Sie sind hier: Home > Themen >

Ahrensburg

Thema

Ahrensburg

Trickbetrug: Rentnerin übergibt fünfstellige Summe

Trickbetrug: Rentnerin übergibt fünfstellige Summe

Eine 81 Jahre alte Frau aus Ahrensburg (Kreis Stormarn) ist von einer Trickbetrügerin um eine fünfstellige Summe gebracht worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die Rentnerin von einer Person angerufen worden, die sich als ihre Tochter ausgab ... mehr
Raser flüchtet vor Polizei und erhält Hausbesuch

Raser flüchtet vor Polizei und erhält Hausbesuch

Die Polizei hat einen 29 Jahre alten Raser bei sich Zuhause gestellt, nachdem er zuvor vor den Beamten geflüchtet war. Der Motorradfahrer war am Sonntag bei Ahrensburg (Kreis Stormarn) einer Videostreife aufgefallen, als er und ein weiteres Auto auf der A1 die erlaubte ... mehr
Roboter

Roboter "Pepper" mahnt in Supermarkt zu Corona-Regeln

Etwa 1,20 Meter groß, weiß, Kulleraugen - das ist "Pepper". Seit Anfang der Woche weist der humanoide Roboter im Kassenbereich eines Supermarktes in Ahrensburg die Kunden auf die Verhaltensregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ... mehr
SPD-Abgeordnete Scheer: Hilfe für Kulturbetrieb

SPD-Abgeordnete Scheer: Hilfe für Kulturbetrieb

Wegen der Corona-Epidemie sollten die von Einnahmeausfällen getroffenen Theater, Kinos oder Konzerthäuser Karten für nicht stattfindende Veranstaltungen anbieten. "Mit solchen "Soli-Tickets" könnten alle Menschen einen weiteren Beitrag ... mehr
U-Bahn fährt durch umgestürzten Baum: Leichter Sachschaden

U-Bahn fährt durch umgestürzten Baum: Leichter Sachschaden

Auf der Hamburger U-Bahnlinie U1 ist am Montagnachmittag ein Zug gegen einen umgestürzten Baum gefahren. Fahrer und Fahrgäste seien bei dem Unfall zwischen den Haltestellen Buchenkamp und Ahrensburg West (Kreis Stormarn) unverletzt geblieben, sagte ein Sprecher ... mehr

Messerangriff im Wahn: 20-Jährigen in Psychiatrie geschickt

Ein 20 Jahre alter Mann aus Bad Oldesloe im Kreis Stormarn, der 2018 und 2019 mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und verletzt hatte, muss dauerhaft in die Psychiatrie. Das Urteil des Jugendschöffengerichts Ahrensburg sei bereits am Montag ergangen, sagte ... mehr

Feuer in Wohnhaus: 40 Menschen in Sicherheit gebracht

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Ahrensburg im Kreis Stormarn ist in der Nacht zu Dienstag ein Mann verletzt worden. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten ... mehr

Mehrfamilienhaus in Ahrensburg wegen Brand evakuiert

Wegen eines Feuers ist ein Mehrfamilienhaus in Ahrensburg im Kreis Stormarn evakuiert worden. In der Nacht zum Dienstag geriet der zweite Stock in Brand, wie eine Polizeisprecherin sagte. Ein Mann sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden ... mehr

Mehr als 250 Fahrzeuge bei Schwerpunkteinsatz kontrolliert

In der Region Hamburg sowie in Geesthacht, Ahrensburg und in Reinbek hat die Polizei am Dienstag bis in den Abend Kontrollen zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität durchgeführt. Wie die Polizei Ratzeburg mitteilte, wurden insgesamt 263 Fahrzeuge und 401 Menschen ... mehr

Hannah und Finn sind 2019 beliebteste Vornamen in Hamburg

Entgegen dem Bundestrend haben sich in Hamburg nicht Emma und Ben, sondern Hannah/Hanna und Finn/Fynn als beliebteste Vornamen 2019 durchgesetzt. Das geht aus der am Montag in Ahrensburg (Schleswig-Holstein) veröffentlichten Statistik des Hobby-Namensforschers ... mehr

Emma und Ben sind 2019 beliebteste Vornamen

Schleswig-Holsteins Eltern liegen bei der Wahl der Namen für ihre Kinder voll im Trend. Sie haben sich 2019 vor allem für die Vornamen Emma und Ben entschieden. Das geht aus der am Montag in Ahrensburg (Schleswig-Holstein) veröffentlichten Statistik ... mehr

Emilia und Noah sind 2019 beliebteste Vornamen in Berlin

Emilia und Noah - das sind die beliebtesten Vornamen für Berliner Babys in diesem Jahr. Emilia führt die Hitliste schon seit einigen Jahren an, Noah ist neu an der Spitze aufgetaucht, wie aus einer am Montag in Ahrensburg (Schleswig-Holstein) veröffentlichten Statistik ... mehr

Emilia und Elias sind beliebteste Vornamen

In der Rangliste der beliebtesten Vornamen für Neugeborene sind im Südwesten Emilia und Elias die neuen Spitzenreiter. Sie lösen Sofia (auch Sophia) und Ben ab, die im Jahr 2018 besonders oft gewählt wurden. Das geht aus der am Montag im schleswig-holsteinischen ... mehr

Hannah und Ben bleiben die beliebtesten Babynamen

Hannah/Hanna und Ben haben in diesem Jahr ihren Spitzenplatz als beliebteste Babynamen in Thüringen verteidigt. Wie im Jahr zuvor führten sie 2019 das Landesranking an, wie aus der alljährlichen Auswertung des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg ... mehr

Hannah und Oskar sind die beliebtesten Babynamen in Sachsen

Hannah und Oskar sind 2019 in Sachsen die beliebtesten Babynamen gewesen. Damit verdrängten die beiden - auch in den Schreibweisen Hanna und Oscar - die Spitzenreiter des Vorjahres, Emma und Ben. Das ergab die alljährliche Auswertung des Hobby-Namensforschers ... mehr

Emma und Finn sind 2019 im Norden beliebteste Vornamen

Emma und Finn/Fynn sind 2019 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Niedersachsen gewesen. In Bremen war es bei den Jungen ebenfalls Finn/Fynn, bei den Mädchen aber Lia. Das geht aus einer Statistik hervor, die der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld am Montag ... mehr

Emilia und Ben sind 2019 beliebteste Vornamen in MV

Emilia und Ben waren 2019 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Mecklenburg-Vorpommern. Das geht aus der am Montag in Ahrensburg (Schleswig-Holstein) veröffentlichten Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld hervor. Auf den Plätzen zwei und drei folgen ... mehr

Flussseeschwalbe "Seevogel des Jahres 2020"

Der Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur hat die Flussseeschwalbe zum "Seevogel des Jahres 2020" gewählt. Die Küstenbewohnerin stehe exemplarisch für die beiden globalen Umweltkatastrophen unserer Zeit: den Klimawandel und den dramatischen Verlust ... mehr

Todesfälle bei Polizeieinsätzen: Ermittlungen gehen weiter

Die Ermittlungen nach dem Tod von zwei Männern im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen in Schleswig-Holstein dauern an. "Dieses Geschehen hat mich als zuständigen Staatssekretär auch berührt", sagte Innenstaatssekretär Torsten Geerdts (CDU) am Mittwoch im Innen ... mehr

Landtag befasst sich mit Todesfällen bei Polizeieinsätzen

Der Tod von zwei Männern im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen im südöstlichen Schleswig-Holstein beschäftigt den Landtag. Innenstaatssekretär Torsten Geerdts (CDU) will heute die Fragen des Innen- und Rechtsausschusses beantworten. Nach einem Polizeieinsatz ... mehr

Fahrer stirbt bei Fixierung durch Polizei

Nach dem Tod eines 55 Jahre alten Mannes bei einem Polizeieinsatz in Ahrensburg am vergangenen Freitag ist die Todesursache weiter unklar. Die Obduktion habe keine eindeutigen Ergebnisse gebracht, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag auf Anfrage ... mehr

Ahrensburg/Schleswig-Holstein: Autofahrer stirbt bei Festnahme nach Verfolgungsjagd

Polizeieinsatz in Schleswig-Holstein: Ein Autofahrer flieht vor einer Verkehrskontrolle. Als die Beamten ihn schnappen können, leistet der Mann starken Widerstand – dann stirbt er.  Ein 55 Jahre alter Mann ist am Freitag bei einem Polizeieinsatz in Ahrensburg ... mehr

Buchholz: Geringere Länderrisiken für S4 nach Oldesloe

Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) hat die sich abzeichnende Finanzierungslösung für die S-Bahnstrecke S4 von Hamburg-Altona nach Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) als fairen Kompromiss gelobt. Es sei gelungen, im Vergleich ... mehr

85-Jährige stirbt nach Autounfall in Ahrensburg

Eine 85 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall in Ahrensburg (Kreis Stormarn) ums Leben gekommen. Sie war am Mittwoch mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und fuhr damit gegen ein parkendes Fahrzeug und eine Mauer, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte ... mehr

Mann vor Diskothek attackiert: Polizei sucht nach Zeugen

Eine Woche nach einer blutigen Attacke auf einen 22-Jährigen vor einer Diskothek in Ahrensburg im Kreis Stormarn sucht die Polizei nach Zeugen. Ein unbekannter Täter habe den Mann am vergangenen Samstag (28.9.) von hinten mit einem stumpfen Gegenstand ... mehr

Finanzierung der geplanten S-Bahn 4 weiter offen

Für den geplanten Ausbau der S-Bahn im Osten Hamburgs nach Schleswig-Holstein (S4 Ost) ist weiterhin eine wichtige Finanzierungsfrage offen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur lehnt die Landesregierung in Kiel es ab, ein nicht konkret ... mehr

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Ahrensburg

Zwei Wohnungen in einer einfachen Unterkunft für Obdachlose und Asylbewerber haben in Ahrensburg gebrannt. Das Feuer brach aus zunächst ungeklärter Ursache am Sonntagmorgen auf der Terrasse des Holzhauses aus und breitete sich schnell auf den Dachstuhl ... mehr

"Falscher" Polizist erbeutet fünfstelligen Euro-Betrag

Ein Betrüger, der sich als Polizist ausgegeben hat, hat in Ahrensburg (Kreis Stormarn) bei einem 91-Jährigen Mann einen fünfstelligen Eurobetrag ergaunert. Der Unbekannte hatte dem 91-Jährigen am Telefon von einem angeblichen verdeckten Einsatz der Polizei ... mehr

Mopeds und Auto gehen in Flammen auf: Brandstiftung?

Eine Mofa, ein Motorroller und ein Auto sind in der Nacht zum Montag in Ahrensburg in Flammen aufgegangen. Die Fahrzeuge waren hintereinander auf einem Parkstreifen abgestellt, wie die Polizei mitteilte. Anwohner hätten die Feuerwehr alarmiert, als sie den Feuerschein ... mehr

Tod eines Zweijährigen: Prozess gegen Erzieherin eingestellt

Der Prozess gegen eine 33 Jahre alte Erzieherin, die im Juli 2016 den Unfalltod eines zweijährigen Jungen verschuldet haben soll, ist am Montag mit Zustimmung aller Beteiligten eingestellt worden. Das Gericht begründete die Entscheidung mit der geringen Schuld ... mehr

Prozess um Tod eines Kindes wird möglicherweise eingestellt

Im Prozess um den drei Jahre zurückliegenden Unfalltod eines Zweijährigen hat die Richterin eine Einstellung des Verfahrens ins Gespräch gebracht. In der bisherigen Hauptverhandlung sei klar geworden, dass die angeklagte Erzieherin nicht die alleinige Verantwortliche ... mehr

Zweijährige nach Unfall in Ahrensburg in Lebensgefahr

Ein zweijähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Ahrensburg (Kreis Stormarn) von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Das Mädchen hat nach ersten Erkenntnissen am frühen Mittwochabend neben seiner Mutter am Straßenrand gestanden ... mehr

Angeklagte Erzieherin: "Schrecklichster Tag meines Lebens"

Fast drei Jahre nach dem Unfall-Tod eines Zweijährigen auf einer Kita-Reise hat am Amtsgericht Ahrensburg der Prozess gegen die mutmaßlich verantwortliche Erzieherin begonnen. Der Junge war am 18. Juli 2016 auf dem Gelände eines Jugendheims in Hoisdorf im Kreis Stormarn ... mehr

Junge ertrinkt bei Ausflug: Erzieherin kommt vor Gericht

Fast drei Jahre nach dem Tod eines zweijährigen Jungen in einem Teich in Hoisdorf steht von Montag an eine 33 Jahre alte Erzieherin in Ahrensburg vor Gericht. Der Junge war im Juli 2016 bei einem Kita-Ausflug in einem unbeobachteten Moment ... mehr

Missbrauchsfälle: Opferinitiative fordert "Gauck-Behörde"

Als Nachweis für einen ernsthaften Willen zur Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in kirchlichen Einrichtungen fordert die Initiative "Missbrauch in Ahrensburg" eine "Gauck-Behörde für Missbrauchsinformationen". Die Aufarbeitung bereits geschehenen sexuellen Missbrauchs ... mehr

Fremdenfeindliche Schmierereien an Flüchtlingsheim

An einer Flüchtlingsunterkunft und einer Sporthalle in Ahrensburg im Kreis Stormarn sind Farbschmierereien mit fremdenfeindlichem Inhalt entdeckt worden. Das Staatsschutzkommissariat der Polizei habe Ermittlungen aufgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag ... mehr

Kindesmissbrauch: Dreieinhalb Jahre Haft für 36-Jährigen

Das Amtsgericht Ahrensburg hat einen 36 Jahre alten Mann wegen vierfachen Kindesmissbrauchs zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Der Mann aus Bad Oldesloe im Kreis Stormarn hatte nach Angaben eines Gerichtssprechers gestanden, im Sommer 2018 die damals ... mehr

Drei Tote: Unfallfahrer von der A 1 geht in Berufung

Der Fall des Mannes, der vor gut einem Jahr einen Unfall mit drei Toten verursacht hat, kommt erneut vor Gericht. Sein Verteidiger habe gegen das Urteil des Amtsgerichts Ahrensburg Berufung eingelegt, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. Der 25 Jahre alte Autofahrer ... mehr

Drei Tote auf A1: Unfallfahrer bittet um Verzeihung

Am zweiten Tag im Prozess um einen Unfall auf der Autobahn 1 hat der Angeklagte die Hinterbliebenen der Opfer um Verzeihung gebeten. Er wisse, dass keine Entschuldigung der Welt die Toten wieder zurück ins Leben bringen könne, sagte der 25-Jährige am Freitag ... mehr

Unfallfahrer von der A1 zu drei Jahren Haft verurteilt

Der Verursacher des schweren Verkehrsunfalls mit drei Toten auf der A1 muss für drei Jahre ins Gefängnis. Das Amtsgericht Ahrensburg verurteilte den 25-jährigen Hamburger am Freitag wegen fahrlässiger Tötung in drei Fällen in Tateinheit ... mehr

Polizeieinsatz: Einbrecher in Hamburg und Schleswig-Holstein

Mit einem großen Polizeieinsatz sind Beamte aus Hamburg und Schleswig-Holstein in Hamburg-Wandsbek, Reinbek und Ahrensburg gemeinsam gegen Einbrecher vorgegangen. Bei der Aktion, die am Freitagnachmittag begann und bis in die Nacht dauerte, seien ... mehr

25-Jähriger nach Unfall auf A1 mit drei Toten vor Gericht

Knapp ein Jahr nach einem Unfall mit drei Toten hat am Amtsgericht Ahrensburg der Prozess gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher begonnen. Der heute 25 Jahre alte Mann aus Hamburg soll am 28. Januar 2018 betrunken ein rechts neben ihm fahrendes Auto gerammt haben ... mehr

Prozess um Unfall auf A1 mit drei Toten beginnt

Am Amtsgericht Ahrensburg beginnt heute ein Prozess gegen einen Mann aus Hamburg, der für den Tod von drei Männern aus Wismar verantwortlich sein soll. Der heute 25-Jährige soll Ende Januar 2018 auf der A1 in Höhe der Gemeinde Lasbek im Kreis Stormarn betrunken ... mehr

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Ahrensburg

Ein 71-jähriger Autofahrer und seine 67-jährige Beifahrerin sind im Kreis Stormarn mit dem Auto gegen einen Baum gekracht und schwer verletzt worden. Der Mann sei aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Ostring in Ahrensburg beim Befahren einer Rechtsabbiegerspur ... mehr

Hanna und Ben als Namen in Niedersachsen besonders beliebt

Die Vornamen Hanna und Ben sind in Niedersachsen in diesem Jahr für neugeborene Babys besonders beliebt gewesen. Das hat der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg in Schleswig-Holstein ermittelt. Im Bundesland Bremen landete der Vorname ... mehr

Top Ten der Vornamen 2018: Emma und Ben weiter vorn

Emma und Ben sind auch weiterhin die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Das geht aus einer Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg hervor, der mehr als 206 000 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland ausgewertet hat. "Ben ist schon ... mehr

Feuerwehr rät: vorsichtiger Umgang mit Kerzen und Knallern

Der Weihnachtsbaum steht von einem Moment zum anderen lichterloh in Flammen, ein Silvesterböller zerfetzt eine Schweinepfote, die als Hand herhalten muss - mit solch drastischen Versuchen hat der Landesfeuerwehrverband am Dienstag vor den Gefahren beim leichtfertigen ... mehr

Die Eiderente "Seevogel des Jahres 2019"

Ahrensburg – Der Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur hat die Eiderente zum "Seevogel des Jahres 2019" gewählt. Der Brutbestand dieser großen Meeresente sei in Europa innerhalb der vergangenen 27 Jahre um mehr als 40 Prozent ... mehr

Erste Kegelrobben der Saison auf Helgoland geboren

Auf der Helgoländer Düne sind die ersten Kegelrobbenbabys der Saison auf die Welt gekommen. Seit dem 4. November wurden bis Mittwoch neun Jungtiere geboren, wie der Verein Jordsand mitteilte. Mehrere hundert Jungtiere würden noch erwartet. Seit der ersten ... mehr

Unfall mit zwei Toten: Fahrer zu Haftstrafe verurteilt

Im Prozess um einen folgenschweren Unfall auf der Autobahn A1 bei Bad Oldesloe mit zwei Toten im Januar 2017 hat das Amtsgericht Ahrensburg den Angeklagten am Dienstag zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Der 43 Jahre alte Angeklagte ... mehr

Prozess um Unfall mit zwei Toten: Plädoyers erwartet

Im Prozess wegen fahrlässiger Tötung gegen einen 43 Jahre alten geständigen Unfallfahrer vor dem Amtsgericht Ahrensburg werden heute die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung erwartet. Der Angeklagte hatte zu Prozessbeginn vor knapp zwei Wochen gestanden ... mehr

Prozess um Unfall mit zwei Toten beginnt mit Geständnis

Mit einem Geständnis hat am Donnerstag in Ahrensburg der Prozess gegen einen 43 Jahre alten Mann aus Niedersachsen wegen fahrlässiger Tötung, Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr begonnen. Er schäme sich zutiefst für sein Verhalten, ließ er über seinen Verteidiger ... mehr

Verursacher von Unfall mit zwei Toten vor Gericht

Heute beginnt am Amtsgericht Ahrensburg ein Prozess gegen einen 43 Jahre alten Mann, der im Januar 2017 einen folgenschweren Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen haben soll. Kurz darauf raste ein zweites Auto in die Unfallstelle auf der A 1 zwischen ... mehr

Unfall mit zwei Toten: Mutmaßlicher Verursacher vor Gericht

Weil er betrunken einen folgenschweren Autounfall verursacht haben soll, steht ein heute 43 Jahre alter Mann von Donnerstag an in Ahrensburg im Kreis Stormarn vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem fahrlässige Tötung in zwei Fällen, unerlaubtes ... mehr

Kälber bremsen Züge zwischen Ahrensburg und Hamburg aus

Drei unternehmungslustige Kälber haben am Montag vorübergehend den Zugverkehr zwischen Ahrensburg im Kreis Stormarn und Hamburg-Rahlstedt lahmgelegt. Die Tiere waren durch ein Loch im Zaun von ihrer Weide ausgebrochen und standen neben den Gleisen, sagte ein Sprecher ... mehr
 
1


shopping-portal