Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Basteln >

Sockenpuppen selber machen - Anleitung für ein Sockenmonster

Handpuppen basteln  

Sockenpuppen selber machen - Anleitung für ein Sockenmonster

23.02.2015, 13:22 Uhr | an (hp)

Sockenpuppen selber machen - Anleitung für ein Sockenmonster. Bunte Wollschnüre eignen sich für lustige Frisuren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bunte Wollschnüre eignen sich für lustige Frisuren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Handgemachte Puppen aus Socken eignen sich hervorragend als Figuren für ein Kasperletheater. Nebenbei fördern Sockenpuppen Kreativität und Fantasie von Kindern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der folgenden Anleitung ein lustiges Sockenmonster selber machen können.

Was Sie für Sockenpuppen benötigen

Möchten Sie Sockenpuppen selber machen, wählen Sie zunächst eine passende Socke aus. Am besten gelingen die Puppen mit Erwachsenenstrümpfen. Denn diese sind groß genug, um beim Spielen eine Hand hineinzustecken. Bunte oder geringelte Socken eignen sich für lustige Handpupen besonders gut. Außerdem benötigen Sie ein Stück feste Pappe.

Für die Verzierung der selber gemachten Puppe verwenden Sie zwei große und zwei kleine Knöpfe sowie Wollreste und Filz in den Farben Grün, Rot und Weiß. Um die Materialien an der Handpuppe anzubringen, sind Flüssigkleber, Nähgarn und Nähnadel nötig. 

Ein Sockenmonster selber machen

Stellen Sie Ihren Fuß auf ein Stück Pappe und zeichnen Sie mit einem Stift dessen Konturen nach. Schneiden Sie die Pappe anhand des vorgezeichneten Umrisses zu. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit grünem Filz - diesen verwenden Sie später für die Verzierung. Aus der Pappe entsteht die Schnauze der Sockenpuppe: Drehen Sie Ihre Socke auf links und kleben Sie die Pappe mit Flüssigkleber auf die Fußsohle. Lassen Sie den Kleber trocknen und überprüfen Sie, ob die Pappe gut haftet - falls nötig, tragen Sie noch etwas Kleber zur Fixierung auf. 

Drehen Sie die Socke anschließend wieder um und schlüpfen Sie mit der Hand hinein. Ziehen Sie die Pappe in der Socke zurecht und knicken sie, sodass ein Maul entsteht. Im nächsten Arbeitsschritt können Sie die selber gemachte Sockenpuppe verzieren.

Die Puppe verzieren

Kleben Sie das grüne Stück Filz von außen in das Maul der Sockenpuppe. Überstehende Reste schneiden Sie ab. Das Sockenmonster hat nun eine grüne Mundhöhle. Aus rotem Filz schneiden Sie eine lange, ovale Zunge aus. Auch eine Schlangenzunge, die sich in der Spitze spaltet, sieht lustig aus. Basteln Sie anschließend Zähne für die Handpuppe: Zeichnen Sie kleine Halbkreise oder spitze Dreiecke auf weißen Filz und schneiden sie aus. Diese Zähne kleben Sie auf den oberen und unteren Rand der Mundhöhle.

Nähen Sie zwei größere Knöpfe als Augen locker auf die Oberseite des Mauls. Zwei kleine aufgenähte Knöpfe ergeben die Nasenlöcher des Sockenmonsters. Zum Schluss schneiden Sie aus Wollresten Haare, welche Sie auf die Puppe nähen oder kleben. Natürlich können Sie das Sockenmonster auch nach eigenen Vorstellungen verzieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal