• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Boris Becker: Erfolge und Abst├╝rze des deutschen Tennis-Helden


Boris Becker: Erfolge und Abst├╝rze des deutschen Tennis-Helden

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Boris Becker: Die heutige Tennis-Ikone im M├Ąrz 1985 beim Davis Cup f├╝r Deutschland. Nur wenige Monate sp├Ąter feierte der Sportler seinen bis heute gr├Â├čten Triumph. Doch es gab auch Abst├╝rze im Laufe seiner Karriere.
1 von 13
Quelle: Sportfoto Rudel/imago-images-bilder

Boris Becker: Die heutige Tennis-Ikone im M├Ąrz 1985 beim Davis Cup f├╝r Deutschland. Nur wenige Monate sp├Ąter feierte der Sportler seinen bis heute gr├Â├čten Triumph. Doch es gab auch Abst├╝rze im Laufe seiner Karriere.

Wimbledon 1985: Boris Becker jubelt mit dem markanten goldenen Pokal, nachdem er mit erst 17 Jahren als erster Deutscher der Open-Ära den Sieg holen konnte. Bis heute ist er der jüngste Sieger, den Wimbledon je gesehen hat.
2 von 13
Quelle: Kosecki/imago-images-bilder

Wimbledon 1985: Boris Becker jubelt mit dem markanten goldenen Pokal, nachdem er mit erst 17 Jahren als erster Deutscher der Open-Ära den Sieg holen konnte. Bis heute ist er der jüngste Sieger, den Wimbledon je gesehen hat.

Wahl zum Sportler des Jahres: Boris Becker und Fechterin Cornelia Hanisch (l.) bekamen 1985 diese Auszeichnung. Nach seinem Wimbledon-Triumph wurde "Bobble" geehrt.
3 von 13
Quelle: Pressefoto Baumann/imago-images-bilder

Wahl zum Sportler des Jahres: Boris Becker und Fechterin Cornelia Hanisch (l.) bekamen 1985 diese Auszeichnung. Nach seinem Wimbledon-Triumph wurde "Bobble" geehrt.

Wimbledon 1986: Ivan Lendl (l.) gratuliert Sieger Boris Becker. Der Deutsche machte das Unm├Âgliche wahr und gewann ein Jahr nach seinem Triumph erneut auf dem heiligen Rasen.
4 von 13
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

Wimbledon 1986: Ivan Lendl (l.) gratuliert Sieger Boris Becker. Der Deutsche machte das Unm├Âgliche wahr und gewann ein Jahr nach seinem Triumph erneut auf dem heiligen Rasen.

Boris Becker (l.) und G├╝nther Bosch: Sein Trainer f├╝hrte ihn 1985 zum Erfolg in Wimbledon, ein Jahr sp├Ąter gelang erneut der Titelgewinn. 1987 trennten sich die Wege der beiden. Als Grund f├╝r das Zerw├╝rfnis nannte der Coach bei RTL, "dass auch die Liebe zu einem M├Ądchen aus Monte Carlo im Spiel war".
5 von 13
Quelle: Pressefoto Baumann/imago-images-bilder

Boris Becker (l.) und G├╝nther Bosch: Sein Trainer f├╝hrte ihn 1985 zum Erfolg in Wimbledon, ein Jahr sp├Ąter gelang erneut der Titelgewinn. 1987 trennten sich die Wege der beiden. Als Grund f├╝r das Zerw├╝rfnis nannte der Coach bei RTL, "dass auch die Liebe zu einem M├Ądchen aus Monte Carlo im Spiel war".

Drama pur im Wimbledon-Finale 1991: Mit Boris Becker und Michael Stich schafften es zwei Deutsche ins Finale. Doch dieses Mal gelang es Becker nicht, in seinem "Wohnzimmer" zu siegen. Der Titel ging an seinen Kontrahenten, der bis heute der letzte deutsche Wimbledon-Sieger ist.
6 von 13
Quelle: Colorsport/imago-images-bilder

Drama pur im Wimbledon-Finale 1991: Mit Boris Becker und Michael Stich schafften es zwei Deutsche ins Finale. Doch dieses Mal gelang es Becker nicht, in seinem "Wohnzimmer" zu siegen. Der Titel ging an seinen Kontrahenten, der bis heute der letzte deutsche Wimbledon-Sieger ist.

Dieses Mal im Doppel: Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona schafften es Becker und Stich dann im Doppel zur Goldmedaille.
7 von 13
Quelle: Laci Perenyi/imago-images-bilder

Dieses Mal im Doppel: Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona schafften es Becker und Stich dann im Doppel zur Goldmedaille.

Den Sieg durfte seine Auserw├Ąhlte Barbara Feltus live miterleben: Neben Beckers Eltern, Vater Karl-Heinz (l.) und Mutter Elvira sa├č seine Freundin auf der Trib├╝ne. 1993 heiratete Boris Becker die Schmuckdesigner, bekam mit ihr die S├Âhne Noah (1994 geboren) und Elias (1999 geboren). 2001 lie├čen sich beide scheiden.
8 von 13
Quelle: Stockhoff/imago-images-bilder

Den Sieg durfte seine Auserw├Ąhlte Barbara Feltus live miterleben: Neben Beckers Eltern, Vater Karl-Heinz (l.) und Mutter Elvira sa├č seine Freundin auf der Trib├╝ne. 1993 heiratete Boris Becker die Schmuckdesigner, bekam mit ihr die S├Âhne Noah (1994 geboren) und Elias (1999 geboren). 2001 lie├čen sich beide scheiden. Jedoch nicht ohne ├ärger, denn...

...im Jahr 2000 hatte Boris Becker einen Seitensprung mit Angela Ermakova, aus der seine Tochter Anna Ermakova (l.) hervorgeht. Becker leugnete erst die M├Âglichkeit der Vaterschaft, zahlte nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung jedoch Unterhalt.
9 von 13
Quelle: POP-EYE/imago-images-bilder

...im Jahr 2000 hatte Boris Becker einen Seitensprung mit Angela Ermakova, aus der seine Tochter Anna Ermakova (l.) hervorgeht. Becker leugnete erst die M├Âglichkeit der Vaterschaft, zahlte nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung jedoch Unterhalt.

US Open 1996: Boris Becker (l.) schaffte es, sich im Finale gegen Michael Chang durchzusetzen. Im selben Jahr siegte er noch beim Grand Slam Cup in M├╝nchen.
10 von 13
Quelle: Oliver Hardt/imago-images-bilder

Australian Open 1996: Boris Becker (l.) schaffte es, sich im Finale gegen Michael Chang durchzusetzen. Im selben Jahr siegte er noch beim Grand Slam Cup in M├╝nchen.

Der Abschied von der Tennisb├╝hne: Sechs Wochen vor Steffi Graf verk├╝ndete Boris Becker im Jahr 1999 sein Ende vom Tennis-Sport und wurde von den Fans mit "King Boris"-Plakaten bejubelt.
11 von 13
Quelle: Claus Bergmann/imago-images-bilder

Der Abschied von der Tennisb├╝hne: Sechs Wochen vor Steffi Graf verk├╝ndete Boris Becker im Jahr 1999 sein Ende vom Tennis-Sport und wurde von den Fans mit "King Boris"-Plakaten bejubelt.

Lilly Becker und Boris Becker: Die beiden heirateten 2009 in St. Moritz und bekamen ein Jahr sp├Ąter ihren gemeinsamen Sohn Amadeus. Im Mai 2018 trennte sich das Paar.
12 von 13
Quelle: Star-Media/imago-images-bilder

Lilly Becker und Boris Becker: Die beiden heirateten 2009 in St. Moritz und bekamen ein Jahr sp├Ąter ihren gemeinsamen Sohn Amadeus. Im Mai 2018 trennte sich das Paar.

Superstar Novak Djokovic und Boris Becker (l.): Der Deutsche coachte den Weltklassespieler aus Serben drei Jahre lang, ehe sich 2017 die Wege trennten.
13 von 13
Quelle: AAP/imago-images-bilder

Superstar Novak Djokovic und Boris Becker (l.): Der Deutsche coachte den Weltklassespieler aus Serben drei Jahre lang, ehe sich 2017 die Wege trennten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website