• Home
  • Themen
  • Flughafen Frankfurt-Hahn


Flughafen Frankfurt-Hahn

Flughafen Frankfurt-Hahn

Insolventer Flughafen Hahn stellt Personal ein

Der insolvente HunsrĂŒck-Flughafen Hahn sucht neue Mitarbeiter. Im Betriebs- und im Bodenverkehrsdienst sollen jeweils mehrere BeschĂ€ftigte eingestellt werden, teilte der Airport ...

Flughafen Hahn

Trotz Insolvenz will der Flughafen Frankfurt-Hahn seinen Betrieb im Juni fortsetzen. Der Grund: Der Flugbetrieb habe sich laut Insolvenzverwalter positiv entwickelt. Der Airport gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Konzern HNA.

Flughafen Frankfurt-Hahn (Archivbild): Der Betrieb soll auch im Juni weitergehen.

Ein russischer Jumbojet darf vorerst nicht mehr vom rheinland-pfÀlzischen Flughafen Frankfurt Hahn abheben. Die Maschine ist im Besitz zweier russischer GeschÀftsmÀnner: Aleksey Isayki und Sergey Shklyanik.

Der Jumbojet unter russischer Kontrolle: Hinter der Airline steht der russische GeschÀftsmann Aleksey Isaykin.

Am Flughafen Frankfurt-Hahn steht ein Jumbojet, der vorerst nicht mehr abheben darf. Sein russischer Besitzer wird so von den EU-Sanktionen getroffen. Doch der insolvente Flughafen zieht einen Vorteil daraus.

Boeing 747 der Airline Cargologicair UK auf dem Flughafen Hahn: Der Flieger ist von russischen Sanktionen betroffen.

Am insolventen Flughafen Frankfurt-Hahn gibt es den Verdacht auf bandenmĂ€ĂŸige Untreue. Bereits zwei Razzien wurden durchgefĂŒhrt, die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen fĂŒnf Personen. 

Frachtmaschinen am Flughafen Hahn (Symbolbild): Wegen Betrugsverdacht gab es bereits zwei Razzien.

Das Land Rheinland-Pfalz muss nach einer Entscheidung des EuropĂ€ischen Gerichtshofes (EuGH) dem Flughafen Hahn gewĂ€hrte Beihilfen zurĂŒckfordern. Der EuGH in Luxemburg lehnte einen ...

Flughafen Frankfurt-Hahn

Der Flughafen Hahn rutschte Mitte Oktober in die Insolvenz. Jetzt sucht der vorlĂ€ufige Insolvenzverwalter bereits nach Investoren fĂŒr den Airport. Der Flugbetrieb geht indes weiter.

Flughafen Frankfurt-Hahn: Der Investorenprozess ist gestartet.

Der Flughafen Frankfurt-Hahn musste vor Kurzem Insolvenz anmelden. Doch vor Ort fĂŒrchten die Menschen keine Schließung. Im Gegenteil: Sie wollen die Pleite als Chance nutzen.

Frankfurt-Hahn: Der Airport ist seit Mitte Oktober 2021 insolvent.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft, Lautzenhausen

Das Land Hessen hat weiterhin großes Interesse daran, seine Anteile am Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz zu verkaufen. Nach der Insolvenzanmeldung der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH ...

Flughafen Frankfurt-Hahn

In der Corona-Pandemie ist der Flugverkehr eingebrochen. Das hat die Reisebranche vor große Probleme gestellt. Der Flughafen Frankfurt-Hahn musste nun Insolvenz anmelden. 

Der Flughafen Frankfurt-Hahn: Nach der Corona-Pandemie ist die GmbH insolvent.

Schlechte Nachrichten fĂŒr die Lufthansa: In einem jahrelangen Streit um den Regionalflughafen Frankfurt-Hahn entschied der EuGH nun gegen das Unternehmen. 

Keine guten Neuigkeiten fĂŒr die Lufthansa (Symbolbild): Auch der EuGh entschied nun im Streit um den Regionalflughafen Frankfurt-Hahn gegen das Unternehmen.

Neun Familien sind am Flughafen Frankfurt-Hahn gestoppt worden. Die Asylsuchenden sind in eine Aufnahmeeinrichtung gebracht worden. Nun soll das Asylbegehren geprĂŒft werden.

Der Flughafen Frankfurt-Hahn: 44 Personen sind hier unerlaubt nach Deutschland eingereist.

Die Firmengruppe HNA, einer der grĂ¶ĂŸten Privatkonzerne Chinas, ist zahlungsunfĂ€hig. Das Unternehmen ist auch am deutschen Flughafen Frankfurt-Hahn beteiligt.

Flughafen Frankfurt-Hahn (Symbolbild): Der Mischkonzern HNA ist an dem Airport beteiligt.

Die Corona-Pandemie sorgt fĂŒr die grĂ¶ĂŸte Krise in der Geschichte der Luftfahrt. Auch der Low-Cost-Carrier Rynair bekommt das jetzt zu spĂŒren. Die irische Fluglinie schreibt Verluste.

Rynair am Boden (Symbolbild): Mehrere Maschinen der Airline warten am rheinland-pfÀlzischen Flughafen Hahn auf ihren nÀchsten Flug.

Regionale FlughĂ€fen sind umstritten: Zu teuer ist ihr Betrieb, sagen die Kritiker. Notwendig fĂŒr die Anbindung, die BefĂŒrworter. Nun haben UmweltschĂŒtzer eine neue Studie veröffentlicht – viele Airports sollen dichtmachen.

Flughafen Frankfurt-Hahn (Archivbild): Der Airport gehört zu einer Liste von sieben regionalen FlughĂ€fen, die laut UmweltschĂŒtzern geschlossen werden sollen.

Die Corona-Krise setzt der Billigairline Ryanair schwer zu: Die Fluggesellschaft rutscht in die Verlustzone – allerdings nicht so tief wie erwartet. Doch im Herbst könnte es noch deutlich schlimmer werden.

Ryanair-Maschinen am Flughafen Hahn: Der irische Billigflieger gerÀt wegen Corona in die Verlustzone.

Ein geheimer Brief an die Landesregierung belastet Malu Dreyer (SPD) schwer: Die rheinland-pfÀlzische MinisterprÀsidentin ist offenbar stÀrker in die AffÀre um den Flughafen Hahn involviert, als bislang bekannt.

Welche Rolle hat Malu Dreyer in der Hahn-AffÀre tatsÀchlich gespielt?

Die CDU ist mit ihrem Misstrauensantrag gegen die rheinland-pfÀlzische MinisterprÀsidentin wegen des geplatzten Verkaufs des Flughafens Hahn gescheitert.

Malu Dreyer freut sich ĂŒber den gescheiterten Misstrauensantrag.

Endlich ist der wohlverdiente Urlaub gebucht und der eingestaubte Koffer aus dem Keller geholt, da stellt sich die Frage.

Vorsicht bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen!

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website