Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeHeim & GartenBauenUmbau & Renovierung

Möbel renovieren: So reparieren Sie einen Stuhl


Möbel renovieren: So reparieren Sie einen Stuhl

in (CF)

18.11.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für einen TextDiktator verbietet PreiserhöhungenSymbolbild für einen Text66 Kinder offenbar an Hustensaft gestorbenSymbolbild für ein VideoOrcas machen Jagd auf weiße Haie
Ohne Streich: Siegt der SC gegen Nantes?
Symbolbild für einen TextMarkus Lanz: Das sind heute seine GästeSymbolbild für einen TextFußballer geht k.o. und wird Tiktok-StarSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextAutomarkt macht kräftigen SprungSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextSchockanrufer erbeutet GoldschatzSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster zeigt sich ohne KappeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Das Renovieren und Reparieren von einem Stuhl ist oftmals notwendig, weil er durch die dauerhafte Nutzung wackelig wird und Kratzer auf dem Boden verursacht. Die erforderlichen Arbeiten sind von jedem Heimwerker selbst durchführbar.

Reparieren mit wenigen Handgriffen

Ein gebrauchter und in die Jahre gekommener Holzstuhl wird durch die Abnutzung oft wackelig, verursacht Kratzer auf dem Fußboden oder weist ein verblasstes und unansehnliches Farbbild auf.


SOS im Haushalt: Praktische Reinigungstipps

Gläser und Besteck
Verkalkungen
+5

Das Wackeln wird durch die sich vergrößernden Spalten ermöglicht, welche zwischen den Holzteilen entstehen. Hier lässt sich der Stuhl mit nur wenigen Handgriffen und geeigneten Werkzeugen reparieren. Diese Art von Renovieren ist natürlich wesentlich günstiger als der Neukauf der Sitzmöbel.

Die einzelnen Arbeitsschritte

Zunächst ist alter Leim sowie Lack- und Lasurreste zu entfernen. Hierzu benutzen Sie am besten Schleifpapier. Auch alle Bohrlöcher sollten bis auf das rohe Holz abgeschliffen werden. Hier können Sie einen Dremel zur Hilfe nehmen. Anschließend wird mit einem Holzspatel Spachtelmasse in die bearbeiteten Bohrungen gegeben.

Die Stuhlteile fügen Sie jetzt wieder zusammen. Mit Schraubzwingen erreichen Sie den erforderlichen Pressdruck. Natürlich müssen Sie darauf achten, dass bei diesem Reparieren und Renovieren keine Druckstellen im Holz hinterlassen werden. Austretende Spachtelmasse wischen Sie sofort mit einem feuchten Tuch ab.

Möbelgleiter regelmäßig austauschen

Sind alle Spachtelreste entfernt, sollte der Stuhl nach dem Reparieren mindestens einen Tag lang nicht belastet werden. Erst danach ist die Endfestigkeit erreicht. Ein weiterer Grund für das Reparieren und Renovieren von Stühlen besteht, wenn die kleinen Möbelgleiter aus Stoff unter dem Stuhl so stark abgenutzt sind, dass Kratzer auf dem Fußboden nicht mehr zu vermeiden sind. Deshalb sollten Sie die Möbelgleiter regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf austauschen. Dazu verwenden Sie am besten für Holz geeigneten Kraftkleber.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website