften Partie mit einem torlosen Remis.
    • 90.Der Schiedsrichter ordnet zwei Minuten Nachspielzeit an.
    • 89.Dritter Wechsel bei Paderborn: Für Kruska kommt Mannek ins Spiel.
    • 87.Medjedovic hat den Führungstreffer für Paderborn gleich zwei Mal auf dem Fuß, beide Versuche des Jokers werden aber noch entscheidend abgeblockt.
    • 85.Nun drückt Paderborn in Überzahl auf den Führungstreffer.
    • 81.Nun geht es in der Benteler-Arena in die absolute Schlussphase. Gelingt noch einem Team der Lucky Punch?
    • 80.Menig sieht die Gelbe Karte für ein Foul gegen Vucinovic.
    • 78.Nun geht es nur noch rund 15 Minuten in Paderborn und immer noch ist kein SIeger absehbar. Doch nun hat Paderborn einen nummerischen Vorteil durch den Platzverweis für Kartalis.
    • 75.Kruska sieht für ein Foulspiel die Gelbe Karte.
    • 74.Zweiter Wechsel bei Paderborn: Für Dedic komm Medjedovic ins Spiel.
    • 74.Kartalis sieht für ein Foul die zweite Gelbe Karte der Begegnung und muss damit vorzeitig unter die Dusche.
    • 71.Erster Wechsel bei Paderborn: Für Michel kommt Piossek ins Spiel.
    • 68.Nun geht es rauf und runter. Bickel hält dieses Mal für Paderborn drauf. Seinen Schuss pariert Bernhardt im Nachfassen.
    • 67.Wegkamp schießt von der Strafraumgrenze. Kruse pariert, doch der kann den Ball nur nach vorne abklatschen lassen. Zu seinem Glück knallt ein weiterer VfR-Spieler den Abpraller über das Tor.
    • 64.Ojala wird im Strafraum von Morys angespielt. Doch der Finnen zielt zu hoch und so geht sein Schuss weit über das Tor.
    • 61.Bernhardt pariert einen Schonlau-Schuss sicher.
    • 60.Nun geht es nur noch 30 Minuten in Paderborn.
    • 59.Nach einer Kombination über Schonlau und van der Biezen kommt der Ball zu Kruska. Der frühere BVB-Profi knallt den Ball schlussendlich über den Kasten.
    • 57.Wieder einmal fliegt eine der unzähligen Ecken Aalens ins Zentrum. Dieses Mal packt Paderborns Torhüter Kruse sicher zu.
    • 55.Strohdiek hält nach einem Dribbling aus gut 30 Metern drauf. Sein Versuch geht rechts am Tor vorbei.
    • 53.Strohdiek sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.
    • 52.Aalen hat nun schon den zehnten Eckball herausgespielt. Paderbon hatte hingegen noch nicht eine einzigen Eckball in der heutigen Partie.
    • 51.Nun ist auch die offizielle Zuschauerzahl bekannt. 3.526 Besucher fanden den Weg in die Benteler-Arena.
    • 49.Erster Wechsel bei Aalen: Für Preißinger kommt Vasiliadis ins Spiel.
    • 48.Strohdiek klärt eine Ecke per Kopf souverän aus der Gefahrenzone.
    • 46.Weiter geht es in Paderborn.
    • 45.Zur Pause steht es zwischen Paderborn und Aalen noch 0:0. Bis kurz vor der Pause gab es auch kaum Chancen, doch dann scheiterte zunächst Schonlau an Bernhardt und wenige Minuten später noch Wegkamp auf der Gegenseite an Kruse.
    • 45.Halbzeit in Paderborn.
    • 44.Wahnsinn! Die Fans musste lange warten, aber kurz vor der Pause gab es nun auf beiden Seiten je eine Topchance zur Führung. Doch dabei bewiesen die Keeper Kruse bzw. Bernhardt ihre Klasse.
    • 43.Kruse reagiert bei einem Abschluss von Wegkamp aus kürzester Distanz glänzend und verhindert so den Rückstand der Gastgeber.
    • 40.Preißinger geht nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden. Die Pfeife von Schiedsrichter Schütz bleibt stumm.
    • 39.Schonlau kommt wenige Meter vor dem Tor überraschend an den Ball, doch er scheitert an VfL-Keeper Bernhardt. Das hätte die Führung für Paderborn sein müssen.
    • 38.Nun sind schon 38 Minuten gespielt und immer noch warten die Zuschauer in Paderborn auf den ersten Treffer des Spiels.
    • 34.Strohdiek klärt im eigenen Strafraum in allerhöchster Not vor Welzmüller. Ansonsten hätte der Aalener die Gäste wohl mit 1:0 in Führung gebracht bzw. zumindest bringen können.
    • 31.Michels flankt in den Strafraum, doch dort verpassen Dedic und van der Biezen die Hereingabe knapp.
    • 28.Kartalis versucht es mit einem Distanzschuss, verfehlt das Tor aber doch deutlich.
    • 26.Die Fans in der Benteler-Arena sehen bislang sicherlich keinen Drittliga-Leckerbissen zwischen Paderborn und Aalen. Vor allem vor den beiden Toren passiert noch relativ wenig.
    • 23.Kartalis sieht die Gelbe Karte für ein taktisches Foul gegen van der Biezen.
    • 22.Derzeit kontrollieren die Gastgeber die Begegnung, aber ohne dabei große Torchancen herauszuspielen. Richtige Möglichkeiten gab es bislang aber auch noch nicht für Aalen. Wenn eine Mannschaft etwas Gefahr ausstrahlen konnte, dann durch Distanzschüsse.
    • 20.Bei den Paderbornern ist heute übrigens Bertels statt des angeschlagenen Sebastian Kapitän. Bertels beißt sich richtig durch, denn er spielt trotz eines Nasenbeinbruchs von Beginn an.
    • 18.Mittlerweile hat in Paderborn auch starker Regen eingesetzt, was es für die Spieler noch schwerer machen dürfte auf rutschigem Untergrund.
    • 16.Die Fans des Zweitliga-Absteigers scheinen natürlich nicht zufrieden zu sein. Denn die Anhänger hofften wohl auf den direkten Wiederaufstieg, doch mit nur 16 Punkten in der laufenden Saison ist dieses Ziel wohl nur ganz schwer zu erreichen.
    • 15.Nanu, was ist denn da los? Die Paderborner Fans sind zwar jetzt im Stadion, doch sie feuern ihr Team nicht wirklich an, sondern skandieren unter anderem "wir haben die Schnauze voll".
    • 13.Nun machen auch die SCP-Fans erstmals im Spiel richtig Lärm.
    • 11.In den ersten gut zehn Minuten versuchten es beide Mannschaften nur mit Abschlüssen aus der Distanz.
    • 9.Kruse faustet einen VfL-Eckball beherzt und souverän aus der Gefahrenzone.
    • 7.
    • 7.Dedic knallt einen Freistoß aus über 30 Metern direkt aufs Tor. VfL-Keeper Bernhardt hat mit dem Versuch den Slowenen keinerlei Probleme.
    • 5.Strittige Situation im Strafraum: Michel geht in den Zweikampf mit Schwabl und kommt zu Fall. Schiedsrichter Schütz entscheidet jedoch nicht auf Elfmeter.
    • 4.Auf dem Feld ist in der Anfangsphase noch relativ wenig los. Beide Teams suchen noch nach der spielerischen Linie.
    • 3.Nach Angaben der Gäste haben auch rund 150 Zuschauer aus Aalen den Weg in die Benteler-Arena gefunden.
    • 2.Bickel zieht aus rund 28 Metern einfach mal ab, verfehlt das Tor aber doch deutlich.
    • 1.Los geht es in Paderborn.
    • 1.Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Schütz.
    • 1.Heute müssen die Gastgeber auf den gelbgesperrten Zolinski verzichten. Er sah in Frankfurt die fünfte Gelbe Karte der Saison.
    • 1.Paderborn unterlag beim FSV Frankfurt klar mit 0:3. Aalen verlor zuhause gegen Aufsteiger Zwickau mit 0:1.
    • 1.Am zurückliegenden Spieltag mussten beide heutigen Kontrahenten einen Rückschlag hinnehmen.
    • 1.Zweitliga-Absteiger Paderborn war vor dem Spieltag im unteren Mittelfeld, während Aalen als Dritter vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen darf.
    • 1.Paderborn holte bislang 16 Punkte, Aalen schon 21.
    • 1.In der Tabelle sind Paderborn und Aalen vor dem direkten Duell durch fünf Punkte getrennt.
    • 1.Aalen läuft heute mit folgender Elf auf: Bernhardt - Schwabl, Müller, Geyer, Menig - Welzmüller, Preißinger - Ojala, Kartalis, Morys - Wegkamp.
    • 1.Paderborn spielt heute in folgender Formation: Kruse - Vucinovic, Ruck, Strohdiek, Bertels - Schonlau, Kruska, Bickel, Michel - Dedic, van der Biezen.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen dem SC Paderborn und dem VfR Aalen.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal