• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Ratgeber
  • Kfz-Versicherung: Dafür winkt eine Beitragsrückzahlung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Kfz-Versicherung: Dafür winkt eine Beitragsrückzahlung

Von dpa
Aktualisiert am 10.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Vielleicht Geld zurück: Wer weniger gefahren ist als sonst, kann die tatsächlich gefahrenen Kilometer vergleichen mit denen aus der Police und das der Versicherung melden.
Vielleicht Geld zurück: Wer weniger gefahren ist als sonst, kann die tatsächlich gefahrenen Kilometer vergleichen mit denen aus der Police und das der Versicherung melden. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Arbeit im Homeoffice oder weniger Urlaubsreisen: In der Corona-Pandemie ist bei vielen das Auto öfter mal in der Garage geblieben. Dafür kann es von der Kfz-Versicherung Bares geben. Und so funktioniert's.

Vor allem Pendler haben durch die Pandemie meist deutlich weniger Kilometer auf dem Tacho. Da sich der Beitrag für die Kfz-Versicherung nach den Jahreskilometern richtet, zahlen etliche Autobesitzer nun zu viel. Eine Rückzahlung gibt es aber nicht automatisch.

Autofahrer sollten schnell handeln

Zudem zahlen manche Versicherer nicht rückwirkend, ergab eine Umfrage des Verbraucherportals Finanztip.de. Eine ganze Reihe von Versicherern passe den Beitrag erst ab dem Zeitpunkt an, ab dem sich der Versicherte melde. Betroffene sollten daher schnell handeln und die Kilometer aus der Police mit den tatsächlich gefahrenen Kilometern vergleichen.

Liegt die Fahrleistung deutlich darunter, meldet man das der Versicherung schriftlich per Mail oder Brief und bittet um eine Eingangsbestätigung. Wer auf Nummer sicher gehen will, schickt ein Einschreiben. Zahlt die Versicherung auch rückwirkend, kann man sich damit bis Jahresende Zeit lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Starthilfe: Das ist die richtige Reihenfolge
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFührerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website