Home Video Sport

Belarussische Sprinterin flüchtet offenbar in die EU

Kristina Timanowskaja betritt die polnische Botschaft in Tokio: Die Belarussin fürchtet eine Entführung in ihr Heimatland. (Quelle: Reuters/Kim Kyung-Hoon)

Belarussische Sprinterin flüchtet offenbar in die EU

02.08.21

00:44 Minuten

Angst vor Entführung

Kristina Timanowskaja hatte eine mögliche Zwangsrückführung nach Belarus gedroht. Nach einem Hilferuf in sozialen Medien kann die Leichtathletin nun auf Asyl in der EU hoffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal