Tennis

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Alexander Zverev auf dem Weg ins Finale
Alexander Zverev: Der Deutsche steht im Halbfinale von Rom.

Boris Becker sitzt im Gefängnis – und kann dementsprechend nicht seiner Aufgabe als TV-Experte bei Eurosport nachgehen. Der Sender gab am Mittwoch den Ersatz der früheren Nummer eins bekannt. 

Mischa Zverev: Der Bruder von Alexander Zverev ersetzt Boris Becker als Eurosport-Experte.

Kurz vor den French Open wollte Alexander Zverev nochmal einen Turniersieg einfahren. Doch in Madrid kassierte er eine herbe Pleite im Endspiel – und war danach wütend. 

Alexander Zverev nach der Niederlage gegen Carlos Alcaraz: Mit der Uhrzeit war er nicht zufrieden.

Der erste Titel im Jahr 2022 lässt weiter auf sich warten: Alexander Zverev erlebt ein ernüchterndes Finale beim ATP-Turnier in Madrid – ein Tennis-Wunderkind spielt dagegen erneut ganz groß auf.

Ratlos im Finale von Madrid: Alexander Zverev.

Boris Becker wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Tennis-Ikone legte Vermögen in seinem Insolvenzverfahren nicht offen. Nun beschwert sich der Wimbledon-Sieger über die Verhältnisse hinter Gittern. 

Boris Becker: Die deutsche Tennis-Ikone soll sich über das Essen im Gefängnis beschwert haben.

Boris Becker musste seinen Wohnsitz im Londoner Stadtteil Wimbledon für eine Zelle eintauschen. Geht es nach dem britischen Gericht, wird das einstige Tennis-Ass auch nach seiner Haftstrafe nicht mehr in sein Heim zurückkehren.

Boris Becker: Das frühere Tennis-Ass wurde wegen Insolvenzverschleppung zu einer zweieinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt.

Vor neun Jahren begeisterte Sabine Lisicki die deutschen Tennisfans in Wimbledon. Doch auf diesem Level konnte sie auch aufgrund von Verletzungen nicht bleiben. Zuletzt fehlte sie lange – kehrt aber nun zurück.

Sabine Lisicki im November 2020: Seit diesem Monat arbeitete die Tennisspielerin auf ihr Comeback hin.

Drei Jahre lang war Boris Becker Coach des Serben, der "Djoker" feierte mit ihm große Erfolge. Nun hat sich Novak Djokovic zum Gerichtsurteil gegen seinen ehemaligen Trainer geäußert – mit bewegenden Worten.

Emotional: Novak Djokovic, hier auf einer Pressekonferenz Mitte April.

Boris Becker muss ins Gefängnis, das steht seit Freitag fest. Weggefährten sprechen bei t-online über einen Mann, der fast alles verloren hat. Über einen, dem Deutschland nie Zeit und Ruhe gab.

Alexander Zverev (li.) und Boris Becker beim ATP-Cup 2020. Damals war Becker noch Head of Men's Tennis beim DTB.
Von Jannik Schneider

Von Tennis versteht Boris Becker wirklich sehr viel. Vom Leben hingegen dagegen wirklich sehr wenig, seine Finanzen entglitten ihm. Dafür verurteilte ihn heute das Londoner Gericht. 

London, Stamford Bridge Stadium, 25.02.20, Champions League: FC Chelsea - FC Bayern Muenchen Boris Becker Champions Leag
Von Gerhard Spörl

Der ehemalige deutsche Tennisprofi Boris Becker ist von einem Londoner Gericht zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Es ist der Tiefpunkt in von juristischen Problemen geprägten letzten Jahren.

Boris Becker: Das Strafmaß gegen den früheren Tennisstar soll verkündet werden.

Tennisstar Boris Becker muss für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Das entschied das Londoner Gericht am Freitag. Zuvor war er mit einer "Glücks-Krawatte" im Gerichtsgebäude erschienen. 

Boris Becker: Der ehemalige Tennisstar muss für zweieinhalb Jahr ins Gefängnis.

Vor gut vier Wochen hat ein Londoner Gericht Boris Becker wegen Insolvenzverschleppung verurteilt. Nun steht auch das Strafmaß fest: Die Tennis-Ikone muss zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.

Boris Becker: Die Tennis-Ikone muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis.

Boris Becker ist im Londoner Insolvenzprozess schuldig gesprochen worden. Die Frau hinter dem Urteil: Deborah Taylor. Und Becker ist nicht der erste Prominente, den sie verurteilte.

Boris Becker vor dem Betreten des Southwark Crown Court: Der frühere Wimbledonsieger wurde vor Gericht verurteilt.
Von Kim Steinke

Die deutsche Tennis-Ikone Boris Becker ist von den Geschworenen schuldig gesprochen worden. Begleitet wurde er von Rechtsanwalt Jonathan Laidlaw, der für Becker harte, aber faire Worte fand.

Jonathan Laidlaw: Er beschimpft Boris Becker als "naiv und faul".

Freitag wird für Boris Becker zum Schicksalstag. Das Strafmaß im Prozess gegen ihn wird verkündet. Für die Tennisikone gibt es nur eine kleine Hoffnung, einer Verurteilung doch noch zu entkommen.

Nachdenkliche Miene: Boris Becker Anfang April auf dem Weg in den Londoner Gerichtssaal. Am Freitag erfährt die Tennislegende ihr Strafmaß.
Von Florian Vonholdt

Als Topfavorit ging Alexander Zverev ins Turnier in München. Zum Start erhielt er ein Freilos. Doch in der zweiten Runde gab es für den Olympiasieger eine böse Überraschung.

Alexander Zverev schlägt die Hände vors Gesicht: Der deutsche Tennisstar hatte sich das Heimturnier in München anders vorgestellt.

Bei den Australian Open durfte Novak Djokovic nach langem hin und her nicht teilnehmen. Der Grund war seine fehlende Corona-Impfung. Für das Grand-Slam-Turnier in London gibt es nun frohe Kunde für ihn. 

Novak Djokovic mit dem Wimbledon-Pokal: Der Serbe hat die Möglichkeit, 2022 seinen Titel zu verteidigen.

Iga Swiatek eilt von Sieg zu Sieg. Die 20-Jährige ist aktuell nicht nur kaum zu schlagen, sondern gleichzeitig seit wenigen Wochen die Nummer eins der Welt. Ihre Statistiken sind jetzt schon historisch. 

Iga Swiatek: Die Polin scheint aktuell unschlagbar.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Deutschlands Topspieler missfällt, dass das Traditionsturnier seinen eigenen Weg geht und anders als andere Events russische Spieler ausschließen will. Zudem stellt Zverev auf Dauer die Sinnhaftigkeit der Weltrangliste infrage.

Alexander Zverev am Freitag beim Training auf der Turnieranlage in München.

Er erlebte in seiner Heimat selbst Krieg und verurteilt diesen. Eine Vermischung von Sport und Politik hält Djokovic aber für problematisch. Auch eine deutsche Spielerin ist bei den Wimbledon-Plänen zwiegespalten.

Novak Djokovic hat sich gegen den Krieg in der Ukraine ausgesprochen, hält den Ausschluss russischer und belarussischer Profis allerdings für falsch.

Gute Nachrichten für Novak Djokovic: Nachdem er die Turniere in Indian Wells und Miami wegen fehlenden Corona-Impfung abschreiben musste, darf er in Rom nun starten. Das Turnier ist für ihn ein besonderes.

Novak Djokovic: Der Tennisstar darf auf Turnier in Rom starten.

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev muss weiter auf den ersten Endspieleinzug beim ATP-Turnier in Monte Carlo warten. Gegen den auf Sand starken Stefanos Tsitsipas sah der Deutsche kein Land. 

Alexander Zverev: Der Deutsche verpasste das Endspiel von Monte Carlo.

Schon am Freitag hatten sich die deutschen Damen beim Billie-Jean-King-Cup nicht mit Ruhm bekleckert – im Gegenteil. Am Ostersamstag setzte es die nächste Pleite. Damit steht das Debakel gegen Kasachstan fest. 

Nächste Niederlage für Angelique Kerber: Die deutsche Nummer eins verlor sowohl am Freitag als auch am Samstag ihr Einzelspiel beim Billie-Jean-King-Cup.

Alexander Zverev schlug im dritten Satz bereits zum Matchgewinn auf – und kassierte prompt ein Break. Was dann passierte, glich einem wahren Tennis-Krimi. Mit besserem Ausgang für den Deutschen. 

Alexander Zverev: Deutschlands Nummer eins steht im Halbfinale von Monte Carlo.

Nach zwei Einzel-Niederlagen in der Qualifikation in Nur-Sultan steht das deutsche Tennisteam nun kurz vor einem Duell um den Abstieg. Sowohl Angelique Kerber als auch Laura Siegemund gingen enttäuscht vom Platz.

Angelique Kerber: Es droht ein Duell um den Abstieg.

Die viermalige Grand-Slam-Siegerin Kim Clijsters hat ihre Karriere mit 38 Jahren beendet. Damit kehrt die Belgierin dem Profisport bereits zum dritten Mal den Rücken – und ist zukünftig nur noch Zuschauerin.

Kim Clijsters: Sie wird zukünftig nicht mehr an Turnieren teilnehmen.

24 Anklagepunkte lagen gegen den früheren deutschen Tennisstar Boris Becker vor. Nun haben die Geschworenen in London Becker schuldig gesprochen. Ihm droht eine Haftstrafe.

Boris Becker: Dem ehemaligen Tennisstar droht eine Haftstrafe.

Seit Tagen wird vor Gericht in London über das Schicksal von Boris Becker verhandelt. Am Dienstag hielt die Staatsanwaltschaft nun ihr Plädoyer. Dem einstigen Tennisstar aus Leimen drohen mehrere Jahre Haft. 

Boris Becker: Die Staatsanwaltschaft sieht seine Schuld im Strafprozess als erwiesen an.

Einst hechtete sich Boris Becker in London in die Herzen der Tennisfans. Nun droht ihm in der britischen Hauptstadt im schlimmsten Fall sogar eine Haftstrafe. Wie konnte das passieren?

Boris Becker: Dem früheren Tennisstar wird in London wegen vermeintlicher Insolvenzverschleppung der Prozess gemacht.

Boris Becker hat Vorwürfe zurückgewiesen, dass er falsche Aussagen über einige seiner Trophäen gemacht habe. Er hatte angegeben, er wisse nicht, wo sie sich die Pokale befinden – was die Staatsanwaltschaft bezweifelt.

Boris Becker, ehemaliger Tennis-Profi aus Deutschland, trifft am Southwark Crown Court in London ein: Er bestreitet Vorwürfe über den Verbleib seiner Trophäen

An der Spitze der Weltrangliste tut sich einiges. Ganz oben thront nun eine French-Open-Siegerin – mit erst 20 Jahren. Angelique Kerber bleibt beste Deutsche.

An der Spitze: Tennisstar Iga Swiatek hat die Führung in der Weltrangliste übernommen.

Nach seinem Ausraster in Acapulco Ende Februar befindet sich Alexander Zverev auf dem Weg der Rehabilitierung – und will wieder sportlich für Schlagzeilen sorgen. In Miami musste er nun eine erneute Niederlage einstecken. 

Alexander Zverev: Der 24-Jährige ist in Miami im Viertelfinale ausgeschieden.

Eigentlich wollte Dominic Thiem wieder voll auf die Tour zurückkehren – doch nur kurz nach dem Comeback nach monatelanger Pause gibt es einen Dämpfer.

Dominic Thiem bei einer Presserunde im Oktober 2021: Der Österreicher musste lange pausieren.

Ihre besten Jahre schienen gerade begonnen zu haben, doch jetzt ist Schluss. Die beliebte Australierin tritt auf dem Höhepunkt ab. Über ein sportliches Multitalent, das zum zweiten Mal seine Tennis-Karriere beendet.

Der letzte Schrei: Ashleigh Barty brüllt ihre Freude nach dem verwandelten Matchball im Finale der Australian Open im Januar heraus. Es sollte ihr letzter Auftritt als Tennisprofi gewesen sein.

Sie stand 114 Wochen auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste, gewann erstmals seit Langem wieder für Australien in Melbourne: Jetzt hat Ashleigh Barty überraschend ihr Karriereende verkündet.

Ashleigh Barty winkt zum Publikum (Archivbild): Die 25-jährige Tennisspielerin beendet ihre Karriere.

Bei den Australian Open hatte Rafael Nadal noch triumphiert, für die French Open könnte es nun knapp werden: Denn der Rekord-Grand-Slam-Sieger zog sich eine Rippenverletzung zu. Er muss länger aussetzen.

Rafael Nadal: Der Spanier muss vorerst zuschauen.

Am Montag startete der Prozess gegen Boris Becker in London. Dabei wurden einige Details aus der Anklage gegen den ehemaligen Tennis-Star publik. Und Becker selbst überraschte einige Anwesende.

Boris Becker vor Beginn des ersten Prozesstags: Dem 54-Jährigen drohen mehrere Jahre Haft.

Es hätte besser laufen können für Alexander Zverev: Das deutsche Tennis-Ass ist durch das frühe Aus in Indian Wells in der Weltrangliste heruntergestuft worden. Freuen durfte sich hingegen Rafael Nadal. 

Alexander Zverev: Durch sein schnelles Aus in Indian Wells hat der deutsche Tennisprofi einen Platz im Ranking verloren.

Für Boris Becker wird es ernst: Der frühere deutsche Tennisstar steht ab Montag in London vor Gericht. Grund sind mehrere Vorwürfe. t-online sagt Ihnen, worum es geht und was Becker zu befürchten hat. 

Boris Becker (r.) mit Freundin Lilian de Carvalho Monteiro am Montag in London auf dem Weg zu seinem Prozess.

Russland und Belarus dürfen weder beim Billie Jean King Cup der Damen noch dem Davis Cup der Herren teilnehmen. Das entschied der Tennis-Weltverband. Die Nachrücker stehen bereits fest. 

Anastasia Myskina: Sie war Teamchefin der russischen Mannschaft, nun wurde Russland gemeinsam mit Belarus vom Billie Jean Cup ausgeschlossen.

Rückschlag für Alexander Zverev: Deutschlands Nummer eins im Tennis muss schon nach der ersten Partie beim Masters in Indian Wells ihre Sachen packen. Ein US-Amerikaner war zu stark für den Hamburger.

Alexander Zverev: Das deutsche Tennis-Ass musste beim Masters in Indian Wells einen satten Dämpfer hinnehmen.

Fußball

2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website