Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

Bunny Wailer: Bandmitglied von Bob Marley ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextBittere Nachricht für Elon MuskSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextMetzgerei muss nach 58 Jahren schließenSymbolbild für einen TextTalent Flick geht in die 2. LigaSymbolbild für einen TextSöder-Tochter zeigt sich mit FreundSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextBahn: Das ändert sich ab 11. DezemberSymbolbild für einen TextVanessa Mai hatte EheproblemeSymbolbild für einen TextRäuber schlägt Frau bewusstlosSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Reggae-Ikone Bunny Wailer ist tot

Von spot on news, t-online, Seb

02.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Bunny Wailer: Er war eine Musik-Ikone Jamaikas.
Bunny Wailer: Er war eine Musik-Ikone Jamaikas. (Quelle: IMAGO / Bernd Müller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bob Marleys Musik prägte den Reggae und Bunny Wailer war ein integraler Part von Marleys Band. Nun ist der Musiker in einem Krankenhaus verstorben. Er wurde 73 Jahre alt.

Die Welt der Reggae-Musik hat einen ihrer ganz Großen verloren. Bunny Wailer ist am Dienstagmorgen, dem 2. März, in einem Krankenhaus in Kingston, Jamaika, verstorben. Das bestätigte seine Managerin dem jamaikanischen Newsportal "Oberserver Online".


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Kirstie Alley: Die Schauspielerin starb am 5. Dezember 2022 im Alter von 71 Jahren.
Christiane Hörbiger: Die Schauspielerin starb am 30. November 2022 im Alter von 84 Jahren.
+101

Wailer, der zusammen mit Bob Marley (1945-1981) als Pionier der Reggae-Musik gilt, wurde 73 Jahre alt. Marley und Wailer lernten sich bereits als Kinder kennen und wurden später sogar fast Halbbrüder. Denn: Marleys Mutter und Wailers Vater hatten zusammen eine Tochter.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Heute ist der letzte noch lebende Wailer verstorben", so die Kulturministerin Jamaikas, Olivia Grange, in einem Schreiben, welches sie auf Twitter teilte. "Was Bunny Wailer als einer der Pioniere und Fahnenträger der Musik unseres Landes für den Reggae getan hat, lebt weiter."

Die Musikkarriere von Bunny Wailer begann Anfang der Sechzigerjahre, als er gemeinsam mit seinem guten Freund Marley und Peter Tosh (1944-1987) die Band The Wailers gründete. Zu ihren größten Erfolgen zählt die 1973 erschienene Platte "Catch a Fire".

Nach dem Zerwürfnis der Band und dem frühen Tod Marleys machte Wailer als Solokünstler weiter. Mit Erfolg – insgesamt gewann der Musiker drei Grammys. 2017 wurde er von der jamaikanischen Regierung mit dem prestigeträchtigen Order of Merit ausgezeichnet. Im Juli 2020 hatte er einen zweiten Schlaganfall erlitten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Spot on news
  • Twitter-Profil von Hon. Olivia Grange
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sind die Top Ten der beliebtesten Weihnachtslieder
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Twitter
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website