Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz >

Eine Rosenhecke für romantische Gärten

Eine Rosenhecke für romantische Gärten

17.02.2012, 10:33 Uhr | sk (CF)

Eine Rosenhecke für romantische Gärten. Die Kartoffelrose eignet sich besonders gut für romantische Gärten (Quelle: imago images)

Die Kartoffelrose eignet sich besonders gut für romantische Gärten (Quelle: imago images)

Eine Hecke aus Rosen verleiht Ihrem Garten ein romantisches Flair. Die schönen Pflanzen sind im Frühsommer ein farbenfroher Blickfang hinterm Haus. Wir sagen Ihnen, was sie dabei beachten müssen. Weitere Tipps für Hecken finden Sie in unserer Foto-Show.

Rosenhecke: Sichtschutz und Blickfang zugleich

Eine Rosenhecke steht geradezu sinnbildlich für Romantik. Mit ihr verzaubern Sie Ihren Garten. Denn die in den schönsten Farben leuchtenden Blüten und der Duft der Rosen sind ein Fest für die Sinne. Ganz nebenbei wächst eine Rosenhecke mit etwas Pflege so dicht, dass sie auch als Sichtschutz dienen kann. Eine schönere und romantischere Abgrenzung zum Garten des Nachbarn werden Sie wohl kaum finden.

Wildrosen sind unempfindlich

Eine solche Hecke erfordert spezielle, auf Rosen abgestimmte Pflege und etwas gärtnerisches Geschick. Besonders edle Züchtungen gelten als pflegeintensiv und anfällig. Daher sind die weniger empfindlichen Wildrosen häufig eine gute Alternative. Die Kartoffelrose oder die Apfelrose zum Beispiel stellen keine besonderen Ansprüche an ihren Standort. Generell mögen Rosengewächse viel Sonne. Doch auch im Halbschatten können Sie eine romantische Rosenhecke anlegen. Beachten Sie, dass eine solche Hecke schnell zwei bis drei Meter breit werden kann. Sie sollten daher einen Standort mit ausreichend Abstand zum Nachbargrundstück auswählen.

Blütenpracht im Frühsommer

Wenn Sie eine Rosenhecke in Ihrem Garten haben, dann beginnt im Mai die schönste Zeit. Bis in den Frühsommer hinein blüht Ihre romantische Hecke in den schönsten Farben. Die Tiere in Ihrem Garten haben sogar noch deutlich länger etwas von der Rosenhecke. Deren Früchte dienen ihnen nämlich bis in den Winter hinein als Futter.

Zuhause.de: Rosen - Alles zum Thema Rosenpflege und Rosenkrankheiten

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal