t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Wildkrokus: Der pflegeleichte Frühblüher


Wildkrokus: Der pflegeleichte Frühblüher

pc (CF)

Aktualisiert am 01.10.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Wildkrokusse gehören zu den ersten Boten des Frühlings. Von März bis Mai verschönern die pflegeleichten Frühblüher Gärten und Parks in violett, gelb und weiß. Erfahren Sie hier mehr über Anpflanzung und Pflege der beliebten Zwiebelblumen.

Wildkrokus – ein farbenprächtiger Frühblüher

Blütenmeere aus Wildkrokussen begrüßen zu Frühlingsanfang die Spaziergänger in Parks mit ihrer Farbenpracht. Aber auch im heimischen Garten machen sich die Frühblüher ausgezeichnet als erste Frühlingsboten, zusammen mit dem Schneeglöckchen. Ab März, nach besonders harten Wintern ab April sind die violetten, gelben und weißen Blüten der Krokus zu bewundern. Leider ist ihre Blütezeit nur relativ kurz, im Mai sind die Wildkrokusse bereits verblüht.

Zwiebelblumen pflanzen: Tipps

Der Wildkrokus stammt ursprünglich aus den Alpen und den Pyrenäen. Wenn Sie die Frühblüher in Ihrem Garten anpflanzen wollen, sollten Sie einen sehr sonnigen Standort wählen – viel Licht lieben die Frühblüher. Der Boden sollte humusreich und durchlässig sein, sodass sich keine Staunässe bilden kann. Pflanzen Sie die Zwiebelblumen im September oder Oktober etwa fünf bis zehn Zentimeter in die Erde.

Halten Sie dabei einen Abstand von je einer Blumenzwiebel ein. Legen Sie auch etwas Kompost in das Pflanzloch, damit die Zwiebelblume gut gedeiht. Wenn Sie die Frühblüher beim Austrieb zusätzlich mit etwas Blaukorn (etwa fünfzig bis sechzig Gramm in Wasser aufgelöst pro Quadratmeter) düngen, belohnt Sie der Wildkrokus mit satten grünen Blättern und intensiv-farbigen Blüten. Wildkrokusse vermehren sich sehr schnell, rechnen Sie daher damit, dass Ihr Frühblüher-Blütenmeer von Jahr zu Jahr wächst.

Pflegeleichter Gartenbewohner

Außer einer regelmäßigen Düngung müssen Sie kaum etwas beachten – die Wildkrokusse sind sehr pflegeleicht. Da die Zwiebelblumen winterhart sind, brauchen sie keinen besonderen Frostschutz. Gießen müssen Sie die Wildkrokusse auch nicht, der Regen reicht der Pflanze völlig aus. Einmal angepflanzt sind Wildkrokusse ein sehr pflegeleichter Gartenbewohner, die einmal im Jahr ihren großen Auftritt haben.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website