Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenEnergieHeizung

Neue Zahlen belegen: Jede dritte Ölheizung weist Mängel auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextGefahrenmeldung: Stromausfall im HarzSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen Text"Tatort": Sie spielten die GeschwisterSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jede dritte Ölheizung weist Mängel auf

Von dpa, arg

11.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Um ein Verbot von Ölheizungen aus Umweltgründen gab es zuletzt hitzige Diskussionen.
Eine Ölheizung im Keller: Bei rund jeder dritten Anlage haben Prüfer Mängel festgestellt. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Millionen Haushalte in Deutschland werden mit Heizöl beheizt. Jetzt belegen neue Zahlen, dass jede dritte Anlage teilweise gravierende Mängel aufweist.

Knapp ein Drittel aller Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen haben Mängel. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, fanden die Sachverständigenorganisationen 2021 bei 30,6 Prozent der deutschlandweit 232.437 geprüften Anlagen technische Mängel oder Ordnungsmängel.

Drei Viertel aller geprüften Anlagen waren Ölheizungen, von denen 30,5 Prozent Mängel hatten. Der Anteil mangelhafter Anlagen blieb gegenüber dem Vorjahr fast unverändert. Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind zum Beispiel Tankstellen, Lager-, Abfüll- oder Heizölverbraucheranlagen.

Zum Schutz der Umwelt müssen sie regelmäßig von Sachverständigen auf ihre Sicherheit geprüft werden. Bei gefährlichen Mängeln wird die Anlage stillgelegt, bis die Mängel beseitigt sind.

Technische Mängel sind etwa korrodierte Tanks, defekte Kontrollleuchten oder Schäden an Auffangwannen. Ordnungsmängel sind etwa fehlende oder falsch angebrachte Bedienungs- oder Prüfhinweise.

Ölheizungsanlagen sollten regelmäßig überprüft werden

Um etwaige Mängel oder Öllecks auszuschließen, sind Eigentümer solcher Anlagen gut beraten, ihre Heizung sowie den entsprechenden Tank regelmäßig selbst auf Schwachstellen zu untersuchen. Eine verpflichtenden Überprüfung durch einen Sachverständigen ist alle paar Jahre ebenfalls notwendig.

Die "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit Wasser gefährdenden Stoffen" (AwSV) legt dabei fest, wie häufig ein Heizöltank überprüft werden muss. Hierbei müssen ebenfalls Faktoren wie die wohnliche Lage, der Standort oder die Bauart des Tanks beachtet werden.

In unserem Artikel "Wie oft muss man seinen Heizöltank prüfen?" haben wir für Sie alle wichtigen Einzelheiten zusammengefasst, von den Rahmenbedingungen zur Überprüfung bis hin zu fälligen Terminen und den zuständigen Ansprechpartnern in den jeweiligen Bundesländern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So werden Sie Schimmelflecken wieder los
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Deutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website