Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Klimme: Rankender Zimmerwein

Pflege der Klimme  

Kennen Sie diesen rankenden Zimmerwein?

22.11.2017, 08:21 Uhr | kf (CF)

Klimme: Rankender Zimmerwein. Scheinrebe Zimmerwein Zimmer Wein Ampelopsis brevipedunculata junges Blatt mit Ranke porcelainb (Quelle: imago/blickwinkel)

Rankender Zimmerwein ist die ideale Pflanze für Ihre Wohnung. (Quelle: imago/blickwinkel)

Die Klimme gehört zu den rankenden, immergrünen Blattpflanzen und hat auffällig schöne Blätter. Insbesondere, wenn Sie Durchgänge oder Raumteiler begrünen wollen, treffen Sie mit dieser Pflanze die richtige Wahl.

Aussehen und Arten der Klimme

Grundsätzlich können Klimmen ganz unterschiedlich aussehen, es finden sich kletternde und hängende Pflanzen, die grüne oder bunte Blätter tragen. Als Zimmerpflanzen werden hierzulande fünf Arten kultiviert: Cissus antarctica (auch Känguruwein genannt), deren Zwergform Cissus antarctica minima, Cissus discolor (Bunte Klimme), Cissus rhombifoli (Königsklimme) sowie Cissus striata (Zwergklimme).

Pflege der Klimme

Beim Gießen darf einzig die Bunte Klimme nur wenig gegossen werden. Sonst besteht die Gefahr, dass die Blätter vorzeitig abfallen. Geben Sie dieser also nur so viel Wasser, dass der Topfballen mäßig feucht ist. Achten Sie darauf, dass er keinesfalls durchweicht. Alle anderen der genannten Klimmenarten sollten deutlich mehr gegossen werden.

Gießen Sie vom Frühling bis zum Herbst regelmäßig und lassen Sie zwischendurch die Erde der Pflanze leicht antrocknen. Verwenden Sie nur abgestandenes und zimmerwarmes Wasser. Gießen Sie alle Klimmenarten von November bis Anfang März nur sparsam, es reicht, wenn der Topfballen nicht austrocknet. Überwintern Sie die Pflanze bei zwölf bis vierzehn Grad.

Standort der Klimme

Klimmen sind in den meisten Fällen in der Lage, sich unterschiedlichen Lichtverhältnissen anzupassen. Empfohlen wird ein Platz, an dem es hell ist, aber keine zu direkte Sonneneinstrahlung herrscht. Fällt zu viel und zu intensives Sonnenlicht auf die Blätter der Kimme, entstehen durchscheinende Flecken, die sich mit der Zeit braun färben können. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal