Champions League

5. RUNDE

YB Bern
Loading...
Beendet
2:02:0
Loading...
Roter Stern

TORSCHÜTZEN

Kosta Nedeljkovic (ET)Nedeljkovic (ET)8’
1 : 0
Lewin BlumBlum29’
2 : 0
Vorspielbericht

Die Spannung steigt vor dem anstehenden Champions-League-Spiel zwischen YB Bern und Roter Stern Belgrad. Beide Teams stehen enorm unter Druck, denn ein Sieg am Dienstagabend im Wankdorf-Stadion könnte für den Einzug in die Europa League entscheidend sein. Nach einer harten 3:0 Niederlage gegen Manchester City im letzten Spiel, sucht YB Bern noch immer nach dem ersten Sieg in der Champions League. Trotz der bitteren Niederlage bleibt Trainer Raphael Wicky optimistisch und hofft auf ein besseres Abschneiden gegen Roter Stern. Wicky und seine Mannschaft stehen aktuell auf dem letzten Platz der Gruppe, mit nur einem Punkt aus vier Spielen. Auch für Roter Stern Belgrad sieht die Lage nicht viel besser aus. Nach einer knappen 1:2 Niederlage gegen RB Leipzig, steht das Team von Trainer Barak Bakhar gleichauf mit YB Bern auf dem drittletzten Platz der Gruppe. Auch sie konnten bisher nur einen Punkt aus vier Spielen erzielen. Für beide Teams ist es also ein entscheidendes Spiel. Wer hier die Oberhand behält, hat noch eine Chance auf den Einzug in die Europa League. Es verspricht eine spannende Partie zu werden, bei der beide Mannschaften alles geben werden, um einen Sieg zu erringen.

WettbewerbChampions League Gruppe G
Runde5. Runde
Anstoß28.11.2023, 21:00
StadionWankdorf
SchiedsrichterDanny Makkelie
Zuschauer31.500
Nach Spielende
Das wars von meiner Seite. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Morgen geht es weiter mit der Champions League. Ich wünsche Ihnen eine gute Nacht.
Nach Spielende
Roter Stern Belgrad ist erneut frühzeitig aus der Champions League ausgeschieden. Der Landesmeister-Pokal-Sieger von 1991 muss zudem weiterhin auf seinen nächsten Sieg in der Königsklasse warten (neun Spiele in Folge ohne Sieg im Wettbewerb). Im letzten CL-Spiel in dieser Saison wartet auf die Serben Manchester City vor heimischer Kulisse.
Nach Spielende
Erstmals seit September 2021 gewinnen die Berner damit wieder in der Königsklasse (neun Partien in Folge ohne Sieg). Der vorzeitige Einzug in die Europa League ist verdient, am letzten Spieltag geht es für die Berner noch nach Leipzig, die ebenfalls sicher auf dem 2. Rang sind. In der Liga steht für Bern ein Top-Duell gegen Servette Genf an.
Nach Spielende
Die Young Boys Bern gewinnen am Ende verdient mit 2:0 gegen einen bemühten Gegner aus Belgrad. Die Serben hatten zahlreiche Chancen auf ein eigenes Tor im zweiten Durchgang, doch verpassten es, für den Anschlusstreffer zu sorgen. Die Schweizer ziehen damit in die Europa League ein, gewinnen den direkten Vergleich gegen Roter Stern mit dem Sieg heute. Belgrad wird hingegen Gruppenletzter und ist raus aus dem europäischen Wettbewerb.
90’ +3
Abpfiff
Abpfiff im Stadion Wankdorf und die Berner dürfen jetzt jubeln, sie gewinnen 2:0 gegen Roter Stern Belgrad.
90’ +3
Die Partie endet wahrscheinlich auch ohne Gelbe Karte. Zumindest auch ein Kuriosum.
90’ +2
Es geht gleich in die letzten Minuten. Belgrad probiert es nochmal. Doch Lucic geht zu hart in Chaiwa rein, es gibt Freistoß für Bern.
90’ +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
90’
Auswechslung
Loading...
Guélor Kanga
Guélor Kanga
Hwang In-Beom
Hwang In-Beom
Kanga kommt für die letzten Minuten noch für den bemühten Hwang ins Mittelfeld.
89’
Katai bekommt das Zuspiel in den Sechzehner, kann die Kugel aber nicht kontrollieren, Racioppi schnappt sich den Abpraller.
87’
Colley dribbelt nach Balleroberung nochmal in Richtung Sechzehner, zieht ab und holt so die nächste Ecke.
86’
Katai kommt im Sechzehner an den Ball, kann die Kugel unter Bedrängnis aber nur schwach zum gegnerischen Keeper drücken. Bern bleibt weiterhin ohne Gegentreffer.
84’
Hwang verliert vorm eigenen Strafraum den Ball an Chaiwa. Der Mittelfeldspieler aus Sambia sucht sofort den Abschluss aus 24 Metern, doch Glazer ist da und pariert.
83’
Auswechslung
Loading...
Aleksandar Katai
Aleksandar Katai
Srdjan Mijailovic
Srdjan Mijailovic
Der nächste Offensive kommt. Katai kommt für den deutlich defensiveren Mijailovic.
83’
Was ein satter Schuss von Hwang. Der Südkoreaner zieht aus 25 Metern ab, Racioppi pariert den strammen Schuss gerade noch über den Kasten.
82’
Die Ecke von links kommt über Umwege zu Colley. Doch die Flanke des Spielers aus Gambia landet im Toraus. Camara ist inzwischen zurück auf dem Platz.
81’
Kurz bevor die Ecke ausgeführt wird, verlässt Kapitän Camara das Feld und wird an der Schulter behandelt.
81’
Ugrinic holt nach einem Ballverlust von Roter Stern den nächsten Eckball heraus.
80’
In 16 CL-Partien hat Young Boys Bern noch nie eine weiße Weste behalten. Ist es heute soweit und bleiben die Berner ohne Gegentor in dieser Partie?
78’
Ganvoula bekommt die von links getretene Ecke am zweiten Pfosten nicht ins Tor, sondern köpft aus kurzer Distanz rechts neben den Kasten.
77’
Garcia bekommt die Kugel gut ins linke Halbfeld von Elia zugespielt und schließt aus 22 Metern direkt ab. Glazer pariert gerade noch über den Kasten.
75’
Die nächste Möglichkeit für Roter Stern Belgrad. Rodic schlägt eine Flanke von der Grundlinie an den Fünfer. Mijatovic kommt mit dem Kopf nicht entscheidend dran, sonst erzielt der 18-Jährige hier das 2:1. Die Kugel rauscht von seinem Kopf rechts aus dem Sechzehner hinaus.
74’
Auswechslung
Loading...
Miguel Chaiwa
Miguel Chaiwa
Joël Monteiro
Joël Monteiro
Dazu soll Chaiwa mehr Sicherheit im defensiven Mittelfeld bringen und kommt für den offensiveren Monteiro.
74’
Auswechslung
Loading...
Silvere Ganvoula
Silvere Ganvoula
Jean-Pierre Nsame
Jean-Pierre Nsame
Wicky nimmt nochmal zwei Wechsel vor. Nsame hat Feierabend, für ihn kommt Ex-Bochumer Ganvoula in den Sturm.
72’
Und da hat Bern die Chance auf die Entscheidung. Garcia schlägt eine Top-Flanke von links zu Nsame, doch der Kameruner köpft aus acht Metern knapp rechts vorbei.
70’
Nächste Unterbrechung. Niasse ist da zu Boden gegangen und muss am rechten Fuß behandelt werden.
68’
Bern versucht zurück ins Spiel zu finden. Gerade gelingt zumindest etwas Entlastung. Die Schweizer führen ja trotz hohem Gegnerdruck noch mit zwei Toren.
65’
Roter Stern Belgrad ist nun am Drücker und versucht schnellstmöglich den Anschluss zu erzielen. Krasso bekommt erneut im Sechzehner den Ball, doch er wird gleich gedoppelt und verliert die Kugel.
63’
Belgrad erarbeitet sich einen Eckball. Aus der kurz gespielten Belgrader Ecke ergibt sich ein Berner Konter. Doch Elia nutzt die Chance nicht und schiebt die Kugel freistehend nur harmlos zu Keeper Glazer.
63’
Krasso bekommt ein gutes Zuspiel in den Sechzehner, doch Racioppi kommt dem Stürmer gut entgegen und pariert.
61’
Erneut lässt Belgrad eine Großchance liegen. Bukari zieht stark übers rechte Halbfeld fast bis zur Grundlinie und schiebt ins Zentrum kurz vorm Fünfer. Mijatovic schiebt die Kugel aus kurzer Distanz knapp rechts am Kasten vorbei und kann es nicht fassen.
60’
Krasso dribbelt sich fest vor dem Sechzehner und wagt den Verzweiflungschuss, die Kugel wird geblockt und landet ungefährlich beim Keeper.
59’
Auswechslung
Loading...
Vladimir Lucic
Vladimir Lucic
Marko Stamenic
Marko Stamenic
Dazu kommt mit Lucic für Stamenic ein weiterer Außenspieler für einen Mittelfeldspieler.
59’
Auswechslung
Loading...
Jean-Philippe Krasso
Jean-Philippe Krasso
Mirko Ivanic
Mirko Ivanic
Roter Stern nimmt zwei weitere Wechsel vor. Krasso kommt für Ivanic und soll mehr Offensive bringen.
58’
Ivanic liegt erneut am Boden und muss wohl das Spielfeld verlassen nach seiner Verletzung am rechten Fuß.
57’
Bukari hat das Auge für Hwang im linken Halbfeld, der Südkoreaner macht das richtig gut und dribbelt sich stark in den Sechzehner und zimmert das Leder aus spitzem Winkel an den linken Torpfosten. Glück für Bern.
56’
Ugrinic probiert es nach der Freißstoßflanke aus der zweiten Reihe, doch die Kugel fliegt weit über den Kasten.
55’
Ivanic muss dazu mit einer Fußverletzung vom Feld. Roter Stern ist damit in Unterzahl für kurze Zeit.
55’
Ivanic bleibt am Boden liegen, bekommt nicht den Freistoß nach dem Einsatz von Niasse. Auf der Gegenseite wird Elia von Djiga gefoult und es gibt den Freistoß für die Schweizer im linken Halbfeld.
53’
Die Berner können im Moment zufrieden sein. Die Gäste aus Belgrad kommen nicht gerade offensivstark aus der Kabine und verpassen bisher einen schnellen Anschlusstreffer.
50’
Colley spielt den Ball vor Mijailovic und trifft seinen Gegenspieler noch im Nachgang. Schiedsrichter Makkelie lässt aber die Situation laufen. Der serbische Abräumer muss behandelt werden.
48’
Rodic flankt aus dem linken Halbfeld scharf in den Sechzehner, doch Mijatovic verpasst im Zentrum.
46’
Colley treibt die Kugel übers Zentrum gleich mal nach vorne und schließt aus 25 Metern ab, der Ball fliegt weit rechts vorbei.
46’
Anpfiff
Es geht weiter im Stadion Wankdorf.
46’
Auswechslung
Loading...
Ebrima Colley
Ebrima Colley
Darian Males
Darian Males
Auch Raphael Wicky nimmt einen Wechsel vor. Colley kommt für Males ins Mittelfeld.
46’
Auswechslung
Loading...
Jovan Mijatovic
Jovan Mijatovic
Cherif Ndiaye
Cherif Ndiaye
Barak Bakhar nimmt den ersten Wechsel vor. Ndiaye bleibt in der Kabine und wird vom 18-jährigen Stürmer Mijatovic ersetzt.
Halbzeitbericht
Belgrad begann mit gleich drei guten Torchancen in den ersten fünf Spielminuten fulminant und hätte durchaus in Führung gehen können. Ein Aussetzer beim ersten Berner Eckball sorgte dann für den frühen Rückstand der Serben. Auch danach wirkte der amtierende serbische Meister geschockt, Bern nutzte das und erhöhte die Führung und wurde auch defensiv immer stabiler. Im Moment sind die Young Boys in der Europa League, von Roter Stern muss im zweiten Durchgang mehr kommen.
45’ +2
Halbzeit
Halbzeit im Stadion Wankdorf. Bern führt mit 2:0 gegen Belgrad.
45’ +1
Aus der Ecke von rechts ergibt sich keine Torchance. Bald geht es schon in die Kabine.
45’ +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
45’ +1
Hwang schießt die Ecke von links ins Fünferzentrum. Racioppi zögert etwas und boxt die Kugel dann ins linke Toraus, erneut gibt es Eckball.
45’
Ivanic zieht aus der Distanz ab und holt mit seinem abgefälschten Schuss noch einen Eckball heraus.
44’
Die Hausherren sind inzwischen auch deutlich stabiler in der Defensive geworden. Von Belgrad kommt nach vorne im Moment zu wenig. Gezielte Abschlüsse sind Mangelware.
41’
Bern hat mehr Spielanteile mit 55 Prozent Ballbesitz und auch in Sachen Schüsse haben die Schweizer inzwischen die Nase klar vorn (11:4 Schüsse), die Führung ist verdient.
40’
Hwang sucht mal den Abschluss. Sein Distanzversuch aus 22 Metern geht nur knapp links über das Tor.
39’
Die Hausherren haben die Partie so langsam unter Kontrolle. Nach einer Ecke von links kommt Niasse nach einer weiteren Flanke aus dem Halbfeld zum Kopfball. Der Kopfball des Mittelfeldspielers aus zehn Metern landet nur knapp rechts über dem Kasten.
37’
Ugrinic versucht es mit einem Direktversuch aus 30 Metern, der Schuss landet weit über dem Kasten.
36’
Nsame wird von Mijailovic gut 30 Meter vor dem Tor am Fuß getroffen und geht zu Fall. Es gibt Freistoß für die Schweizer.
34’
Blum bringt sich erneut gut ein mit einer Flanke von rechts auf Males. Doch der Ball war bereits im Toraus, die Situation wird abgepfiffen.
33’
Bern bekommt erneut viel Platz. Niasse zieht aus der Distanz ab und schießt weit links am Kasten vorbei.
31’
Damit spitzt sich die Lage für Belgrad zunehmend zu. Sie brauchen ein Remis, um die Chance auf ein Weiterkommen in die Europa League am letzten Spieltag noch zu wahren.
29’
Tor für YB Bern
Loading...
2:0
Lewin Blum
Lewin BlumVorlage Mohamed Ali Camara
Tooooor! YOUNG BOYS BERN - Roter Stern Belgrad 2:0. Die Berner erhöhen die Führung nach einer Ecke von rechts. Elia spielt den Standard kurz zu Camara an den Sechzehnerrand, der Verteidiger reagiert schnell und spielt zu Blum in die rechte Sechzehnerhälfte. Der Außenverteidiger zieht aus elf Metern halbrechts ab, Glazer könnte den Schuss parieren, doch das Leder flutscht ihm durch die Arme und rauscht ins rechte Toreck. Für Blum ist es das erste CL-Tor in seiner Karriere.
28’
Zwei Flanken von rechts finden im Zentrum keinen Abnehmer bei Bern, doch Garcia schnappt sich den zweiten Ball an der Strafraumkante und zieht aus 18 Metern ab. Die Kugel landet abgefälscht im Toraus, es gibt Ecke für die Schweizer.
27’
Belgrad kommt jetzt langsam besser in die Partie und drängt auf den Ausgleich.
25’
Was eine Gelegenheit für Roter Stern Belgrad! Bern steht da viel zu hoch, ein Zuspiel landet knapp über der Mittellinie bei Bukari, der Stürmer steht nicht im Abseits und kann allein aufs Tor zulaufen. Doch kurz vorm Sechzehner legt er sich die Kugel zu weit vor, Racioppi kommt raus und schnappt sich den Ball.
24’
Nsame erobert da stark im Zentrum den Ball, doch zögert mit einem Spiel nach vorne zu lange. Bei einer Flanke von Garcia ist die Defensive wieder sortiert.
21’
Klasse Spielzug von den Young Boys. Elia zündet über rechts den Turbo, überspielt zwei Gegenspieler und bringt eine starke Hereingabe von rechts. Nsame versucht es mit einem Flugkopfball, doch köpft knapp rechts über den Kasten.
20’
Niasse schließt aus der Distanz ab und es gibt Eckball, da sein Distanzschuss noch abgefälscht wurde. Allerdings ergibt sich dieses mal keine Torchance aus der Ecke.
19’
Nach den ersten drei Schüssen in den ersten fünf Minuten kam von Roter Stern kein einziger Schuss mehr. Offensiv sind die Serben gerade in Schockstarre.
16’
Hwang tritt von links an und spielt die Ecke kurz zu Bukari. Doch dessen Hereingabe von links landet direkt beim Keeper.
16’
Hwang erarbeitet über die linke Seite mit viel Einsatz eine Ecke für Belgrad.
14’
Bern steht in der Rückwärtsbewegung richtig offen, doch Belgrad kann die Gelegenheit nicht nutzen. Ein Konter über Bukari verpufft am Ende bei Ndiaye, der vor dem Sechzehner die Kugel verliert.
12’
Erneut beginnt Roter Stern Belgrad in der Anfangsviertelstunde schlecht, es ist bereits der dritte Gegentreffer in der Anfangsphase. Kein CL-Team kassierte in dieser Phase mehr Gegentore in dieser Saison.
10’
Mit der ersten Chance gehen die Young Boys nach einem Standard in Führung und starten damit gut in die Partie. Wie reagiert Belgrad?
8’
Eigentor von Roter Stern
Loading...
1:0
Kosta Nedeljkovic
Kosta NedeljkovicEigentor
Toooooor! YOUNG BOYS BERN - Roter Stern Belgrad 1:0. Die Hausherren gehen in Führung durch ein Eigentor. Ugrinic tritt die Ecke von links gut auf den ersten Pfosten, Stamenic verlängert unfreiwillig in Richtung zweiter Pfosten, Benito kann die Kugel in Richtung Tor schieben. Glazer pariert, doch die Kugel prallt unglücklich an Nedeljkovic ab und von da aus ins Tor. Ein bitteres Eigentor für den Außenverteidiger, da konnte er nichts dagegen tun.
8’
Bern verschafft sich eine kurze Verschnaufpause und erarbeitet sich einen Eckball.
6’
Bereits der dritte Abschluss für Roter Stern. Bukari bekommt einen starken Steckpass von Stamenic in den Sechzehner, wird allerdings abgedrängt und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel rechts am Tor vorbei.
5’
Erneut kommen die Gäste zu einer Torchance. Rodic schlägt eine gute Hereingabe von der linken Grundlinie an den zweiten Pfosten. Ndiaye köpft aus fünf Metern rechts neben das Tor, da er die Kugel nicht richtig trifft. Trotzdem durfte der Stürmer da einfach frei zum Kopfball kommen.
3’
Racioppi schlägt unter Gegnerdruck einen Abschlag zu kurz vor den Sechzehner, Ndiaye bekommt die Kugel zu fassen und zieht direkt ab, doch der Schweizer Keeper bessert seinen Fehler aus, verkürzt den Winkel und pariert den Schuss aus zwölf Metern.
3’
Nächste kurze Unterbrechung. Kapitän Dragovic zeigt an, dass es in der linken Wade zwickt und muss behandelt werden. Er streckt den Daumen nach oben und wird gleich zurück aufs Feld kommen.
2’
Nach einem Freistoß von links für Bern kommt die Kugel gut in den Sechzehner zu Nsame am Fünfer, allerdings war der Stürmer bei der Flanke im Abseits.
1’
Das Spiel ist erst wenige Sekunden alt. Es gibt die erste Unterbrechung nach einem Zusammenstoß von Ndiaye und Blum. Der Stürmer kann allerdings direkt weitermachen.
1’
Anpfiff
Anstoß in Bern. Die serbischen Gäste dürfen beginnen.
Vor Beginn
Die CL-Partie im Stadion Wankdorf steht vor dem Anpfiff. Leiten wird die Begegnung der sehr erfahrene Referee Danny Makkelie, der 40-jährige Niederländer leitet heute seine 44. CL-Partie.
Vor Beginn
Fast genauso viele Spiele müssen die Serben warten, seit Oktober 2019 ist Roter Stern ohne Sieg in der Hauptrunde der Königsklasse (sieben Niederlagen, ein Remis).
Vor Beginn
In der Königsklasse wartet Bern seit September 2021 (2:1-Heimerfolg gegen Manchester United) auf einen Sieg, drei Remis und sechs Niederlagen liegen dazwischen.
Vor Beginn
Im Hinspiel am 4. Oktober trennten sich der amtierende Schweizer Meister und der aktuelle serbische Meister in einer umkämpften Partie mit 2:2.
Vor Beginn
Am vorletzten Spieltag der CL-Gruppenphase geht es zwischen Bern und Belgrad um den 3. Platz der Gruppe G und damit ums Überleben in den internationalen Wettbewerben. Das CL-Achtelfinale ist für beide Mannschaften unerreichbar.
Vor Beginn
Barak Bakhar nimmt nach dem 2:1-Sieg bei Vojvodina zwei Änderungen vor: Rodic rückt für Nikolic (nicht im Kader) auf die linke Außenverteidigerposition, dazu spielt im Mittelfeldzentrum Mijailovic für Kanga (Bank).
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

YB Bern - Roter Stern
Loading...
1

Racioppi

7

Ugrinic

13

Camara

15

Elia

18

Nsame

20

Niasse

21

Garcia

23

Benito

27

Blum

39

Males

77

Joël Monteiro

18

Glazer

2

Nedeljkovic

4

Ivanic

6

Stamenic

9

Ndiaye

15

Dragovic

23

Rodic

24

Djiga

30

Bukari

33

Mijailovic

66

Hwang In-Beom

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Roter Stern läuft mit dieser Elf auf: Glazer - Nedeljkovic, Djiga, Dragovic, Rodic - Stamenic, Mijailovic - Bukari, Hwang, Ivanic - Ndiaye.
Vor Beginn
Damit verändert Raphael Wicky sein Team nach der 1:3-Niederlage beim FC Zürich nur auf einer Position: Monteiro rückt für Colley (Bank) in die offensive Dreierreihe der Schweizer.
Vor Beginn
Bern spielt mit folgender Aufstellung: Racioppi - Blum, Camara, Benito, Garcia - Ugrinic, Niasse, Males - Monteiro, Elia, Nsame.
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen den Young Boys Bern und Roter Stern Belgrad.
HeimYB Bern4-3-3
39Males23Benito1Racioppi7Ugrinic13Camara21Garcia18Nsame20Niasse15Elia77Joël Monteiro27Blum15Dragovic23Rodic4Ivanic30Bukari66Hwang In-Beom18Glazer24Djiga6Stamenic33Mijailovic9Ndiaye2Nedeljkovic
GastRoter Stern4-1-2-1-2
Loading...

Wechsel

Loading...
74’
Ganvoula
Nsame
74’
Chaiwa
Joël Monteiro
45’
Colley
Males
90’
Kanga
Hwang In-Beom
83’
Katai
Mijailovic
59’
Krasso
Ivanic
59’
Lucic
Stamenic
45’
Mijatovic
Ndiaye

Ersatzbank

David von Ballmoos (Tor)Dario Marzino (Tor)JankoLustenbergerAmendaPerssonRrudhaniLakomy
Zoran Popovic (Tor)DegenekSpajicKangwaOlayinkaMitrovicKabic

Trainer

Raphael Wicky
Barak Bakhar

Gruppe G

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
ManCity
660018:7+1118
2
Loading...
Leipzig
640213:10+312
3
Loading...
YB Bern
61147:13-64
4
Loading...
Roter Stern
60157:15-81
Loading...
YB Bern
Roter Stern
Loading...
2
Tore
0
6
Schüsse aufs Tor
3
22
Schüsse gesamt
18
362
Gespielte Pässe
417
75,69 %
Passquote
78,66 %
47,40 %
Ballbesitz
52,60 %
55,74 %
Zweikampfquote
44,26 %
13
Fouls / Handspiel
12
4
Abseits
1
8
Ecken
6