Thema

Archäologie

Norwegen: Archäologen finden Spuren von Wikingerschiff

Norwegen: Archäologen finden Spuren von Wikingerschiff

In Norwegen haben Archäologen einen seltenen Fund gemacht: Sie sind auf Spuren eines Wikingerschiffs gestoßen. Archäologen haben in der Nähe der südnorwegischen Stadt Halden im Boden Spuren eines Wikingerschiffs aus der Eisenzeit entdeckt. Die bootsförmigen Umrisse ... mehr
Niederrhein: Fund von spätrömischen Münzen wirft Fragen auf

Niederrhein: Fund von spätrömischen Münzen wirft Fragen auf

Über 1.200 Münzen aus der Römerzeit sind auf einem Feld in Mönchengladbach gefunden worden. Nun stehen die rheinländischen Archäologen vor einem Rätsel.  Auf einem Acker am Niederrhein sind Schatzsucher ... mehr
Landesmuseum feiert 100. Geburtstag mit Aktionswochenende

Landesmuseum feiert 100. Geburtstag mit Aktionswochenende

Mit einem kostenlosen Aktionswochenende feiert das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle sein 100-jähriges Bestehen. Besucher können am Samstag und Sonntag Handwerkstechniken aus der Bronzezeit, kulinarische Spezialitäten vergangener Zeiten und besondere ... mehr
Museum für Vorgeschichte feiert 100-jähriges Bestehen

Museum für Vorgeschichte feiert 100-jähriges Bestehen

Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle, heute Heimstatt der berühmten Himmelsscheibe von Nebra, feiert sein 100-jähriges Bestehen: Als erster Museumsbau Deutschlands für prähistorische Archäologie wurde es am 9. Oktober 1918 offiziell eröffnet. Das Landesmuseum ... mehr
Neuwieder Archäologiepreis für Harvard-Professor Pinker

Neuwieder Archäologiepreis für Harvard-Professor Pinker

Der mit 10 000 Euro dotierte Archäologiepreis des Forschungsmuseums Monrepos in Neuwied geht an den Sachbuchautor und Harvard-Professor Steven Pinker. Der Psycholinguist und Psychologe bekommt die Auszeichnung namens Human Roots Award am 9. November auf Schloss ... mehr

Spätrömisches Gräberfeld: Gericht stoppt Bauwünsche

Ein spätrömisches Gräberfeld hat in Duisburg die Bauabsichten eines Investors durchkreuzt. Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht stellte sich auf die Seite des Denkmalschutzes und lehnte eine Grabungserlaubnis für ein Wohnungsbauunternehmen ab, wie ein Gerichtssprecher ... mehr

Archäologen graben in der Prignitz

Archäologen in der Prignitz arbeiten derzeit an dem Grab eines unbekannten Königs aus der Bronzezeit, der später als "König von Seddin" bezeichnet wurde. Geomagnetische Untersuchungen ließen auf neue Funde schließen, sagte der Archäologe Immo Henske ... mehr

Seltener Fund in Südafrika: Neue Dinosaurierart entdeckt!

Der etwa 12 Tonnen schwere, neuentdeckte Dinosaurier war das größte Landlebewesen seiner Zeit. Das Überraschende: Der Dino bewegte sich anders fort als viele seiner Zeitgenossen. Vor rund 200 Millionen Jahren stapfte ein etwa zwölf Tonnen schwerer  Dinosaurier auf allen ... mehr

"Himmelsscheiben"-Forschungsgrabung: Bronzehortfund

Bei archäologischen Grabungen im Umfeld der "Himmelsscheibe von Nebra" ist bei Obhausen (Saalekreis) ein rund 3000 Jahre alter, bronzezeitlicher Hortfund mit drei unterschiedlich großen Halsringen entdeckt worden. "Die Tradition, Hortfunde zu opfern ... mehr

Über 400 Jahre: Historisches Schriffswrack in Portugal entdeckt

In der Nähe von Lissabon sind bedeutende Schiffstrümmer gefunden worden. Das Boot sei nach Angaben der Behörden vor etwa 450 Jahren gekentert. An Bord waren unter anderem Gewürze und Porzellan. In Portugal ist das Wrack eines historischen Schiffes entdeckt worden ... mehr

Große Schau in Berlin - Venus und Himmelsscheibe: Archäologie-Schau der Superlative

Berlin (dpa) - Die ersten Klimaflüchtlinge waren Neandertaler. Als vor rund 65.000 Jahren der erste Kältehöhepunkt der letzten Eiszeit begann und der Norden Europas langsam unbewohnbar wurde, machte sich eine Neandertalergruppe auf in Richtung wärmere Gefilde ... mehr

Mehr zum Thema Archäologie im Web suchen

"Bewegte Zeiten": Archäologie-Schau in Berlin

Die bedeutendsten archäologischen Funde der vergangenen 20 Jahre werden in einer großen Ausstellung in Berlin gezeigt. Die ausgegrabenen Schätze wurden aus ganz Deutschland zu der Schau mit dem Titel "Bewegte Zeiten" geschickt. Unter den Kostbarkeiten ... mehr

Schwedisches Kriegsschiff "Mars": Die Kampfmaschine der Ostsee

Die schwedische "Mars" war das mächtigste Kriegsschiff ihrer Zeit. Und unterlag 1564 ihren Gegnern trotzdem in einer gewaltigen Schlacht. Archäologen erforschen den Schauplatz der Katastrophe. Sie war kein einfaches Schiff, sie war eine Kampfmaschine ... mehr

Himmelsscheibe von Nebra in Berlin eingetroffen

Mit der Himmelsscheibe von Nebra ist am Dienstag eines der bedeutendsten Exponate für die große Archäologie-Schau in Berlin angekommen. Harald Meller, Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie in Sachsen-Anhalt, und Matthias Wemhoff, Direktor ... mehr

Das Nasca-Rätsel: Schau lockt Besucher in Bundeskunsthalle

Eine der bedeutendsten Ausstellungen zur rätselhaften Nasca-Kultur in Peru hat nach Veranstalterangaben rund 54 000 Besucher in die Bundeskunsthalle nach Bonn gelockt. Die untergegangene Kultur der Nasca ist vor allem bekannt durch riesige Bodenzeichnungen ... mehr

Landesarchäologe Meller mit neuem Buch zur Himmelsscheibe

Sachsen-Anhalts Landesarchäologe Harald Meller fasst in einem neuen Buch alle Erkenntnisse zur Himmelsscheibe von Nebra zusammen. "Wir lassen die Leser an unserer Detektivarbeit teilhaben und schildern gleich drei Krimis", sagte Meller der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Basis von Bier: Uralte Alkohol-Produktionsstätte in Israel entdeckt

Tel Aviv (dpa) - Archäologen haben nahe der israelischen Küstenstadt Haifa Hinweise auf eine rund 13.000 Jahre alte Alkohol-Produktionsstätte gefunden. "Das ist der früheste Beweis, den wir kennen, für eine Herstellung von Alkohol", sagte einer der verantwortlichen ... mehr

Versunkene Lok im Rhein: Bergung steht bevor

Die Vorbereitungen für die Bergung der vor 166 Jahren versunkenen Dampflokomotive "Rhein" aus dem gleichnamigen Fluss laufen auf Hochtouren. Doch vor der für den 21. Oktober geplanten Hebung müssen noch umfangreiche Vorbereitungen getroffen werden, wie die Organisatoren ... mehr

Rückführung: Gestohlene Totenmaske wieder zurück in Peru

Lima/München (dpa) - Mehr als 20 Jahre nach ihrem Fund in Bayern ist eine Totenmaske aus dem 8. Jahrhundert nach Peru zurückgekehrt. Staatspräsident Martin Vizcarra präsentierte die präkolumbische Goldmaske am Montag (Ortszeit) in Lima, wie die Nachrichtenagentur Andina ... mehr

Gestohlene Totenmaske wieder zurück in Peru

Mehr als 20 Jahre nach ihrem Fund in Bayern ist eine Totenmaske aus dem 8. Jahrhundert nach Peru zurückgekehrt. Staatspräsident Martin Vizcarra präsentierte die präkolumbische Goldmaske am Montag (Ortszeit) in Lima, wie die Nachrichtenagentur Andina meldete ... mehr

Nordwestdeutsche Archäologen tagen in Dithmarschen

Archäologen-Treffen in Dithmarschen: Von Mittwoch bis Samstag tagt der Nordwestdeutsche Verband für Altertumsforschung in Heide. Dazu haben das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein und das Museum für Archäologie und Ökologie in Albersdorf (Kreis Dithmarschen ... mehr

NRW: Steinzeitforscher entdecken 5.000 Jahre altes Grab

Wissenschaftler haben ein circa 5.000 Jahre altes Grab in NRW freigelegt. Sie fanden darin gut erhaltene Knochen und Schädel. Die Größe des Gemeinschaftsgrabes ist laut Experten noch ungewiss.   Archäologen haben auf einem Acker nahe der Wewelsburg ... mehr

Archäologie: Forscher untersuchen mehr als 7000 Jahre alte Käsereste

University Park (dpa) - Im Mittelmeerraum haben Menschen anscheinend schon vor mehr als 7000 Jahren Käse hergestellt. Darauf weisen Rückstände auf Tonscherben hin, die Forscher um Sarah McClure von der Pennsylvania State University analysiert haben ... mehr

Aussichtsturm in Pömmelte wieder frei

Der Aussichtsturm am Ringheiligtum in Pömmelte (Salzlandkreis) kann ab sofort wieder benutzt werden. Das teilte das Landratsamt am Mittwoch in Aschersleben mit. Der Zugang zum Turm war gesperrt worden, nachdem dort zahlreiche Nester der Feldwespe entdeckt worden waren ... mehr

Mysorische Raketen: Indiens tödlicher Regen aus Feuer und Eisen

Sie waren völlig unterlegen, trotzdem massakrierten Soldaten des Fürstenstaates Mysore im Jahr 1780 Tausende Briten mittels Raketen. Ausgräber haben nun Exemplare der feurigen Todbringer entdeckt. In der Schlacht von Pollilur regnete der Tod vom Himmel. Am 10. September ... mehr

Archäologen finden Dorf aus Zeit vor den Pharaonen

Forscher aus Ägypten und Frankreich haben im ägyptischen Nildelta eines der ältesten bis heute gefundenen Dörfer ausgegraben. Der Fund reiht sich ein in eine Serie von Entdeckungen in jüngster Zeit.  Archäologen haben eines der ältesten Dörfer im ägyptischen Nildelta ... mehr

Drususstein: Römisches Denkmal in Mainz wird restauriert

Die Stadt Mainz restauriert und saniert den sogenannten Drususstein auf der Zitadelle. Das von den Römern vor mehr als 2000 Jahren errichtete Monument sei wohl das älteste Steindenkmal Deutschlands und über die Jahre arg verwittert, sagte Hans Marg, Vorsitzender ... mehr

20 000 besuchen historische Kaiserpfalz "franconofurd"

Zehn Tage nach ihrer Eröffnung haben mehr als 20 000 Menschen die historische Kaiserpfalz "franconofurd" in Frankfurt besichtigt. Allein am ersten Wochenende kamen mehr als 7000 Besucher, um sich die Mauerreste unter dem Domhügel anzusehen, wie das Archäologische Museum ... mehr

Streit um römischen Pferdekopf geht in nächste Runde

Im Rechtsstreit um den Wert eines römischen Bronze-Pferdekopfes hat das Land Hessen Berufung beim Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) eingelegt. Damit wolle man die Interessen und die Rechtsposition des Landes wahren, sagte eine Sprecherin des Kunstministeriums am Montag ... mehr

Porträt von legendärem Maya-Herrscher gefunden?

K'inich Janaab' Pakal ließ Tempel errichten und führte blutige Feldzüge gegen seine Feinde. Jetzt haben Forscher möglicherweise eine jahrhundertealte Maske des Regenten entdeckt.  Ein Porträt des legendären Maya-Herrschers Pakal vermuten Archäologen hinter ... mehr

Erste Ackerbauern des Landes: Nördlichste Siedlung entdeckt

Bei Wedringen (Landkreis Börde) sind die Überreste einer 7000 Jahre alten Steinzeitsiedlung entdeckt worden. "Es ist die nördlichste Siedlung der linienbandkeramischen Kultur in Sachsen-Anhalt", sagte Projektleiterin Susanne Friederich am Donnerstag ... mehr

Archäologie: Was von Woodstock übrig blieb

Vor fast 50 Jahren feierten Hunderttausende auf dem Woodstock-Festival, heute suchen Archäologen nach Überbleibseln. Denn wo genau die Bühne stand, auf der Ikonen der Musik auftraten, weiß niemand mehr. Wenn 400.000 Menschen vier Tage lang an einem Ort Geschichte ... mehr

Dorf-Ruinen in Hessen: Edersee-"Atlantis" taucht wieder auf

Das mythenumrankte Inselreich Atlantis wurde berühmt, weil es unterging. Das Atlantis im nordhessischen Edersee ist dagegen bekannt, weil es auftaucht. Die Ruinen aufgegebener Dörfer, die erscheinen, wenn der Wasserstand sinkt, haben sich zu einer Touristenattraktion ... mehr

Museen: Pergamonaltar im Dornröschenschlaf

Berlin (dpa) - Seit vier Jahren liegt der weltberühmte Pergamonaltar in einem Dornröschenschlaf. Versteckt hinter einer stabilen "Einhausung" aus Metall soll der riesige Steinkoloss aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus die Sanierung "seines" Berliner Museums ... mehr

Römischer Pferdekopf auf der Saalburg zu sehen

Neun Jahre nach seiner Entdeckung ist ein 2000 Jahre alter römischer Pferdekopf aus Bronze zum ersten Mal für die Öffentlichkeit zugänglich. Der archäologische Sensationsfund aus Mittelhessen, um den immer noch juristisch gestritten wird, ist das Kernstück der neuen ... mehr

Erster Blick in neue Pferdekopf-Ausstellung

Neun Jahre nach seiner Entdeckung kommt ein antiker Bronze-Pferdekopf ins Museum. Geschichtsinteressierte Hessen können das wertvolle Stück künftig im Römerkastell Saalburg in Bad Homburg betrachten. Kunstminister Boris Rhein (CDU) stellt dort bei einem Pressetermin ... mehr

Entdeckungen aus der Luft: Dürre führt Archäologen zu verschollenen Orten

Alle leiden unter der langen Trockenheit? Die Probleme der Pflanzen sind das Glück der Luftbildarchäologen. Sie verdanken der Dürre manche Entdeckung. Die Trockenheit bringt Umrisse Jahrtausende alter Bauwerke an die Oberfläche. Mauerwerk oder Gräben unter ... mehr

Ausgrabungen bei Rostock: Frühslawischer Seehandelsplatz

Am Rostocker Primelberg arbeiten derzeit Archäologen am Erhalt von hölzernen Konstruktionen aus dem 8. und 9. Jahrhundert. Es handle sich dabei um ehemalige Hafenstrukturen wie Stege oder Hafenareale wie Parzellen, Flechtwerkmatten und Bohlenwege, wie die Stadt ... mehr

Lübeck: Erkenntnisse durch mittelalterliche DNS-Proben

DNS-Proben aus mittelalterlichen Kloaken im Lübecker Gründungsviertel sollen Erkenntnisse über Lübecker Kaufleute und ihre Familien vor 800 Jahren liefern. Dazu wollen Wissenschaftler der britischen Universität Oxford Proben ... mehr

Schädelreste von Minidino in Bad Tabarz entdeckt

Bei Ausgrabungen in einem Steinbruch in Bad Tabarz (Landkreis Gotha) sind Schädelreste eines Minidinosauriers entdeckt worden. Die Relikte könnten bis zu 295 Millionen Jahre alt sein, hieß es am Freitag beim Naturhistorischen Museum in Schleusingen, dessen Direktor ... mehr

Halles Universität stellt Münzkabinett online

Das Archäologische Museum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat sein Digitales Münzkabinett online gestellt. Etwa 5000 antike Münzen aus Athen, Byzanz und Rom können nun digital im Internet recherchiert werden, wie die Universität am Montag mitteilte ... mehr

Archäologen bergen Antriebswelle aus historischem Bergbau

Im sächsischen Erzgebirge ist ein bedeutendes historisches Zeugnis des Bergbaus ans Tageslicht gebracht worden. Die hölzerne Antriebswelle eines riesigen Wasserrades aus dem 15. Jahrhundert wurde von einem Schwerlastkran durch einen engen Schacht aus dem Bergwerk ... mehr

Archäologen sind der Völkerschlacht auf der Spur

Mit Metalldetektoren sind Archäologen auf dem Gebiet der einstigen Völkerschlacht bei Leipzig unterwegs. "Auf abgesteckten Teilflächen suchen wir vor allem Bleikugeln", sagte Projektleiter André Schürger am Freitag. Die Wissenschaftler versprechen sich neue Erkenntnisse ... mehr

Wissenschaft: Im mysteriösen Stonehenge wurden auch Fremde bestattet

Amesbury (dpa) - Wissenschaftler haben ein Rätsel des mysteriösen Steinmonuments Stonehenge im Süden Englands gelöst: Einige der dort vor Tausenden von Jahren beerdigten Menschen stammen gar nicht aus der Umgebung, sondern wahrscheinlich aus dem fast 300 Kilometer ... mehr

Vor den Wikingern: Schweden haben schon in Eisenzeit Bier gebraut

Das Bierbrauen haben die Wikinger nicht erfunden: Sie lernten es von ihren Vorfahren. Diese brauten im heutigen Schweden bereits vor 1.500 Jahren den Gerstensaft. Woran erkennen Archäologen eine 1.500 Jahre alte Brauerei ... mehr

Antiker Bronze-Pferdekopf ab 19. August öffentlich

Der antike Bronze-Pferdekopf, um den ein juristischer Streit entbrannt war, soll vom 19. August an im Saalburgmuseum im Taunus ausgestellt werden. Das kündigte Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) am Dienstag in Wiesbaden an. Von Mitte November werde der einzigartige ... mehr

Archäologie: Römischer Sarkophag mit Beauty-Ausstattung gefunden

Zülpich (dpa) - In einem römischen Sarkophag in Zülpich in der Eifel haben Fachleute besondere Grab-Beigaben entdeckt - eine Art antike Beauty-Ausstattung. Das Außergewöhnliche sei die Menge und Auswahl der Dinge, die der Toten beigelegt worden seien, sagte Susanne ... mehr

Archäologen finden römischen Sarkophag

In einem römischen Sarkophag in Zülpich haben Fachleute besondere Grab-Beigaben entdeckt - eine Art antike Beauty-Ausstattung. Das Außergewöhnliche sei die Menge und Auswahl der Dinge, die der Toten beigelegt worden seien, sagte Susanne Willer vom LVR-Landesmuseum ... mehr

"Steinzeitler" aus Europa in Albersdorf

Unter dem Motto "größtes Steinzeittreffen seit der Steinzeit" haben sich in Albersdorf im Kreis Dithmarschen rund 80 Männer, Frauen und Kinder getroffen. Die Teilnehmer kommen aus ganz Europa. Neben einer wissenschaftlichen Gruppe um Professorin Linda Hurcombe ... mehr

Urteil zu Pferdekopf: Land soll 773 000 Euro zahlen

Nach dem Fund eines Pferdekopfes aus der Römerzeit soll das Land Hessen einem Landwirt 773 000 Euro zahlen. Das entschied das Landgericht Limburg am Freitag. Die Richter schlossen sich damit der Einschätzung einer Gutachterin an, die den Wert der antiken Bronze-Skulptur ... mehr

Ritzungen auf einer Mammutrippe beschäftigen Experten

Ritzungen auf einer mehr als 30 000 Jahre alten Rippe eines Mammuts geben Forschern der Universität Tübingen Rätsel auf. Zur Lösung könnten möglicherweise auch Ideen beitragen, die über Facebook gesammelt werden sollen, erklärten sie am Donnerstag ... mehr

Köln: Älteste Bibliothek Deutschlands in NRW entdeckt

Schon im 2. Jahrhundert konnte man in Köln Schriftrollen ausleihen – und zwar mehrere Tausend. Archäologen haben in der Rheinmetropole einen überraschenden Fund gemacht. Bei Ausgrabungen in Köln haben Archäologen die Fundamente der ältesten nachweisbaren Bibliothek ... mehr

Gerichtsentscheidung um römischen Pferdekopf erwartet

Im zähen Streit um den Wert eines römischen Bronze-Pferdekopfs steht eine Entscheidung an. Das Landgericht Limburg will am Freitag (27. Juli) seine Sicht in dem Fall verkünden. Möglich sei ein Urteil, denkbar aber auch ein Beschluss beispielsweise über weitere ... mehr

Hunderte Funde zur Geschichte der Burg Querfurt freigelegt

Eine großflächige Grabung auf der im 10. Jahrhundert entstandenen Burg Querfurt (Saalekreis) hat hunderte Funde zur Geschichte des Bauwerks zu Tage gefördert. Damit gebe es nun die Möglichkeit, die bisherigen Kenntnisse über das Leben auf der Burg auf einer ... mehr

Sarkophag aus dem dritten Jahrhundert in Zülpich entdeckt

Bei Arbeiten zur Erweiterung eines Gewerbegebietes ist in Zülpich ein sehr alter Steinsarkophag gefunden worden. Der Sarg stamme aus dem dritten Jahrhundert nach Christus und sei unberaubt, erklärte das LVR-Landesmuseum in Bonn am Montag. Die Entdeckung sei bereits ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018