Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte > Motorräder >

Motorradfelgen reinigen: Praktische Tipps

Motorradfelgen reinigen: Praktische Tipps

07.02.2013, 15:56 Uhr | oh (CF)

Motorradfelgen reinigen: Praktische Tipps. Felgen sollten Sie regelmäßig zum Glänzen bringen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Felgen sollten Sie regelmäßig zum Glänzen bringen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ihre Motorradfelgen sollten Sie nach längeren Touren immer reinigen. Mindestens aber zweimal im Monat. Die Felgen sind beim Motorrad die Stellen, an denen sich der meiste Schmutz sammelt. Was Sie bei der Reinigung beachten sollten, erfahren Sie in folgenden praktischen Tipps.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Motorradfelgen reinigen: Praktische Tipps

Der Grund für die Notwendigkeit der Reinigung ist meist der Bremsstaub, der sich regelmäßig auf den Felgen Ihres Motorrads ansammelt. Dieser kann schnell zu Verkrustungen und Schäden führen und muss daher gründlich beseitigt werden. Unser Tipp: Konservieren Sie Ihre Felgen vorab mit Wachs oder einer speziellen Versiegelung. Schmutz und Bremsstaub setzen sich so weniger schnell ab und lassen sich später auch wesentlich leichter entfernen. Beginnen Sie mit einer Grundreinigung: Am besten können Sie von Hand Ihre Motorradfelgen reinigen. Schwämme und Tücher aus Mikrofaser sind hierfür besonders geeignet. (Motorradpflege: Lack reinigen und pflegen)

Verwenden Sie für die schmutz- und fettlösende Grundreinigung niemals säurehaltige Felgenreiniger! Am besten und günstigsten ist warmes Wasser mit etwas Haarshampoo oder Spülmittel. Für Chromfelgen dürfen Sie ausschließlich speziellen Chromreiniger verwenden. Felgenzwischenräume lassen sich mit einer speziellen Felgenbürste leichter erreichen. Vorsicht bei Hochdruckreinigern, diese können Felgen und Reifen beschädigen. Tipp: Bereits bestehende Verkrustungen können je nach Felge mit Wachs oder Chromreiniger aufgeweicht werden.

Weitere nützliche Tipps, wie Sie Motorradfelgen reinigen

Edelstahl, Stahl oder Aluminium: Felge ist nicht gleich Felge. Achten Sie unbedingt darauf, ob die Oberfläche Ihrer Felgen poliert, verchromt, lackiert, eloxiert oder beschichtet ist. Chromfelgen dürfen nur mit speziellen Mitteln gereinigt und versiegelt werden. Lackierte und beschichtete Felgen sind immer mit Wachs zu polieren und zu versiegeln. Tipp: Ledern Sie Ihre Felgen nach dem Waschen immer gut trocken. Anschließend noch mit einem fusselfreien Baumwolltuch nachpolieren und erst dann die Pflegeprodukte nach Anleitung auftragen. (Motorradkette reinigen und pflegen: Tipps)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte > Motorräder

shopping-portal