Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Oliver Kalkofe verkündet vorzeitiges Ende der "Wixxer"-Triologie

"Ausgewixxt"  

Kalkofe verkündet das Ende der "Wixxer"-Trilogie

10.08.2015, 14:33 Uhr | sfr

Oliver Kalkofe verkündet vorzeitiges Ende der "Wixxer"-Triologie. Bastian Pastewka (l.) und Oliver Kalkofe werden keinen "Triple WiXXX" herausbringen. (Quelle: dpa)

Bastian Pastewka (l.) und Oliver Kalkofe werden keinen "Triple WiXXX" herausbringen. (Quelle: dpa)

Oliver Kalkofe hat bekanntgegeben, dass es keine "Wixxer"-Trilogie geben wird. Schuld daran sei Bastian Pastewka, der aus persönlichen Gründen die Hauptrolle nicht mehr spielen wolle. Somit wird es für die erfolgreichen Komödien "Der Wixxer" und "Neues vom Wixxer" keine Fortsetzung geben.

"Um die zahlreichen Fans und Freunde der Wixxer-Welt aber nicht auf ewig weiter im Unsicheren zu lassen und immer absurdere Ausweich-Antworten auf alle Fragen geben zu müssen, verkünde ich hiermit offen und ehrlich das traurige Ende unserer geplanten Wixxer-Trilogie", schrieb Kalkofe auf Facebook.

Das Ende einer Freundschaft?

Das Verhältnis der beiden Schauspieler scheint unter diesen Umständen in Mitleidenschaft gezogen. Kalkofe erklärte sein "ehemaliger Freund und Partner" lasse sich nicht umstimmen, weshalb er auch keine weiteren Projekte mehr mit Pastewka unternehmen möchte. Pastewka äußerte sich zu der Angelegenheit bisher nicht.

"Ruhe in Frieden, Du alter Wixxer !"

Laut Kalkofe ist das Aus für den dritten "Wixxer"-Teil besonders enttäuschend, weil er "bereits äußerst viel Herzblut in die bisherige Arbeit investiert" hat. "Ruhe in Frieden, Du alter Wixxer ! Es war eine schöne Zeit mit Dir…", verabschiedete sich der 49-Jährige von seinem Projekt.

#RIP3X #Ausgewixxt #SadNews Liebe Freunde des Wixxers! Dies ist eine der traurigsten und enttäuschendsten...

Posted by Oliver Kalkofe on Sonntag, 9. August 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal