Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kein Startmen├╝ in Windows 8.1

Von t-online
Aktualisiert am 01.07.2013Lesedauer: 1 Min.
Mini-Startmen├╝ unter Windows 8.1
Windows-Start-Button (Quelle: /T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das k├╝rzlich vorgestellte Windows 8.1 hat im Gegensatz zum Vorg├Ąnger wieder einen Start-Button, der von vielen Nutzern schmerzlich vermisst wurde. Die Freude ├╝ber Microsofts Umdenken war jedoch von kurzer Dauer: Das fr├╝here Startmen├╝ mit Programmbaum, das sich ├╝ber den Button aufrufen lie├č, ist nicht zur├╝ckgekehrt. Den Grund daf├╝r hat Microsoft-Manager Erwin Visser jetzt erl├Ąutert. Visser ist der Ansicht, das alte Startmen├╝ k├Ânne die Nutzer im neuen Windows verwirren.

In einem Interview mit dem Branchendienst heise online teilte der Manager mit, dass ein zus├Ątzliches Startmen├╝ f├╝r den Nutzer einen erh├Âhten Pflegeaufwand bedeuten w├╝rde. Denn dann h├Ątte es zwei unterschiedliche Orte zum Starten von Programmen gegeben: den f├╝r Tablet-PC optimierten Startbildschirm in Kacheloptik und den klassischen Windows-Desktop.


Foto-Show: Erste Eindr├╝cke von Windows 8.1

Microsoft-Chef Steve Ballmer
Startbildschirm Windows 8.1
+9

Daher sei die Entscheidung gegen ein Startmen├╝ gefallen. Microsoft schloss auch die M├Âglichkeit eines wahlweise aktivierbaren Startmen├╝s aus. Die Entt├Ąuschung vieler Nutzer habe Microsoft durchaus wahrgenommen.

Verbesserungen "unter der Haube"

Die in Windows 8.1 vorgenommenen Ver├Ąnderungen beschr├Ąnkten sich gro├čteils auf Funktionen "unter der Haube", die allerdings gro├če Auswirkungen h├Ątten. Visser wies auf verschiedene Verbesserungen hin, etwa das Verhalten nach einem Doppelklick. Es sei an die Umgebung angepasst, wo sich die gestartete Anwendung ├Âffnet. Es gebe ebenfalls neue Navigations-Buttons f├╝r Desktop-Nutzer.

Weitere Artikel


Windows 8.1 ab August verf├╝gbar

Analysten rechnen damit, dass Windows 8.1 ab Herbst 2013 zusammen mit der neuen Computergeneration an Notebooks, Convertibles und Tablets im Handel sein wird. Betriebsbereit soll Windows 8.1 schon ab August sein. Nutzer des aktuellen Windows 8 werden ein kostenloses Update erhalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Audio-CD in MP3 umwandeln: So geht's
von Johanna Marek
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website