Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Telekom öffnet Geschäfte wieder – unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen

Mit Sicherheitsvorkehrungen  

Telekom öffnet Geschäfte wieder

24.04.2020, 18:39 Uhr | avr, t-online

Telekom öffnet Geschäfte wieder – unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen. Ein geschlossenes Telekom-Geschäft in Berlin (Symbolbild): Seit Donnerstag öffnet die Telekom ihre Geschäfte wieder.  (Quelle: imago images/IPON)

Ein geschlossenes Telekom-Geschäft in Berlin (Symbolbild): Seit Donnerstag öffnet die Telekom ihre Geschäfte wieder. (Quelle: IPON/imago images)

Wegen der Corona-Krise schloss die Telekom Mitte März alle ihre Geschäfte. Nun öffnen die Läden wieder. Mithilfe verschiedener Maßnahmen soll die Sicherheit von Kunden gewährleistet sein.

Die Telekom öffnet ihre Geschäfte wieder. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. So seien am Donnerstag bereits 30 Läden eröffnet worden. Am Freitag werden weitere 120 Telekom-Shops bundesweit folgen, schreibt das Unternehmen.

Die Telekom hatte am 18. März beschlossen, die Geschäfte wegen der Corona-Krise zu schließen. Das Unternehmen wollte so "der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenwirken", hieß es damals auf Mitteilungen an Läden. Kunden mussten für Service und Einkauf auf den Online-Shop der Telekom zugreifen.

Schutzmaßnahmen getroffen

Das langfristige Ziel sei es, innerhalb der kommenden zwei Wochen "alle Telekom Shops mit allen Services und Produkten wieder für den Publikumsverkehr zu öffnen". Zudem will das Unternehmen verschiedene Maßnahmen ergreifen, um Kunden und Mitarbeiter zu schützen.

So gebe es laut der Telekom Plexiglasscheiben an den Kassen sowie eine Zugangsregulierung durch Shop-Mitarbeiter. Auch findet sich vor Ort eine Grundausstattung von Hygieneprodukten vor, wie Schutzmasken, Handschuhe oder Desinfektionsmittel. Zudem müssen sich Kunden auf Abstandshalter vor der Kasse einstellen.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Telekom

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: