Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Schädlinge an Seerosen: Tipps zur Bekämpfung

...

Schädlinge an Seerosen: Tipps zur Bekämpfung

20.02.2012, 12:17 Uhr | eh (CF)

Blattläuse, Blattkäfer und andere Schädlinge können Ihren Seerosen zusetzen. Sie sollten die Plagegeister daher möglichst rasch bekämpfen. Vor allem beim Einsatz von chemischen Mitteln ist allerdings Vorsicht geboten.

Die drei häufigsten Schädlinge

Seerosen erfreuen das Auge und werten jeden Gartenteich auf. Leider sind die Gewächse recht anfällig für Schädlinge, die einiges an Zerstörung anrichten können. Vor allem mit drei Schädlingen haben Sie als stolzer Besitzer eines Gartenteichs mit Seerosen immer wieder zu kämpfen: Seerosen-Blattläuse, Blattkäfer und Seerosenzüngler. Alle drei müssen Sie bekämpfen, um Ihre schönen Pflanzen zu erhalten.

Plagegeister mit einem Wasserstrahl vertreiben

In der Regel können Sie die Schädlinge beseitigen, indem Sie die Pflanzen mit einem Wasserstrahl gründlich abspülen. Läuse, Käfer und Co. werden dabei einfach heruntergespült. Sie sollten zu dieser Maßnahme greifen, sobald Sie die Schädlinge beziehungsweise die Spuren ihres zerstörerischen Werks entdecken. Der gelbbraune Blattkäfer beziehungsweise seine Larven fressen sowohl die Blätter als auch die Blüten. Blattläuse saugen die Blätter aus, und der Seerosenzüngler frisst ovale Löcher in die Blätter.

Chemische Mittel sind häufig tabu

Wenn der Wasserstrahl allein nicht reicht, um Ihre Seerosen von den Schädlingen zu befreien, denken Sie vielleicht über den Einsatz chemischer Mittel nach. Das geht jedoch nur, wenn im Teich keine Tiere leben. Wenn Fische, Frösche oder andere Lebewesen im Teich zu Hause sind, dürfen Sie die Schädlinge nur ohne Chemie bekämpfen. Denn ansonsten könnten Sie den Tieren durch die chemischen Substanzen schweren Schaden zufügen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018