Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & ServiceRatgeber

Auto überbrücken ohne zweites Auto: So geht's


Auto überbrücken ohne zweites Auto: So geht's

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

13.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Starthilfe-Booster: Er gibt Energie, wenn kein zweites Auto zum Überbrücken der leeren Batterie in der Nähe ist.
Starthilfe-Booster: Er gibt Energie, wenn kein zweites Auto zum Überbrücken der leeren Batterie in der Nähe ist. (Quelle: Klaus Ranger/ADAC)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNeues Pfandsystem für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextDjokovic feiert großen Triumph
Holt sich der HSV Platz zwei zurück?
Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Affäre: Brisante Info enthülltSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen

Zur Starthilfe braucht man nicht unbedingt ein zweites Auto. Das Überbrücken klappt auch ohne Spenderfahrzeug. Und zwar ganz einfach.

Die Autobatterie ist leer, der Motor schweigt. Ganz klar: Jetzt muss Starthilfe her. Dazu wird die leere Batterie des Pannenautos mit der vollen Batterie eines anderen Autos verbunden. Experten sprechen von Empfänger- und Spenderfahrzeug. Mit der Energie des einen Autos wird das andere gestartet. So wird es täglich tausendfach gemacht. Aber was, wenn kein Spenderfahrzeug da ist, das mit seiner Energie aushilft? Wie kann man ein Auto überbrücken ohne ein zweites Auto?

Starthilfe-Booster: Die Powerbank fürs Auto

Das Ganze ist gar kein Problem, denn zur Starthilfe ist nicht grundsätzlich ein zweites Auto nötig. Generell ist nämlich nur eines nötig: eine passende Stromquelle. Und das kann auch ein so genannter Starthilfe-Booster sein. Das kleine Gerät ähnelt nicht nur äußerlich einer Powerbank fürs Mobiltelefon. Sondern auch seine Funktionsweise ist ähnlich: Im Grunde ist es ein ziemlich starker Lithium-Ionen-Akku, der bei Bedarf ein Auto starten kann.

Gut für Garagen-Autos

Insbesondere wer ein Garagen-Fahrzeug fährt (etwa einen Oldtimer, der im Winter-Halbjahr kaum bewegt wird), kann solche eine Powerbank sicherlich gut gebrauchen. Denn nach langer Standzeit ist die Batterie des Autos schlapp, und gerade in der heimischen Garage ist nicht immer ein Spenderauto zur Hand. Hier kann der Startbooster die perfekte Lösung sein.

Solche Booster gibt es nahezu überall im Zubehör-Handel. Die Preise: ab ca. 50 Euro. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob das Gerät wirklich zu Ihrem Auto passt.

  • 500 Ampere Stromstärke: Das Gerät eignet sich Dieselmotoren bis zwei Liter Hubraum und Benzinmotoren bis drei Liter Hubraum.
  • 1.000 Ampere Stromstärke: Das Gerät eignet sich für nahezu alle Diesel- und Benzinmotoren bis drei Liter Hubraum.

Wichtig: Lesen Sie vor dem Anschließen und Überbrücken unbedingt gründlich die beigefügten Hinweise.

Wenn der Motor des Autos größer ist (beispielsweise in leistungsstarken SUV und Sportwagen), sollte man auf ein Spenderfahrzeug oder auf den Pannendienst warten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • hey.car: Starthilfe geben
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hundehaare gegen Marder: So setzen Sie das Hausmittel ein
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website