Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauen

Silolack auf Bitumenbasis: Anwendung und Einsatzgebiete


Silolack auf Bitumenbasis: Anwendung und Einsatzgebiete

tg (CF)

28.04.2016Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Zwei Stars sind rausSymbolbild für einen TextEU-Land meldet Leck bei AKW-TestSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextFrau vor 29 Jahren getötet – neue HinweiseSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextWeihnachtsmarkt-Angriffe: Mehr SecuritySymbolbild für einen Watson TeaserMbappé reagiert deutlich auf Spanien-AusSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ein Silolack muss widrigen Umständen trotzen. Denn in den Bereichen, in denen er zum Einsatz kommt, werden oft Schuttgüter gelagert, unter anderem Zement, aber auch Futtergüter. Silolacke benötigen ein hohes Isolations- und Haftvermögen, weshalb sie oftmals auf der Basis von Bitumen hergestellt werden.

Silolack: Hervorragende Eigenschaften

Silolack auf Bitumenbasis ist ein hochwertiger Schutzanstrich, der Speicher langfristig schützt. Er hat ein sehr gutes Isolationsvermögen und weist Wasser zuverlässig ab. Darüber hinaus können ihm auch Säuren, Laugen oder Witterungseinflüsse kaum etwas anhaben. Auf glatten, nicht spröden Untergründen haftet der Silolack zuverlässig und dauerhaft und ist bis zu 100 Grad Celsius beständig. Im ausgetrockneten Zustand ist er geruchslos und geschmacksneutral.

Typische Anwendungsgebiete

Der Silolack auf Bitumenbasis wird vorwiegend in offenen Fahrsilos, geschlossenen Hochsilos, Kartoffelsäuregruben, Jauchegruben, Kläranlagen, Trinkwasserrohren, Futterflächen in Stallungen oder zur Lagerung von Dünge- und Spritzmitteln eingesetzt. Aber auch in der Kanalisation oder als Schutzanstrich im Kellerbereich findet Silolack Anwendung.

Tipps zur Anwendung

Um ein Silo oder einen anderen Bereich zuverlässig schützen zu können, empfiehlt es sich, den Silolack auf Bitumenbasis dreimal aufzutragen. Vor dieser Arbeit wird ein Bitumen-Voranstrich aufgetragen. Ist dieser vollkommen getrocknet, folgen die drei Anstriche des Silolacks. Silolack auf Bitumenbasis kann auch gewalzt oder gespritzt werden. Wichtig ist jedoch, dass der Untergrund tragfähig ist und nicht abmehlend oder absandend ist, denn nur so kann die vollständige Isolation gewährleistet werden. Bei glatten Betonflächen ist es hilfreich, sie leicht anzurauen. Achten Sie nach jedem Anstrich darauf, die vorgegebene Trocknungszeiten einzuhalten. Ist das Silo vollständig lackiert, kann es nach zehn bis vierzehn Tagen befüllt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das hilft gegen zugefrorene Wasserleitungen
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website