Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Birnbaum pflanzen: So geht's

Bäume  

Birnbaum pflanzen: So geht's

25.09.2013, 15:21 Uhr | md (CF)

Wenn Sie einen Birnbaum pflanzen wollen, gibt es viele Umstände zu berücksichtigen. Welchen Zeitpunkt, Standort und Bodentyp Sie für Ihr Vorhaben wählen sollten sowie hilfreiche Tipps zur Pflanztechnik finden Sie hier.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Birnbaum pflanzen: Der richtige Zeitpunkt

Birnbäume können im Herbst, Frühjahr oder Sommer im Garten gepflanzt werden. Der beste Zeitpunkt ist der Herbst, da sich der Baum noch vor Wintereinbruch verwurzeln kann. Wenn Sie den Birnbaum im Frühjahr oder Sommer pflanzen wollen, sollten Sie ihn in der ersten Zeit regelmäßig bewässern.

Geeignete Standorte für den Obstbaum

Der Birnbaum ist bis zu minus zwanzig Grad frostresistent. Dennoch sollten Sie den Baum an einem windgeschützten, warmen Ort pflanzen. Tipp: Am besten gedeiht der Birnbaum an einem halbschattigen Standort. Je mehr Sonne der Birnbaum bekommt, desto süßer werden die Früchte. Je nach Gehölzschnitt sollten Birnbäume in einem Abstand von zwei bis acht Metern gepflanzt werden – bei Hochstämmen acht, bei der Säulenpyramidenform zwei bis drei Meter. 

Auf diesen Böden gedeiht Ihr Birnbaum

Birnbäume gedeihen auf unterschiedlichen Bodentypen. Wenn Sie einen Birnbaum pflanzen wollen, sollten Sie jedoch darauf achten, dass der Boden weder zu kalkhaltig, noch zu feucht ist. In letzterem Fall können Sie mit einer Drainage Abhilfe schaffen. Lehmiger und humusreicher Boden ist für den Birnbaum ideal. Tipp: Vor dem Einsetzen des Baumes können Sie die Bodenqualität verbessern, indem Sie die Erde gründlich umgraben und mit Torf, Kompost oder organischem Dünger durchmischen.

Wichtige Tipps zur Pflanztechnik

Wenn Sie einen Birnbaum pflanzen wollen, sollten Sie eine 80 Zentimeter tiefe Grube ausheben, den Boden lockern und düngen. Graben Sie vor dem Einsetzen eine Pflanzenstütze ein, die das Bäumchen in den ersten drei Jahren aufrecht hält. Bevor Sie das Bäumchen einsetzen, sollten Sie die Wurzelenden kappen. Damit fördern Sie das Wachstum neuer Wurzelfasern. Dann schütten Sie die Grube mit verbesserter Erde zu, drücken die Erde gleichmäßig an und gießen den Baum großzügig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal