Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10: Microsoft entfernt 3D-Objekte-Ordner im Explorer

Windows 10  

Microsoft entfernt Ordner im Explorer

26.02.2021, 16:51 Uhr | t-online, blu

Windows 10: Microsoft entfernt 3D-Objekte-Ordner im Explorer . Windows 10: Microsoft begräbt 3D-Objekte-Ordner mit kommenden Update.  (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)

Windows 10: Microsoft begräbt 3D-Objekte-Ordner mit kommenden Update. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Mit dem Sun Valley-Update beerdigt Microsoft offenbar eine Funktion im Datei-Explorer von Windows 10. Künftig können Nutzer wohl einen für viele unnötigen Ordner ausblenden. 

Mit dem Creators-Update für Windows 10 führte Microsoft im Jahr 2017 neue 3D-Werkzeuge ein. Mit dem Programm Paint 3D lassen sich seitdem unter anderem Objekte in 3D erstellen. Gespeichert werden diese Dateien im 3D-Objekte-Ordner, der immer im Datei-Explorer zu sehen ist, unabhängig davon, ob die Nutzer das Tool auch wirklich nutzen.

Doch anders als von Microsoft erhofft, wurde das Thema 3D – genauso wie der Ordner – von vielen Nutzern weitgehend ignoriert. So ist eine der beliebtesten Suchanfragen bezüglich des 3D-Ordners, wie man ihm am besten entfernt. Bisher musste man dafür eine Änderung in der Registry vornehmen.

Microsoft begräbt Ordner 

Mit dem Update auf Sun Valley will Microsoft nun den Ordner aber offenbar endgültig begraben. In einem Blogbeitrag zur Veröffentlichung des Windows 10 Preview Build 21322 schreibt Microsoft: "Der Ordner 3D-Objekte wird nach dem Update auf diesen Bild nicht mehr als spezieller Ordner im Datei-Explorer angezeigt." Um dennoch weiter auf den Ordner zugreifen zu können, müssten Nutzer im Explorer den Befehl "%userprofile%" eingeben. Alternativ lasse sich der Ordner über "Alle Ordner anzeigen" im Navigationsbereich wiederfinden. 

Vorerst wird die Neuerung nur in der Testversion von Windows 10 durchgeführt. Wann das nächste große Windows-Update genau erscheinen wird, ist noch nicht klar. Mit einem Release wird in der zweiten Hälfte dieses Jahres gerechnet. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal