• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Mit Leuchtsternen wird die Decke zum Sternenhimmel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text41 Tote bei Kirchenbrand in ÄgyptenSymbolbild für ein VideoBundeswehr bekämpft Waldbrand: VerletzteSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextDankbare Mareile Höppner im BadeanzugSymbolbild für einen TextQuelle der Alster trocknet ausSymbolbild für einen TextHertha suspendiert ProfiSymbolbild für einen Text"Beverly Hills, 90210"-Star ist totSymbolbild für einen TextRB Leipzig plant prominenten NeuzugangSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextCDU-Politiker bedroht – AnzeigeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Paar sorgt mit Foto für GerüchteSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Mit Leuchtsternen wird die Decke zum Sternenhimmel

mk (CF)

16.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nicht nur im Kinderzimmer, sondern auch in anderen Wohnräumen sind Leuchtsterne eine schöne Dekoration und schaffen eine ganz besondere Atmosphäre. Im Badezimmer zum Beispiel sorgt der Sternenhimmel für stimmungsvolle Momente.

Leuchtsterne für den Sternenhimmel

Die nachts leuchtenden Sterne, die mit Klebemittel an Decke und Wand befestigt werden, sind bei Tageslicht auf einer hell ausgemalten Wand kaum sichtbar. Erst wenn die Sonne untergeht und die Leuchtsterne sich nochmals mit Licht aufladen können, geben sie dieses in der Dunkelheit wieder ab. Dieser Leuchteffekt hält über einige Stunden an und zaubert eine stimmungsvolle Schlummerbeleuchtung. Im Kinderzimmer muss der Sternenhimmel nicht nur im oberen Zimmerbereich platziert werden. Die leuchtenden Himmelskörper können Sie auch um das Bett herum oder in die untere Etage eines Stockbetts zur sanften Ausleuchtung kleben.

Echte Sternbilder aus Leuchtsternen gestalten

Auf dem Balkon oder etwa im Badezimmer lässt sich mit klebenden Leuchtsternen ein effektvoller Nachthimmel gestalten. Äußerst eindrucksvoll wirkt dieser, wenn Sie vorher die Decke in dunklem Blau streichen und die Leuchtsterne in Form von echten Sternbildern platzieren. Wie die Sternbilder Waage, Schütze, Zwillinge, Fische und Co. angeordnet sind, können Sie leicht in Ratgebern zum Thema Astronomie und Astrologie erforschen. Nachdem Sie den Sternenhimmel mit der benötigten Anzahl Leuchtsterne nachgebildet haben, sollten Sie sogleich ein Bad bei Kerzenschein im Heimplanetarium genießen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Kinderzimmer

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website