Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Dekorieren >

Königin der Nacht: Kaktus von überraschender Schönheit

Besonderer Kaktus  

Königin der Nacht: Kaktus von überraschender Schönheit

13.10.2014, 12:15 Uhr | uc (CF)

Die Königin der Nacht, botanisch Selenicereus grandiflorus, blüht nur einmal im Jahr. Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang präsentiert der Kaktus eine riesige Blüte, die so schnell wieder verwelkt, wie sie gekommen ist.

Königin der Nacht: Ein Kaktus für besondere Momente

An 365 Tagen im Jahr zeigt sich die Königin der Nacht unscheinbar. Bemerkenswert an dem Kaktus aus Südamerika ist lediglich sein schnelles Wachstum. Bei guter Haltung können seine schlangenartigen, mit Dornen besetzten Triebe auch in Zimmerkultur gut und gerne 2,5 Meter lang werden.

Die Triebe dürften in den meisten Fällen jedoch nicht der Grund sein, weshalb der Selenicereus grandiflorus gehalten wird. Es ist die Blüte: Schneeweiß und strahlenförmig im Aufbau, erreicht sie mit einem Durchmesser von bis zu 30 Zentimetern eine stattliche Größe. Zudem verströmt sie einen wunderbar lieblichen Vanilleduft. Doch die Chance, die Königin der Nacht in ihrer vollen Pracht zu sehen, besteht nur eine Nacht im Jahr, zwischen Juni und Juli. Wann es soweit ist, lässt sich nur am Tag vor der Blüte erkennen, wenn die Knospe der Königin der Nacht deutlich anschwillt.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Selenicereus grandiflorus: Tipps zu Standort und Pflege

Der Selenicereus grandiflorus ist nicht schwieriger zu halten als andere Kakteen auch. Er benötigt einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Temperatur sollte im Sommer über zwanzig Grad Celsius liegen, im Winter zwischen zwölf und fünfzehn Grad Celsius. In der warmen Jahreszeit sollten Sie das Substrat stets leicht feucht halten und die Königin der Nacht alle zwei Wochen mit Flüssigdünger versorgen. Nicht so in der winterlichen Ruhephase: Dann benötigt der Kaktus keinen Dünger und kaum bis kein Wasser.

Tipp: Damit die Triebe des Kaktus nicht abknicken, sollten sie diese gut abstützen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal