Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Kettensägenkunst der europäischen Spitzenklasse

Kettensägenkunst  

Künstler mit Kettensäge

01.07.2013, 13:55 Uhr | Ralph Wefer sive Evermann, zuhause.de

Kettensägenkunst der europäischen Spitzenklasse. Kettensägenkunst: filigrane Holz-Schnitzereien mit der Motorsäge. (Quelle: dpa/Holger Hollemann)

Kettensägenkunst: filigrane Holz-Schnitzereien mit der Motorsäge. (Quelle: Holger Hollemann/dpa)

Michael Damm ist einer von Europas profiliertesten Künstlern an der Kettensäge. Mit seiner Motorsäge erschafft er filigran gefertigte Holzskulpturen. Von der verhältnismäßig einfachen Eule bis hin zu aufwändigen abstrakten Kunstwerken reicht sein künstlerisches Repertoire. Seine Arbeiten werden von Firmen wie auch von Privatleuten geschätzt. Sogar für einen Friedwald hat der Kettensägen-Künstler schon eine Skulptur "geschnitzt". Wir präsentieren ein Baumstamm mit der Kettensäge zur Eulen-Skulptur gemacht wird.

Wer an Schnitzen denkt, hat vielleicht Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberger vor Augen, der nach seinen Streichen immer vom Vater in den Schuppen gesperrt wird und dort Holzmännchen schnitzt. Andere denken womöglich an die eigene Kindheit zurück, als sie mit selbstgeschnitztem Pfeil und Bogen durch Feld und Flur schlichen. An Kettensägen jedenfalls denkt wohl fast niemand.

Einer der besten Kettensägenkünstler Europas

Ganz anders Motorsägen-Künstler Michael Damm: Er fertigt mithilfe seiner Kettensäge filigran ausgearbeitete Holzskulpturen. Eulen, Fische und Hunde gehören ebenso zu seinem umfangreichen Repertoire wie Krippenfiguren, indianische Totempfähle und abstrakte Kunst-Skulpturen.

Im Jahr 2000 hätten er selbst und sein Freund und Kollege Rainer Füllgrabe auf einer Messe erstmals von Kettensägenkunst gehört, erzählt Damm. Beide waren sofort begeistert. Eine glückliche Fügung war es da, dass Damm als Maschineneinsatzleiter des örtlichen Forstamtes keine Schwierigkeiten hatte, an genügend Holz zum Üben zu kommen. Heute gehört er zu den besten Kettensägenkünstlern Europas. 2007 errang er auf den ersten europäischen Meisterschaften in Bispingen den zweiten Platz bei insgesamt 40 Teilnehmern.

Was die Skulpturen des Kettensägenkünstlers kosten

Und nicht nur die Bispinger Jury scheint Damms Kunst zu schätzen. Zu seinen Kunden zählen Firmen und Privatleute gleichermaßen. Ob es die Zahnarztpraxis ist, die einen geschnitzten Zahn als besonderes Firmenschild in Auftrag gibt oder der stolze Koikarpfen-Besitzer, der seinen geliebten Edelfischen am Teichufer ein Denkmal setzen will: Interessenten für die Holzskulpturen gibt es reichlich.

Die Preisspannen für seine Werke sind groß. Sehr einfache und kleine Skulpturen sind schon für unter 20 Euro zu haben. Die schwierigen und großen allerdings schlagen schon einmal mit 800 Euro zu Buche. Für einen seiner Lieblinge – eine abstrakte Skulptur, die heute in einem nahegelegenen Friedwald steht – bekam er sogar 1000 Euro. "Wenn ich wollte, könnte ich inzwischen davon leben", erklärt Damm im Gespräch mit zuhause.de. Doch trotz voller Auftragbücher: Ganz verzichten mag der 53-jährige Künstler auf seinen regulären Job beim Forstamt und das sichere Einkommen dann doch nicht.

So werden Sie selbst zum Künstler an der Kettensäge

Dabei boomt die Kettensägenkunst in Deutschland. "Etliche Kollegen machen das schon hauptberuflich", berichtet Damm. Die meisten verdienen nicht nur an ihren verkauften Stücken, sondern lassen sich auch ihre Teilnahme an Schauveranstaltungen bezahlen. Damm selbst bietet in seinem Heimatörtchen Wieda, einem kleinen 1400-Seelen-Nest im Südharz, außerdem an manchen Wochenenden einen Schnitzlehrgang für Einsteiger an. Dann zeigt er interessierten Anfängern, wie sie mit der Motorsäge selbst Skulpturen schnitzen können.

Besondere Vorkenntnisse oder gar einen Motorsägenführerschein sind dafür nicht erforderlich. "Während des Wochenendes stellen wir einen Baum, eine Forelle und eine Eule her", berichtet Damm. "Das kriegen eigentlich auch alle hin." Wer keine eigene Motorsäge mit einer so genannten Carving-Schiene, also einem passend für die Anforderungen des Schnitzens geformten Schwert hat, kann sich gegen eine Leihgebühr eine passende Säge von Damm borgen.

Ausrüstung der Kettensägenkünstler

Viel mehr braucht es nicht, um sich selbst an der Schnitzkunst mit der Kettensäge zu versuchen. Wie immer beim Umgang mit der Motorsäge ist auch beim Schnitzen Schutzkleidung Pflicht. Darüber hinaus braucht man Holz, eine möglichst leichte Säge und eben die Carving-Schiene, die ab etwa 70 Euro zu bekommen ist. Der Rest ist dann eine Frage des Talents und der Übung.

Die schönsten Werke des Kettensägenkünstlers

Bis man allerdings an die künstlerische Qualität und Vielseitigkeit von Michael Damm heran reicht, dürften einige Jahre der Übung vergehen. Für uns hat der Künstler eine Bildstrecke fotografiert, in der er eine Auswahl der schönsten Werke des Kettensägenkünstlers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal