• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Pdf
  • Format einstellen - PDF oder JPEG?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBayern-Star fehlt im TrainingSymbolbild für einen TextWende im Fall der Nazi-Jägerin Lina E.Symbolbild für einen TextSki-Weltmeisterin tot in den Alpen gefundenSymbolbild für einen TextLückenkemper gibt VerletzungsupdateSymbolbild für einen TextTil Schweiger trauertSymbolbild für einen TextRiesen-Verlust für Norwegens StaatsfondsSymbolbild für einen TextSoldaten-Leiche nach 38 Jahren geborgenSymbolbild für einen TextGericht erklärt Faxen für unzeitgemäßSymbolbild für einen TextZDF-Moderator hat heimlich geheiratetSymbolbild für einen TextSofort Google Chrome aktualisierenSymbolbild für einen TextWal auf Sylt entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserHummels: Insta-Posts wirken verzweifeltSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Format einstellen: PDF oder JPEG?

rr (CF)

Aktualisiert am 06.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Je nachdem für welchen Verwendungszweck Sie eine Datei benötigen, müssen Sie auch entsprechend das Format einstellen. Neben PDF und JPEG gibt es noch zahlreiche andere Formate, in denen man Dateien abspeichern kann.

Format einstellen: PDF und JPEG?

Besonders wenn Fotos per Mail versendet werden, kommt das Format JPEG häufig zum Einsatz. Das Format PDF wird in der Regel nur für längere Textdokumente verwendet, in denen wiederum Bilddateien eingebunden sind. PDFs eignen sich damit besonders, um Dokumente mit niedriger Bildqualität abzuspeichern. Wenn Sie ein Foto einfach zum PDF machen würden, wäre diese von einem deutlichen Qualitätsverlust begleitet. Je nachdem wie viel MB Sie bei Ihrem E-Mail-Provider versenden dürfen, muss die Größe der Datei entsprechend angepasst werden. Eine Alternative zum Versenden von Bildern bieten große Fotoportale, wo Sie die Bilder einfach hochladen und Ihren Freunden dann den passenden Link zum Bild senden können. Dies ist ein gute Möglichkeit, wenn Sie wirklich viele Bilder haben und nicht alle einzeln versenden wollen.

So geht das Format einstellen für das JPEG

Wenn Sie das JPEG-Format zum Abspeichern von Bilddateien nutzen, müssen Sie je nach Art der Speichermethode auch mit Qualitätseinbußen rechnen. Tipp: Professionelle Programme, wie zum Beispiel Photoshop, ermöglichen es, die Speicherung ganz individuell mit viel oder wenig Qualitätsverlust einzustellen. JPEG ist allgemein für Fotografien das beste Format. Für Logos und Illustrationen eignet sich dagegen eher das Gif-Format. Auch Bilder in Schwarz-weiß oder mit transparentem Hintergrund sind nicht zur Abspeicherung im JPEG-Format geeignet. Alternativ gibt es noch die Formate PNG oder JBIG. Bedenken Sie beim Speichern auch, dass bei jedem Speichervorgang Daten unwiderruflich verloren gehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website