Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die wichtigsten Infos zur Gamescom 2019

Von t-online, str

Aktualisiert am 18.08.2019Lesedauer: 2 Min.
"Komm ich nicht drauf klar": Das sagen Gamescom-Besucher zu steigenden Preisen fĂŒr Spiele und Zubehör. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂŒnes Licht fĂŒr 9-Euro-TicketSymbolbild fĂŒr einen TextWetterdienst erwartet TornadosSymbolbild fĂŒr einen TextBergwanderer stĂŒrzt in den TodSymbolbild fĂŒr einen TextSchwere VorwĂŒrfe gegen Elon MuskSymbolbild fĂŒr einen TextGericht verbietet "Oktoberfest Dubai"-WerbungSymbolbild fĂŒr einen TextNRW-Schulen schließen wegen UnwetterSymbolbild fĂŒr einen TextHartwich fĂ€llt fĂŒr "Let's Dance"-Finale ausSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurter OB blamiert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTom Cruise hĂ€lt Herzogin Kates HandSymbolbild fĂŒr einen TextIm TV: So sehen Sie den Relegations-KracherSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserWagenknecht sorgt in ZDF-Show fĂŒr Entsetzen

Die Gamescom in Köln ist ein jĂ€hrliches Highlight der deutschen und internationalen Gaming-Community. Wir haben die wichtigsten Infos fĂŒr Besucher und Interessierte im Überblick.

Das Wichtigste im Überblick


  • Was ist von der diesjĂ€hrigen Gamescom zu erwarten?
  • Wie viel kosten die Tickets?
  • Wie sind die Öffnungszeiten?

Vom 20. bis zum 24. August findet die Gamescom in den Kölner Messehallen statt. Der Dienstag ist allerdings dem Fachpublikum vorbehalten. Die Besuchertage sind von Mittwoch bis Samstag, wobei der Andrang voraussichtlich am Wochenende am grĂ¶ĂŸten ist.


Bilder von der Gamescom 2018

Besucher der Gamescom verkleidet als Figuren aus dem Spiel "World of Warcraft".
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen.
+23

Vergangenes Jahr lockte die Computerspielemesse 370.000 Besucher an – ein Rekord, der erneut gebrochen werden könnte. Schließlich legt die deutsche Gaming-Branche insgesamt krĂ€ftig zu. Videospiele sind im Mainstream angekommen. Auf internationalen E-Sport-Events kĂ€mpfen die Teilnehmer um Preisgelder in Millionenhöhe. Die Spiele werden meist live ĂŒbertragen und begeistern Zuschauer auf der ganzen Welt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Was ist von der diesjÀhrigen Gamescom zu erwarten?

Auf die Gamescom gehen die Fans vor allem, um neue Konsolen, Titel oder Gaming-Zubehör kennenzulernen und auszuprobieren. Sie können sich in diesem Jahr wieder auf mehr als 1.000 Aussteller freuen. Um dem wachsenden Besucherandrang gerecht zu werden, wurde die AusstellungsflĂ€che 2019 sogar um acht Prozent auf 218.000 Quadratmeter vergrĂ¶ĂŸert. Der Hallenplan (PDF) gibt einen Überblick.

Besonders groß wird der Andrang bei Top-Titel-Produzenten wie Electronic Arts, Bethesda, Blizzard, Ubisoft oder Epic Games. Auch die Konsolen-Hersteller Microsoft Xbox, Nintendo und Sony werden mit Neuheiten um die Gunst der KĂ€ufer werben. Neu dabei ist das "Gamescom Indie Village", wo sich kleinere Spielstudios den Nutzern vorstellen werden.

Rund um die Gamescom finden sich außerdem eine Reihe von Sonderveranstaltungen fĂŒr das Fachpublikum sowie Partys. Weitere Infos sind der Website zu entnehmen.

Wie viel kosten die Tickets?

Tickets fĂŒr die Gamescom gibt es schon ab 7 Euro im Vorverkauf. So viel kostet ein Abendticket, mit dem man die Messe von 16 bis 20 Uhr besuchen kann. Eine Tageskarte kostet 16,50 Euro, ermĂ€ĂŸigt 10 Euro. Allerdings sind die Tickets fĂŒr Freitag und Samstag bereits ausverkauft. Auch fĂŒr das Eröffnungsevent, die Gamescom Opening Night, gibt es keine Karten mehr. Die Show kann aber im Live-Stream auf gamescom.de verfolgt werden.

Wer jetzt schnell ist, ergattert noch Karten fĂŒr die Besuchertage am Mittwoch oder Donnerstag. Auch Familientickets fĂŒr bis zu fĂŒnf Personen werden angeboten. Kinder zwischen vier und sechs Jahren kommen kostenlos rein.

Der Vorverkauf wird ĂŒber den Ticket-Shop auf der Kölner Messe abgewickelt. Pro Person können online aber nur maximal fĂŒnf Tickets erworben werden.

Mit etwas GlĂŒck können Besucher auch noch an der Tageskasse Karten erstehen. Allerdings sind die Karten dann etwas teurer: 19,50 Euro kostet ein Tagesticket (ermĂ€ĂŸigt 12 Euro). Nur beim Abendticket sind die Preise im Vorverkauf und an der Tageskasse gleich.

Wie sind die Öffnungszeiten?

Die Messehallen sind fĂŒr Privatbesucher der Gamescom von Mittwoch bis Samstag jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag geht es schon um 9 Uhr los. Das Fachpublikum reist bereits einen Tag vorher an: FĂŒr sie geht die Messe am Dienstag um 9 Uhr morgens los.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website