Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauenDo-it-yourself (DIY)

Fenstergriff geht nicht ganz runter? Das können Sie tun


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-BomberSymbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextKaufland ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextNach schwerem Lkw-Crash – A1 wieder freiSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fenstergriff geht nicht ganz runter? Das können Sie tun

Von t-online, jb

Aktualisiert am 14.11.2022Lesedauer: 3 Min.
Fenstergriff: Sie sollten nicht versuchen, mit Gewalt den Griff zu drehen.
Fenstergriff: Sie sollten nicht versuchen, mit Gewalt den Griff zu drehen. (Quelle: brizmaker/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Geschlossene Fenster helfen, damit der Raum warm bleibt. Logisch. Nur was ist, wenn sich der Fenstergriff nach dem Öffnen nicht wieder zurückdrehen lässt?

Es zieht! Der Grund sind undichte Fenster, ganz klar. Nicht immer ist allerdings eine poröse oder defekte Dichtung Schuld. Teilweise kann es auch daran liegen, dass das Fenster nicht richtig geschlossen wurde. Das erkennen Sie daran, dass der Fenstergriff nach dem Lüften nicht wieder in seine senkrechte Position zurückgedreht werden konnte.

Viele denken, dass es an sich kein Problem ist: Zu ist schließlich zu. Leider falsch. Denn durch diese Position des Fenstergriffes liegt der Fensterflügel nicht dicht genug am Rahmen an. Kälte kann in den Raum ziehen. Es entsteht ungesunde Zugluft und erhöht zudem Ihre Heizkosten.

Fenster neu einstellen

Handwerker stellt Fenster ein
Fenster justieren: Schließt das Fenster nicht richtig, sollten Sie es neu einstellen. (Quelle: ronstik/getty-images-bilder)

Lässt sich der Fenstergriff nicht drehen, müssen Sie es gegebenenfalls nachjustieren. Das geht zum einen über die Scharniere am Fensterrahmen (oben und unten) sowie über die Trag- und Distanzklötze im Fensterrahmen.

Je nachdem, in welche Richtung Sie die dort vorhandenen Justierschrauben drehen, verändert sich die Position des Fensters leicht. (Die genaue Anleitung finden Sie hier.) So sorgen Sie dafür, dass der Flügel wieder exakt in den Rahmen passt und somit der Fenstergriff schließen kann.

Fensterrahmen: Achten Sie auf die schräge Ritze am Fenster und am Fensterrahmen.
Fensterrahmen: Achten Sie auf die schräge Ritze am Fenster und am Fensterrahmen. (Quelle: t-online)

Tipp

Ob Sie Ihr Fenster neu einstellen müssen, erkennen Sie auch mit einem kleinen Trick. Die schräge Naht an der Ecke des Flügels sollte abschließend zu der des Rahmens sein.

Griffolive einstellen

Reparatur: Die Griffolive lässt sich mithilfe eines einfachen Schraubendrehers festziehen.
Reparatur: Die Griffolive lässt sich mithilfe eines einfachen Schraubendrehers festziehen. (Quelle: ronstik/Getty Images)

Ist das Problem ein klemmender Fenstergriff – auch Griffolive genannt –, können Sie es leicht beheben. Dazu müssen Sie lediglich das Fenster neu einstellen. Drehen Sie den Griff in die Waagerechte. Nun können Sie das Abdeckplättchen ebenfalls um 90 Grad drehen. So werden die Schrauben sichtbar. Ziehen Sie diese nach, damit der Fenstergriff wieder gut am Flügel sitzt.

Fremdkörper zwischen Rahmen und Flügel

Können Sie den Fenstergriff gar nicht mehr bewegen, kann es sein, dass sich ein fremder Gegenstand zwischen den Klötzen und dem Rahmen befindet oder ein anderweitiger Fremdkörper zwischen dem Fensterflügel und dem Rahmen eingeklemmt ist. Teilweise werden auch einfach die Verankerungen blockiert, sodass diese nicht in ihre dafür vorgesehene Einkerbung greifen können.

Kontrollieren Sie alle Bereiche zwischen dem Flügel und dem Rahmen – insofern möglich: Ist dort ein Fremdkörper eingeklemmt? Von außen? Oder von innen?

Versuchen Sie, mit sanftem Druck und behutsamem Führen (Heben und Senken) des Fensterflügels den Flügel in den Rahmen zu befördern und den Fenstergriff dann zu drehen.

Pilzzapfen überprüfen

Ist der Fensterflügel in der richtigen Position zum Rahmen, und lässt sich der Griff dennoch nicht in eine senkrechte Position bringen, sollten Sie den Zustand der Pilzzapfen (spezieller Sicherheitsbeschlag bei Fenstern) prüfen. Sie befinden sich an allen Seiten des Fensterflügels. Sind diese bei geöffnetem Fenster nach oben gerichtet oder eingedrückt?

Im Idealfall sind die Pilzzapfen oben. Ist einer von ihnen eingedrückt, sollten Sie ihn nach oben ziehen. Das löst meist das Problem.

Probleme mit der Fehlbediensicherung

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein Grund, weshalb sich der Fenstergriff nicht wieder in die Senkrechte bringen lässt, kann auch an der Fehlbediensicherung liegen. Sie befindet sich seitlich am Fensterflügel entweder leicht über oder leicht unter dem Fenstergriff. Das kleine Element steht dabei leicht ab.

Drücken Sie es nun in die Senkrechte nach unten, sollten Sie den Fenstergriff problemlos um die eigene Achse drehen können, ohne dass sich der Flügel aus der Verankerung löst. Zudem können Sie auf diese Weise erkennen, ob die Pilzzapfen beweglich sind oder es vielleicht an dieser Stelle klemmt.

Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Katarer verhöhnen DFB-Elf
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Zusätzlich sollten Sie Folgendes überprüfen: Wird die Fehlbediensicherung korrekt und vollständig heruntergedrückt, wenn Sie das Fenster schließen? Oder ist das Gegenstück vielleicht defekt oder hat sich die Stelle verzogen, sodass nicht genug Druck auf die Fehlbediensicherung ausgeübt wird?

Bei Problemen können Sie die Fehlbediensicherung korrigieren. Das geht einfach mithilfe eines Inbusschlüssels und den an der Fehlbediensicherung vorhandenen Schrauben – ähnlich wie bei den Scharnieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • obi.de "Fenster einstellen"
  • selbst.de "Fenster einstellen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website