t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeHeim & GartenBauenWerkzeuglexikon

Spalthammer: Axt und Hammer zum Spalten von Holz und Stein


Werkzeug
Spalthammer: Axt und Hammer zum Spalten von Holz und Stein

sc (CF)

30.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Eigentlich gleicht der Spalthammer eher einer Axt als einem Hammer. In erster Linie findet das Werkzeug zum Spalten von Holz oder von Steinen Verwendung. Hier erfahren Sie das Wichtigste zur Kombination aus Axt und Hammer.

Spalthammer: Ein Schwergewicht

Der Spalthammer ist ein Werkzeug mit Wucht, welches Sie aufgrund des Gewichts und der GrĂ¶ĂŸe mit zwei HĂ€nden fĂŒhren mĂŒssen. Der oft mit Gummi versehene Stiel ist in der Regel mindestens 90 Zentimeter lang und besteht normalerweise aus stabilem Holz oder glasfaserverstĂ€rktem Kunststoff. Das HerzstĂŒck des Hammers ist der Hammerkopf, welcher je nach Exemplar rund drei Kilogramm auf die Waage bringt. Der Doppelkopf ist an einer Seite Ă€hnlich wie eine Axt als Schneide geformt, die einen stumpfen Winkel aufweist. Die andere Seite ist eine hammerartige SchlagflĂ€che. Es gibt Modelle, die zusĂ€tzlich mit einer sogenannten Wendenase ausgestattet sind. Diese ermöglicht das Umdrehen und Heranziehen von HolzstĂŒcken oder Steinen.

Ein Werkzeug zum Spalten von Holz und Stein

Sie können mit einem Spalthammer sowohl große HolzstĂŒcke als auch ganze Steine zerspalten. Das große Gewicht ermöglicht eine hohe Schlagkraft. Nicht umsonst benutzen RettungskrĂ€fte und Feuerwehrleute den Spalthammer im Einsatz. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil des Werkzeuges ist die unterschiedliche Nutzbarkeit beider Hammerkopf-Seiten. Wo Sie mit der Axtseite hervorragend spalten können, ist die Hammerseite unter anderem dafĂŒr prĂ€destiniert, um Spaltkeile in schwierig zu bearbeitende Hölzer zu rammen.

Wichtig ist die richtige Anwendung des Spalthammers. Seien Sie sich bewusst, dass es einen hohen Kraftaufwand erfordert, drei oder vier Kilogramm ĂŒber den Kopf zu bewegen. Wichtig ist stets ein fester Stand sowie die richtige Schlagtechnik: Nutzen Sie die FĂŒhrungshand nahe des Hammerkopfes und die passive Hand nahe des Stielendes ideal. Tipp: FĂŒhren Sie die fĂŒhrende Hand zum Ausholen am Stiel hoch zum Hammerkopf. Beim Wendepunkt ĂŒber Ihrem Kopf lassen Sie die fĂŒhrende Hand am Stiel entlang zurĂŒck zur passiven Hand gleiten. Die höchste Schlagkraft wird dann erreicht, wenn am Ende der SchlagausfĂŒhrung beide HĂ€nde nahe beieinander am Stielende liegen.

GĂŒnstige Spalthammer können Sie bereits fĂŒr 25 Euro erwerben. Hochwertige AusfĂŒhrungen kosten zwischen 50 und 100 Euro und lohnen sich inbesondere dann, wenn Sie öfter Holz spalten möchten.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website