Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Browser-Tipp: So verbieten Sie den Websites aufdringliche Anfragen

Browser-Tipp  

So verbieten Sie Websites aufdringliche Anfragen

25.06.2020, 15:50 Uhr | dpa

Browser-Tipp: So verbieten Sie den Websites aufdringliche Anfragen. Bei Firefox lassen sich lästige Benachrichtigungsanfragen abschalten.

Bei Firefox lassen sich lästige Benachrichtigungsanfragen abschalten. Foto: Andrej Sokolow/dpa/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

In jüngster Zeit werden Websites oft aufdringlich: Über kleine Pop-Up-Fenster wollen sie Erlaubnis einholen, dem Nutzer regelmäßig Neuigkeiten anzeigen zu dürfen. Das nervt – und lässt sich ganz einfach abschalten.

Man sieht sie im Netz immer häufiger: kleine Anfrage-Fenster, in denen Websites um die Erlaubnis dafür bitten, neue Texte im Browser als kleine Push-Nachrichten anzeigen zu dürfen – selbst wenn der Nutzer auf einer ganz anderen Seite im Netz unterwegs ist. Doch nicht nur solche Benachrichtigungen nerven viele sehr, schon allein die vielen Anfragen dafür würde der ein oder die andere lieber gar nicht erst zu Gesicht bekommen. Immerhin: Das lässt sich in den Einstellungen der Browser verhindern.

Beim Firefox navigiert man im Menü zu "Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Berechtigungen". Dort klickt man beim Eintrag "Benachrichtigungen" auf den Button "Einstellungen" und setzt in dem sich öffnenden Fenster ganz unten ein Häkchen bei "Neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen blockieren" und klickt dann auf "Änderungen speichern".

Bei Chrome geht es auch ins Menü, und zwar zu "Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Webseite-Einstellungen/Berechtigungen". Dort klickt man auf "Benachrichtigungen" und deaktiviert den Schieberegler hinter "Websites können fragen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten können".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal