Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Finale in Tel Aviv: ESC-Favoritenrolle für Niederländer Laurence "überwältigend"

Finale in Tel Aviv  

ESC-Favoritenrolle für Niederländer Laurence "überwältigend"

18.05.2019, 13:33 Uhr | dpa

Finale in Tel Aviv: ESC-Favoritenrolle für Niederländer Laurence "überwältigend". Der Niederländer ist mit seiner gefühlvollen Ballade "Arcade" einer der Favoriten des diesjährigen ESC.

Der Niederländer ist mit seiner gefühlvollen Ballade "Arcade" einer der Favoriten des diesjährigen ESC. Foto: Sebastian Scheiner. (Quelle: dpa)

Tel Avi (dpa) - Der Niederländer Duncan Laurence ("Arcade") fühlt sich von der Favoritenrolle beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv geschmeichelt. "Dass die Leute wollen, dass Du gewinnst, ist das größte Kompliment, das Du bekommen kannst", sagte Laurence der Deutschen Presse-Agentur in Tel Aviv.

"Es ist ziemlich überwältigend, ein bisschen verrückt. (...) Aber ich fühle mich immer noch so: Bleib einfach mit beiden Beinen auf dem Boden und schau, was passiert." Das Finale des ESC findet am Samstagabend in der israelischen Küstenstadt statt.

Laurence singt in seiner melancholischen Ballade "Arcade" von der Sehnsucht nach einer verlorenen Liebe. Seit Wochen sehen ihn die Buchmacher damit auf Platz eins. Deutschland mit dem Duo S!sters ("Sister") droht nach deren Prognosen dagegen der letzte Platz.

Der 25-jährige Laurence tut sich schwer mit einer Erklärung für seine Beliebtheit bei den Fans. "Hoffentlich ist es, weil das Lied eine Geschichte erzählt, und ich hoffe, es berührt die Menschen."

Der junge Mann - schlank, braune Haare, gestutzter Vollbart und Sommersprossen - sieht den ESC als große Chance. "Mein großer Traum ist, dass diese ganze Erfahrung Eurovision der Startpunkt für meine Musikkarriere sein wird", sagte Laurence. "Hoffentlich werden die Menschen meine Musik mögen, an mir als Künstler festhalten, und mich auf dieser Reise begleiten, die vor mir liegt."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal