Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Osterdekoration >

Osterdeko: Diese Deko ist an Ostern Trend

Osterdeko von filzig bis frech  

Osterdeko von filzig bis frech

10.02.2015, 09:54 Uhr | Karin Henjes, zuhause.de

Osterdeko: Diese Deko ist an Ostern Trend. Aktuelle Trends für die Osterdeko. (Quelle: Depot)

Aktuelle Trends für die Osterdeko. (Quelle: Depot)

Osterhasen, Hennen, Ostereier – auch in diesem Jahr gehören diese Klassiker der Osterdekoration zu den Hauptdarstellern auf Tischen, Kommoden und Fensterbänken. Und doch sind sie dieses Jahr wieder ein bisschen anders. Mit neuen Materialien, Farben und Stilmixen machen uns die Experten Lust auf die Osterdeko. Wir verraten die aktuellen Trends.

Neben der Trendfarbe Smaragdgrün bereichern zu Ostern auch viele andere Grünnuancen das Bild: Apfel-, Tannen-, Pistazien-, Mint- und Limonengrün sieht man jetzt häufig. Ostereier hingegen gibt es wie immer in allen denkbaren Farben. Längst können besorgte Eltern auch mit Ökofarben kräftige Töne erzeugen. So hat der Naturfarbenhersteller Auro für Ostern eine Farbkollektion entworfen, die leuchtet wie die modisch angesagten Halbedelsteine. Die Farbbäder können auf Wunsch auch verdünnt werden – denn Pastellfarben sind ein weiterer Osterdeko-Farbtrend.

Osterhasen aus Filz

Hasen, Hennen oder Lämmer sind uns als alljährlich wiederkehrende Ostersymbole vertraut. Ganz dem aktuellen Trend zum Natürlichen und Rustikalen folgend, werden die Formen der Ostertiere in dieser Saison meist nur grob angedeutet. Sehr gern in Form von Filz-Ornamenten, die geschickte Bastler nach Vorlagen aus dem Internet selber machen.

Osterdeko aus ungewöhnlichen Materialien

Was die Materialien betrifft, so haben sich die Produktdesigner ein paar ungewöhnliche Kombinationen einfallen lassen. Der Trend zu Metallaccessoires findet sich auch im Osternest wieder. Außerdem gibt es Osterhasen und Eier mit einer ganz untypischen, samtigen Oberfläche, die gern mit glänzendem Porzellan oder Glas kontrastiert werden. Weil außerdem alles Natürliche einen hohen Stellenwert hat, sind rustikale und teils schon in die Jahre gekommene Materialien weiterhin Trend: Holz, von dem die Farbe abblättert, echte, angebrochene Eierschalen von Hühnern oder anderen Vögeln, getrocknetes Gras, Moose, Flechten und einzelne Blüten.

Osterdeko darf auch mal frech sein

Stilbrüche werden in dieser Ostersaison gerne gesehen! Es ist durchaus erlaubt, das alte verschnörkelte Rosenthal-Geschirr mit einer folkloristischen bunten Tischdecke und knallbunten Ostereier-Kerzen zu kombinieren. Schlichte Porzellanfiguren vertragen sich bestens mit Weidenästen und einfachen Holzeiern. Genauso angesagt ist es aber auch, einen Stil komplett durchzukomponieren, sei es im Landhausstil oder minimalistisch. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal