• Home
  • Themen
  • Umfrage


Umfrage

Umfrage

Die Mehrheit glaubt noch an den Verbrenner

2035 soll es keine Neuwagen mit Verbrennermotor geben. F├╝r viele sind sie aber noch kein Auslaufmodell.

Auto an der Zapfs├Ąule (Symbolbild): Eine Mehrheit der Deutschen will sich auch k├╝nftig noch ein Auto mit Verbrennungsmotor anschaffen.
Von Christopher Clausen

Die Union f├╝hrt weiterhin die Umfragen an, knapp vor den Gr├╝nen. Die regierende SPD hingegen wird abgeh├Ąngt.

CDU-Chef Friedrich Merz: W├╝rde am Sonntag gew├Ąhlt werden, w├Ąre die Union einer Umfrage zufolge st├Ąrkste Kraft.

Hetero-, homo- oder doch bisexuell orientiert? Viele behalten es lieber f├╝r sich, auf welches Geschlecht sie stehen, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Lesben: Frauen sind vor allem in jungen Jahren am eigenen Geschlecht interessiert.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Wer jetzt in den Urlaub fliegen will, braucht gute Nerven und viel Geduld.

Voller Flughafen in Stuttgart: Viele Fl├╝ge im Sommer wurden gestrichen.
Symbolbild f├╝r ein Video

Gut ein Jahr vor der Landtagswahl erholt sich die CSU zunehmend von ihrer Schlappe bei der Bundestagswahl, w├Ąhrend SPD und FDP schw├Ącheln.

CSU

Die Union liegt in der Gunst der W├Ąhler derzeit auf Platz eins┬áÔÇô und damit noch vor den Gr├╝nen und der SPD. Der beliebteste Politiker ist dagegen unangefochten.

Annalena Baerbock: Ihre Partei hat in den Umfragen aufgeholt.

Die Drosselung der russischen Gaslieferung l├Âst Sorgen aus, denn: Mehr als die H├Ąlfte der Unternehmen kann laut einer aktuellen Umfrage┬áim Falle eines Lieferstopps┬áErdgas┬áin ihrer Produktion┬ánicht kurzfristig ersetzen.

Erdgasspeicher im Landkreis Muehldorf am Inn (Symbolbild): Laut einer Umfrage sind 70 Prozent der Unternehmen von den Energiepreisspr├╝ngen seit Kriegsbeginn betroffen.

Die ├ľkopartei gewinnt an Zustimmung in der Bev├Âlkerung, die Sozialdemokraten verlieren. Die st├Ąrkste Kraft aber sitzt einer neuen Umfrage zufolge weiterhin in der Opposition.┬á

Au├čenministerin Baerbock und Wirtschaftsminister Habeck (beide Gr├╝ne): Sie haben an Zustimmung gewonnen.

Die deutliche Arbeitsbelastung in den Schulen und die Ergebnisse einer Umfrage zu den Lernl├╝cken bei Kindern und Jugendlichen sollten die baden-w├╝rttembergische Landesregierung nach Einsch├Ątzung der Bildungsgewerkschaft GEW alarmieren.

Monika Stein

Lange haben Experten gewarnt ÔÇô nun hat es eine Forsa-Umfrage in Baden-W├╝rttemberg best├Ątigt: Lehrerinnen und Lehrer sind ├╝berbelastet. Haupts├Ąchlich ist das auf zwei Gr├╝nde zur├╝ckzuf├╝hren.

imago images 158343269

Wird Emmanuel Macron bei der Parlamentswahl scheitern? Umfragen zufolge k├Ânnte der franz├Âsische Pr├Ąsident erheblich Stimmen einb├╝├čen ÔÇô und auch die Wahlbeteiligung steuert auf einen Negativrekord zu.

Emmanuel Macron: Der franz├Âsische Pr├Ąsident k├Ânnte bei der Parlamentswahl schlecht abschneiden.

Die Gr├╝nen sind derzeit die gro├čen Gewinner bei Umfragen. In einer Insa-Erhebung sind sie erstmals wieder an der SPD vorbeigezogen. Die CDU ist weiterhin stark, die FDP gewinnt leicht.

Annalena Baerbock und Robert Habeck bei einer Konferenz (Archivbild): Die beiden Gr├╝nen-Politiker sorgen f├╝r Aufwind bei Umfragen.

W├Ąhrend Gr├╝ne und Union in der Gunst der W├Ąhler zulegen konnten, hat sich die SPD im ARD-Trend verschlechtert. Bei der milit├Ąrischen Unterst├╝tzung f├╝r die Ukraine zeigt sich eine Kluft zwischen Ost und West.

Au├čenministerin Annalena Baerbock bei der Haushaltsdebatte im Bundestag: Die Mehrheit der Deutschen sind mit ihr zufrieden.

In einer neuen Umfrage kann die SPD leicht zulegen, die CDU f├╝hrt aber noch immer mit 27 Prozent. Im Sonntagstrend sind haupts├Ąchlich die kleinen Parteien Verlierer.

Christian Lindner beim G7-Gipfel (Archivbild): Der FDP-Parteichef steht in der Kritik.

In der Lausitz sinkt laut einer Umfrage die Akzeptanz f├╝r die Energiewende. Nach einem positiven Trend im vergangenen Jahr ist der Anteil der Bef├╝rworter wieder deutlich um 13 ...

t-online news

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website