• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Microsoft zwingt Windows 7-Nutzer zum Update


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextCarlos Santana kollabiert auf B├╝hneSymbolbild f├╝r einen Text├ärger um Vater von Fu├čballprofiSymbolbild f├╝r ein VideoHund adoptiert Entenk├╝kenSymbolbild f├╝r ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f├╝r einen TextDas sind die aktuellen Spam-RufnummernSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"DSDS"-S├Ąngerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Microsoft ver├Âffentlicht Zwangs-Update f├╝r Windows 7

Von t-online, str

Aktualisiert am 13.03.2019Lesedauer: 1 Min.
Windows-, Intel- und Nvidia-Aufkleber auf einem Laptop: Im M├Ąrz soll es ein wichtiges Update f├╝r Windows-7-Rechner geben.
Windows-, Intel- und Nvidia-Aufkleber auf einem Laptop: Im M├Ąrz soll es ein wichtiges Update f├╝r Windows-7-Rechner geben. (Quelle: troyek/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Microsoft hat ein wichtiges Update f├╝r Windows 7 angek├╝ndigt. Der Software-Konzern setzt sogar eine Frist: Wer das Update nicht rechtzeitig installiert, muss mit Konsequenzen rechnen.

Microsoft hat f├╝r den 2. M├Ąrz ein Update f├╝r Windows 7 angek├╝ndigt, das Nutzer unbedingt installieren m├╝ssen. Andernfalls erhalten sie ab dem 16. Juli keine weiteren Windows Updates mehr. Damit w├╝rde f├╝r die Betroffenen das angek├╝ndigte Support-Aus f├╝r Windows 7 deutlich fr├╝her kommen. Offiziell will Microsoft das gut zehn Jahre alte Betriebssystem ab dem 14. Januar 2020 nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgen.


Windows 10: So deaktivieren Sie automatische Updates

Dr├╝cken Sie die Windows-Taste und "R" und das "Ausf├╝hren"-Fenster zu ├Âffnen. Tippen Sie in die Eingabezeile "services.msc"
Damit ├Âffnen Sie das Fenster mit den Diensten.
+3

Grund f├╝r das Zwangs-Update ist, dass Microsoft die Update-Auslieferung ab dem 16. Juli auf die SHA-2-Verschl├╝sselung umstellt. Die bisherige SHA-1-Verschl├╝sselung gilt inzwischen n├Ąmlich als unsicher. Google-Forscher hatten 2017 nachgewiesen, dass sie sich knacken l├Ąsst. Mit dem Patch, der am 12. M├Ąrz ver├Âffentlicht wird, soll sicher gestellt werden, dass Rechner mit dem alten Betriebssystem die neue Update-Methode unterst├╝tzen. Ab dem 16. Juli ist das eine Grundvoraussetzung, um weiterhin Aktualisierungen zu erhalten.


Laut "PC Welt" betrifft die Umstellung auch Windows 8 und Windows 10. Hier erfolgt die Umstellung allerdings automatisch, da beide Systeme die neue SHA-2-Verschl├╝sselung bereits unterst├╝tzen. Sie m├╝ssen daher nicht mit einem speziellen Update vorbereitet werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Apple will Anf├Ąnger f├╝r die App-Entwicklung begeistern
Von Alexander Roth-Grigori
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website