Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Granny Smith: Apfelsorte aus Australien

Bäume  

Granny Smith: Apfelsorte aus Australien

25.09.2013, 11:15 Uhr | tl (CF)

Grasgrün und erfrischend: Granny Smith sind in Deutschland als Frühlingsboten sehr beliebt. Woher die Apfelsorte stammt und wer sie entdeckt hat, was die Früchte ausmacht und wie sie angebaut werden, erfahren Sie hier.

Geschichte des Granny Smith

Als Maria Ann Smith 1868 durch Eastwood schlenderte, fand die Australierin einen ungewöhnlichen Apfel, grasgrün und erfrischend sauer. Mrs. Smith hielt die Frucht für einen Holzapfel und pflanzte sie in ihrem Garten an. Lange nachdem die alte Dame das Zeitliche gesegnet hatte, wurde die Apfelsorte wiederentdeckt und 1890 auf einer lokalen Gartenbauausstellung erstmals präsentiert. Zur Erinnerung an die Entdeckerin wurde die Apfelsorte auf den Namen Granny Smith getauft. Von Australien aus gelangte die Frucht Mitte der 1930er Jahre nach England, bis sie in den 1950er Jahren auch den europäischen Kontinent erreichte. Mitte des 20. Jahrhunderts war sie die meist angebaute Apfelsorte in Neuseeland, bevor sie in den 1990er Jahren von Gala und Braeburn abgelöst wurde.

Merkmale der australischen Apfelsorte

Quietschgrün und super sauer: Das sind Granny Smith. Die Schale der Äpfel ist leicht gesprenkelt und zart glänzend, das Fruchtfleisch unwahrscheinlich saftig. Obwohl der Granny Smith in etwa so viel Zucker enthält wie ein Golden Delicious, schmeckt die Apfelsorte viel saurer. Das liegt daran, dass der Apfel eine erhöhte Menge an Fruchtsäure enthält.

Anbau des Granny Smiths

Der Granny Smith gedeiht in gemäßigtem Klima mit langen Wachstumsperioden am besten. Die Obstbäume sollten dicht zusammenstehen, sodass nur wenig direktes Sonnenlicht auf die grünen Äpfel fällt. Granny Smiths werden zwischen Oktober und Januar geerntet und eigenen sich hervorragend für den Transport. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal