Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz >

Hecken - Welche unterschiedlichen Arten gibt es?

Sichtschutz  

Hecken: Welche unterschiedlichen Arten gibt es?

17.02.2012, 10:32 Uhr | ms (CF)

Es gibt viele unterschiedliche Heckenarten, die sich jeweils für verschiedene Einsatzbereiche eignen. Die Arten lassen sich grundsätzlich in sommergrüne und immergrüne Hecken sowie Blütenhecken einteilen.

Immergrüne Hecken: Ideal als Sichtschutz

Wenn Sie sich an der Grundstücksgrenze einen Sichtschutz wünschen, sind Sie mit einer immergrünen Hecke gut bedient. Die Gehölze, die eine Höhe von zwei bis drei Metern erreichen, verlieren ihr Laub auch im Winter nicht. Sie halten daher das ganze Jahr über neugierige Blicke fern.

Besonders beliebte Sorten sind Kirschlorbeer, Lebensbaum, Buchsbaum und Eibe. Die beiden letztgenannten Pflanzen wachsen zwar sehr dicht, aber auch recht langsam. So kann es schon einmal zehn Jahre dauern, bis die Hecke einen wirklichen Sichtschutz bietet.

Lebensbäume und Kirschlorbeer legen deutlich schneller in der Höhe zu. Mit einem regelmäßigen Schnitt sorgen Sie auch hier für einen dichten Wuchs. Immergrüne Hecken sind gut geeignet für schattige bis halbschattige Standorte.

Sommergrüne Heckenarten: Im Herbst werden die Blätter gelb

Im Unterschied zu den immergrünen Heckenarten nehmen die sommergrünen Pflanzen im Herbst eine goldgelbe Färbung an und verlieren diese dann später. Feldahorn, Rotbuche und Hainbuche erreichen ohne Probleme Höhen von drei bis fünf Metern. Ihr Wachstumstempo ist allerdings nicht besonders hoch.

Wesentlich schneller entwickelt sich Liguster. Er kommt auch mit einer geringen Breite von 30 oder 40 Zentimeter zurecht. Daher eignet er sich gut als Sichtschutz für kleine Grundstücke.

Blütenhecken: Schöne Farbtupfer im Garten

Im Reigen der unterschiedlichen Heckenarten sind Blütenhecken die buntesten und schönsten Gehölze. Forsythie, Bauernhortensie oder Wildrosen sorgen für attraktive Farbtupfer im Garten. An sonnigen oder halbschattigen Plätzen erreichen Blütenhecken Höhen zwischen anderthalb und drei Metern.

Zuhause.de: Hecke und Heckenpflanzen richtig pflegen und schneiden

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe