Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

So reinigen Sie die Computertastatur von Staub und Keimen

Mehr Bakterien als auf Klodeckel  

So reinigen Sie die Tastatur von Staub und Keimen

24.05.2019, 08:44 Uhr | lc (CF) / (bec), t-online

Unter Schwarzlicht zeigt sich: Auf Tastaturen sammelt sich so mancher Dreck

Neben Krümeln und Staub sammeln sich dort auch Bakterien und Viren. Die Universität von Arizona hat festgestellt, auf der Tastatur tummeln sich 67 Mal so viele Mikroben wie auf einer Toilettenbrille. (Quelle: t-online.de)

Unterm Schwarzlicht wird es sichtbar: Neben Krümeln und Staub sammeln sich auf der Tastatur auch Bakterien und Viren. (Quelle: t-online.de)


Auf einer Tastatur finden sich 400-mal so viele Keime wie auf einem Toilettendeckel. Ein guter Grund, das Gerät regelmäßig zu säubern. Hier lesen Sie, wie das am besten geht.

Es reicht mitunter, vor der Arbeit am Computer die Hände nicht zu waschen oder währenddessen zu essen: Schon kleben die Tasten beim Tippen. Und dazwischen klemmen unschöne Krümel.

Was sich dann unter dem Schwarzlicht tummelt und wie der Dreck in Relation zu einer Toilettenbrille einzuordnen ist, sehen Sie oben im Video oder hier.

Untersuchungen der Universität von Arizona haben gezeigt, dass sich auf einer Computertastatur 400-mal so viele Bakterien befinden können wie auf einem durchschnittlichen Toilettensitz. Die Forscher entnahmen für ihre Untersuchungen Proben aus Büroräumen. Dennoch zeigt die Studie, wie schmutzig Tastaturen werden können – und, dass eine Reinigung ab und an nicht schaden kann.

Vor der Reinigung der Tastatur Überblick verschaffen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, sollten Sie die Tastatur begutachten. Ältere Modelle können Sie meist relativ problemlos auseinanderschrauben – neuere Tastaturen sind oft komplizierter verbaut.

Besonders bei billigeren Tastaturen sollten Sie zudem darauf achten, dass Sie kein zu starkes Reinigungsmittel verwenden. Manchmal sind hier die Tastenbeschriftungen nur aufgedruckt und lassen sich leicht lösen. Bei den teureren Modellen sind die Tasten aufwendiger mit Laser beschriftet.

Mit einem Foto findet jede Taste wieder ihren Platz

Für eine gründliche Reinigung ist das Herauslösen der einzelnen Tasten unumgänglich. Bevor Sie damit beginnen, ist es sinnvoll ein Foto der Tastatur zu machen, damit jede Taste am Ende wieder am richtigen Ort platziert wird. Anschließend ist ein wenig Feinmotorik gefordert: Entfernen Sie jede einzelne Taste mithilfe eines Stiftes oder eines kleinen Schraubenziehers.

Mit Hausstaubsauger und Lappen reinigen

Haben Sie die Tastatur von allen Tasten befreit, können Sie mit der Reinigung beginnen. Mit einem kleinen Staubsauger auf geringster Stufe können Sie den groben Schmutz von oben absaugen. Danach empfiehlt sich der Einsatz eines feuchten Lappens, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Für Ecken eignet sich ein mit Reinigungsmitteln getränktes Wattestäbchen. Als letzten Schritt drücken Sie die Tasten wieder auf.

Bei teuren Keyboards lohnen sich auch spezielle Reinigungssets für Tastaturen. Diese beinhalten neben einem speziellen Kunststoffreiniger auch einen Schwamm, mit dem Sie leicht die Zwischenräume der Tastatur erreichen.

Wenn es schnell gehen muss: ohne Tastenausbau reinigen

Nicht immer ist solch eine aufwendige Reinigung erforderlich. Wenn es schnell gehen soll, können Sie die Tastatur auch ohne Ausbau der Tasten reinigen. Drehen Sie das Keyboard dazu auf den Kopf und klopfen vorsichtig auf die Rückseite. Ein Druckluftspray kann dann den Schmutz aus den Zwischenräumen pusten.

Plastikgehäuse und Tasten in die Spülmaschine

Ist Ihnen die Tastatur noch immer nicht sauber genug, können Sie laut "Chip.de" Tasten und Gehäuse komplett auseinander bauen und die einzelnen Plastikteile bei bis zu 40 Grad in der Spülmaschine waschen.

Laptop-Tastaturen sind schwieriger zu reinigen

Tastaturen auf dem Laptop sind schwieriger zu reinigen, da die Komponenten kompakter verbaut sind. Eine Reinigung sollte sich daher vor allem auf die Oberflächen beschränken.

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, stellen Sie sicher, dass der Laptop ausgeschaltet ist. Anschließend können Sie ebenfalls mit einem Staubsauger und einem weichen, feuchten Tuch die Tastatur säubern. Dazu eignet sich beispielsweise ein Mikrofasertuch. Nehmen Sie die Tasten möglichst nicht heraus, da die Befestigungen der Tasten beim Laptop leichter abbrechen können.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal