t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungKino

Terence Hill: Er bringt seine Kultfigur zurück


Fortsetzung eines Kultfilmes
Terence Hill dreht noch einen Western

Von dpa, t-online, mbo

19.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Terence Hill: Er kommt zurück in die Kinos.Vergrößern des BildesTerence Hill: Er kommt zurück in die Kinos. (Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Vor 50 Jahren stand er zum letzten Mal als Trinità vor der Kamera. Bis jetzt. Schauspielstar Terence Hill plant ein Comeback der Kultfigur.

Der italienische Schauspieler Terence Hill möchte noch einen Western drehen. Der 83-Jährige sagte zu "Bild": "Ich hatte meinen Fans versprochen, dass ich noch ein paar Patronen im Colt habe. Ich bin bereit für einen neuen Sonnenaufgang im Wilden Westen."

Eigentlich habe er keinen Western mehr machen wollen. Doch er betont jetzt: "Die Stoffe haben bis heute etwas Mystisches für mich. Wir erleben ja gerade auch eine erneute Wiederauferstehung des Genres." Das Drehbuch sei bereits fertig. "Wir haben mehr als 18 Monate am Buch gearbeitet." Er werde die Hauptrolle spielen. Gedreht werden könnte wohl schon in diesem Sommer.

"Ich dachte, es sei sinnlos"

In der italienischen Wochenzeitung "7" verrät Hill außerdem: "Ich wollte keinen Western mehr drehen. Ich dachte, es sei sinnlos, ich hätte schon alles gemacht und könnte es nicht besser machen. Doch dann fand ich ein Buch mit der wahren Geschichte einer italienischen Nonne, die Ende des 19. Jahrhunderts mit ihrer bäuerlichen und sehr armen Familie aus dem ligurischen Hinterland nach Amerika auswanderte. Von Cincinnati aus beschloss sie, allein in den Westen zu gehen."

Hill deutet zugleich eine Rückkehr seiner Filmfigur Trinità aus "Die rechte und die linke Hand des Teufels" von 1970 an. "Der Film beginnt so: Man sieht Trinità auf seiner berühmten 'Sänfte' und dann sie, die Nonne, umringt von drei bedrohlichen Cowboys. Er erkennt, dass sie in Gefahr ist, und rettet sie vor den dreien. Hier beginnt die Geschichte, die den Titel 'Trinity, die Nonne und der Revolver' trägt."

Der Schauspieler, der mit bürgerlichem Namen Mario Girotti heißt, wurde vor allem mit Italowestern und Westernparodien bekannt, die er gemeinsam mit seinem 2016 verstorbenen Kollegen Bud Spencer drehte.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen A bis Z
Kino



TelekomCo2 Neutrale Website