Sie sind hier: Home > Blog >

So sieht der Krisen-Modus bei t-online.de aus

In eigener Sache  

So sieht der Krisen-Modus bei t-online.de aus

17.03.2020, 10:15 Uhr
. Der Newsroom von t-online.de in Berlin-Mitte. (Quelle: t-online)

Der Newsroom von t-online.de in Berlin-Mitte. (Quelle: t-online)

Der heutige Morgen war in unserer Redaktion nicht wie jeder andere. Wir arbeiten im Krisenmodus. Und jetzt erst recht: Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie da.

Um 8 Uhr findet im Newsroom bei t-online.de normalerweise die Frühkonferenz statt – an einem Stehtisch. Reihum stellt jedes Ressort seine Themen vor. Wir sortieren dann den Nachrichtentag für Sie. Ab 8.20 Uhr sieht man bereits eine Vielzahl von Redakteuren bei der Arbeit.

Nicht so an diesem Montagmorgen. Nur ein kleines Grüppchen von Redakteuren ist noch hier. Bei der Frühkonferenz sind viele aus dem Homeoffice per Video zugeschaltet, mit jeweils einem Vertreter aus jedem Ressort: Politik, Sport, Unterhaltung, Wirtschaft und so weiter. Diese Mitarbeiter informieren im Anschluss wiederum ihre restlichen Kollegen.

Die gute Nachricht: Diese Zusammenarbeit über Distanz ist neu für uns, funktioniert aber reibungslos. Die Kommunikation mit dem Newsroom findet per Video-Chat statt. Der läuft rund um die Uhr, so sind immer alle verbunden. Als würden wir nebeneinander sitzen. Nähe – trotz der Ferne.

Und es gibt eine weitere gute Nachricht: Bislang sind alle Redakteurinnen und Redakteure von Corona verschont geblieben. Nicht einmal einen Verdachtsfall haben wir bislang zu verzeichnen, dabei arbeiten hier mehr als 100 Menschen.

Selbst wenn in den kommenden Tagen die gesamte Redaktion zu Hause bleiben müsste, sind wir gut vorbereitet. Unserem täglichen Nachrichtenangebot werden Sie das nicht anmerken. So werden wir für Sie jeden Tag leisten, was jetzt besonders wichtig ist: Die Vielzahl der hereinströmenden Nachrichten verifizieren, sortieren, gewichten. Und das möglichst schnell und präzise. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Damit Sie alle gut informiert bleiben.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal