t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenAktuelles

Hummel, Biene und Co.: Wie Sie mit Ihrem Handy Insekten retten können | Nabu


Hummel, Biene und Co.
Wie Sie mit Ihrem Handy Insekten retten können

Von t-online, jb

16.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Biene besucht eine Kirschblüte: Eine gefährliche Tierseuche bedroht die Bienenpopulation in Hamburg.Vergrößern des BildesBiene besucht eine Kirschblüte: Durch den Einsatz von Pestiziden sind viele Insekten gefährdet. (Quelle: Vladimir Smirnov/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Sie möchten die heimischen Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge schützen? Das geht jetzt mit Ihrem alten Handy.

Sie haben sich ein neues Smartphone zugelegt, finden es nun aber zu mühsam, Ihr altes zu verkaufen? Allerdings bringen ausgediente Handys, die in der Schublade verstauben, herzlich wenig. Sie nehmen nur Platz weg.

Besser ist es, mit den Altgeräten noch etwas Gutes zu tun, indem Sie es spenden. Denn dadurch können Sie Insekten retten. Wie geht das?

Handy spenden, Insekten retten

Der Naturschutzbund Deutschland e. V. (Nabu) sammelt in Kooperation mit Telefónica Deutschland Group ausgediente Handys. Diese werden dann aufbereitet oder, wenn nötig, repariert.

Für jedes gesammelte Handy spendet Telefónica einen bestimmten Betrag, der dann in den Nabu-Insektenschutzfonds fließt. Mit dem Fonds finanziert der Nabu Projekte, die zum Schutz der Insekten beitragen.

Neben Handys und Smartphones können Sie auch Tablets spenden. Idealerweise inklusive Zubehör. Denn dadurch erhöht sich der Verkaufspreis der Geräte nach der Wiederaufarbeitung. Da die Geräte repariert werden, ist es auch in Ordnung, defekte Geräte einzusenden, so der Nabu. Allerdings ist es wünschenswert, dass sie noch funktionstüchtig sind. Dadurch fallen die Reparaturkosten geringer aus, was sich wiederum positiv auf die Spendenhöhe auswirken kann.

Achtung

Vor Einsendung sollten aus Datenschutzgründen alle Daten auf dem Handy oder Smartphone komplett gelöscht werden. Dieser Service wird nicht durch den Nabu beziehungsweise Telefónica angeboten.

Alte Handys werden kostenlos abgeholt

Die Handys und Smartphones, die gespendet werden sollen, werden kostenlos abgeholt. Dazu müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die der Nabu in einem Merkblatt aufgeführt hat. Alternativ können Sie Ihr Altgerät auch in eine spezielle Handy-Sammelbox werfen.

Verwendete Quellen
  • nabu.de "Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Projekt fördern"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website