• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Tischdecken batiken: Für eine fröhliche Sommertafel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Tischdecken batiken: Für eine fröhliche Sommertafel

jb (CF)

13.05.2015Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sind Sie noch auf der Suche nach einer sommerlichen Tischdecke? Werden Sie am besten selbst kreativ: Batiken ist einfach, macht Spaß und lässt hübsche Muster entstehen. Um eine so individuelle Tischdecke werden Ihre Sommergäste Sie sicherlich beneiden!

Batiken: Technik für effektvolle Muster

Batiken eignet sich nicht nur für Kleidungsstücke – auch eine Tischdecke können Sie so individuell gestalten. Verwenden Sie beispielsweise ein weißes Bettlaken. Grundsätzlich eignen sich alle Naturfasern – also beispielsweise Baumwolle oder Leinen. Im Handel können Sie fertige Färbesets für Textilien kaufen. Achten Sie darauf, dass diese für die Waschmaschine geeignet sind, so geht es am einfachsten. Beachten Sie für das genaue Vorgehen beim Färben in der Maschine die Packungsbeilage. Für das Batiken wenden Sie eine einfache Technik an: Binden Sie vor dem Färben mit einem dicken Faden einzelne Teile des Lakens ab. Beim Färben bilden sich an den abgebundenen Stellen weiße Muster, die leicht verlaufen und für den einzigartigen Batik-Look sorgen.

So entsteht eine sommerliche Tischdecke

Der Sommer ist eine fröhliche Jahreszeit. Entsprechend farbenfroh kann auch Ihre Tischdecke werden: Rot, Orange oder Gelb sind schöne und kräftige Grundfarben. Wenn Sie möchten, können Sie Tischdecke auch mehrmals batiken. Wenn Sie jedes Mal andere Teile abbinden, entstehen mehrfarbige Muster. Die Grundfarbe ändert sich ebenfalls mit jedem Färbegang. Besonders sommerlich wirkt beispielsweise ein gelbes Tuch, das Sie mit roter Farbe Orange färben – die gelben Batik-Kringel sind dabei hübsche Farbtupfer. Beachten Sie, dass Sie den Stoff nur dunkler färben können, nicht heller. Binden Sie die Tischdecke an vielen unterschiedlichen Stellen mit Bindfäden ab – viele kleine Muster wirken besonders frisch und fröhlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website