Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Tipps zu Grastapete: Naturtapete erlebt Comeback

Wanddeko  

Tipps zu Grastapete: Naturtapete erlebt Comeback

31.08.2015, 10:35 Uhr | me (CF)

Erinnern Sie sich noch an den Trend der Grastapete? In den 70er- und 80er-Jahren schmückte dieses Designelement viele Zimmerwände. Mit hochwertigen Materialien und kreativen Gestaltungsvarianten wird diese Art der Tapete nun wieder salonfähig.

Grastapete: Was ist das überhaupt?

Bei Grastapete handelt es sich keineswegs um die Nachbildung einer grünen Wiese, die an die Wand gehängt wird – vielmehr beschreibt der Begriff eine Naturtapete, die üblicherweise aus Hanf oder Jute, in selteneren Fällen auch aus Seide gewebt ist. Für eine andere Version verwenden die Hersteller bei der Produktion dagegen tatsächlich getrocknetes Gras und weben dieses in eine Tapetenoberfläche.

Grastapete stellt somit ein Produkt aus Naturfasern dar, das, im Vergleich zu vielen anderen Tapeten, nachhaltig sowie umweltfreundlich hergestellt wurde. Die Wandverzierung, oftmals auch "Grasscloth-Tapete" genannt, wirkt natürlich, gleichzeitig jedoch elegant und hochwertig. Sie schien lange aus der Mode – mittlerweile jedoch erfreut sie sich wieder großer Beliebtheit und stellt eine echte Alternative zu weißen Standardtapeten dar.

Die Naturtapete in Ihrer Wohnung

Die Naturtapete ist in verschiedenen Farbtönen sowie Mustern verfügbar – sanfte Brauntöne sind sehr beliebt, doch auch in warmem Orange oder zurückgenommenem Grau gibt es die Grastapete. Wegen der verwendeten Naturfasern haben viele Naturtapeten ein mehr oder weniger stark ausgeprägtes Streifenmuster. Doch auch Modelle, die als Muster beispielsweise den Umriss von Blättern aufweisen, sind erhältlich.

Aufgrund der natürlichen Farben eignet sich eine Grastapete grundsätzlich für viele Einrichtungsstile. Jedoch empfiehlt es sich, gerade etwas dunklere Farbtöne nur in recht großen Räumen zu verwenden – kleine Zimmer wirken sonst optisch schnell noch beengter. Denken Sie auch darüber nach, nur einen Teil des Raums mit Naturtapete zu versehen – so kreieren Sie einzelne Hingucker an der Wand.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal