• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Charity-Konzert #lauterwerden live: Maffay, LEA & Co. singen fĂĽr Kollegen in Not


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnwetter hinterlassen SchädenSymbolbild für einen TextSöhne besuchen Becker im GefängnisSymbolbild für ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild für einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild für einen TextJan Ullrich emotional wegen ARD-DokuSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild für ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

#lauterwerden: Verfolgen Sie hier das kostenlose Charity-Festival

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 13.12.2020Lesedauer: 2 Min.
#Lauterwerden: Kostenloses Charity-Festival mit Megastars.
#Lauterwerden: Kostenloses Charity-Festival mit Megastars. (Quelle: Ulrike Rindermann & F._Kern/Future Image/imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Konzerte, Festivals, Messen oder andere Veranstaltungen – das alles kann wegen der Corona-Pandemie gerade nicht stattfinden. Um der gesamten Branche zu helfen, findet am Wochenende das digitale Charity-Festival #lauterwerden statt.

Die Live-Veranstaltungsbranche ist seit Monaten lahmgelegt. Durch die wichtigen Maßnahmen zur Bekämpfung der weltweiten Corona-Pandemie können Events derzeit nicht stattfinden. Wenn auch Sie den Betroffenen helfen wollen, können Sie sich beteiligen und über diese Internet-Seite einen individuellen Betrag spenden.

Am 12. und am 13. Dezember findet das digitale Charity-Festical #lauterwerden statt, t-online ist exklusiver Livestream-Partner. Am Samstag traten Stars wie Die Fantastischen Vier, Joy Denalane, Adel Tawil oder Fritz Kalkbrenner auf. Am Sonntag dĂĽrfen sich die Zuschauer ĂĽber weitere Musiklegenden freuen.

Line-up fĂĽr Sonntag
Ab 15:30 Uhr - Johannes Oerding
Ab 16:40 Uhr - LEA
Ab 17:45 Uhr - Eskimo Callboy
Ab 19:00 Uhr - The BossHoss
Ab 20:05 Uhr - Peter Maffay

Ziel soll es dabei sein, Menschen in der Live-Veranstaltungsbranche zu unterstützen, die durch die Corona-Pandemie in Existenznot geraten sind. Partner des von Live Nation ins Leben gerufenen Events ist die Telekom, die außerdem 250.000 Euro spendet. Der gesamte Erlös des Festivals geht an Crew Nation, eine wohltätige Initiative von Live Nation. Das Geld wird dann an Soloselbstständige und Crews der Live-Veranstaltungsbranche verteilt. Die Initiative "Ohne Kunst und Kultur wird’s still" unterstützt die Aktion. Am Samstag kamen über eine halbe Million Euro zusammen.

Am 12. und 13. Dezember startet der Veranstalter Live Nation das Charity-Festival #lauterwerden.
Am 12. und 13. Dezember startet der Veranstalter Live Nation das Charity-Festival #lauterwerden. (Quelle: Live Nation)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Präsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausländische Staaten.


Peter Maffay, der am Sonntag ab 20.05 Uhr im Stream zu sehen sein wird, findet: "Ohne die Crews gibt es weder Konzerte noch Festivals. Und ohne Livemusik wird es still. Deshalb heißt es jetzt: #lauterwerden und spenden." Den Menschen hinter den Kulissen soll eine Stimme gegeben werden. "Gemeinsam überstehen wir diese schwierige Zeit", erklärt Maffay. Zur "Crew" gehören zum Beispiel Techniker*innen, Aufbauhelfer*innen, Bühnenbauer*innen, Caterer, Ordner*innen, Bus- und Lkw-Fahrer*innen.

Am Sonntag geht es dann ab 15.30 Uhr auch hier bei t-online weiter mit Johannes Oerding, LEA, Eskimo Callboy, The BossHoss und Peter Maffay.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Marc von LĂĽbke-Schwarz
Von Marc von LĂĽpke
Ein Kommentar von Nils Kögler
Deutsche TelekomPeter Maffay
Musik

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website